Logistik-Studenten der Hochschule Darmstadt erhielten im April 2019 von der Night Star Express GmbH Logistik die Aufgabe, den Paketumschlag und die Hofabläufe im Night Star Express-Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Hünfeld zu analysieren. Das Hauptanliegen der wissenschaftlichen Dokumentation bestand darin, die unterschiedlichen Kosten für bandfähige und nicht bandfähige Packstücke zu ermitteln.

Jede Nacht werden im Night Star Express-HUB im zentral in Deutschland gelegenen Hünfeld innerhalb eines Zeitfensters von nur 2,5 Stunden ca. 12.000 Kolli umgeschlagen. Neben bandfähigen Sendungen sind ein Großteil davon nicht bandfähige Packstücke wie z. B. Auspuffanlagen oder Windschutzscheiben, die einer manuellen Bearbeitung bedürfen. Rund 70 Beschäftigte sorgen heute für diesen hocheffizienten Betrieb. Gleichzeitig sind über 100 Fahrer mit Lade- und Entladetätigkeiten beschäftigt.

Dieses rege Treiben hat sich die sechsköpfige Gruppe des Studiengangs Logistik-Management aus dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Darmstadt intensiv angeschaut und analysiert. Dazu waren die jungen Leute in den letzten Monaten mehrfach vor Ort, haben den nächtlichen Umschlag und die Hofabläufe beobachtet und Erhebungen hinsichtlich des Aufwandes zur Bearbeitung der band- wie nicht bandfähigen Sendungen durchgeführt. Die Ergebnisse und erste Lösungsansätze zur weiteren Optimierung der Abläufe im Night Star Express-HUB präsentierte das Studententeam im Rahmen der Abschlusspräsentation vor den begleitenden Professoren und dem Auftraggeber im Hörsaal der Hochschule Darmstadt am Standort Dieburg.


André Jehn, Leitung System- und Verkehrsplanung Night Star Express, betont: „Die Studenten haben gute Lösungsvorschläge entwickelt. Das Projekt stellt einen gelungenen Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft dar. In den nächsten Monaten werden wir prüfen, ob und inwieweit sich diese Lösungen umsetzen lassen.“

Prof. Dr. Armin Bohnhoff ist mit den Ergebnissen der Studentengruppe und dem Verlauf des Projektes ebenfalls sehr zufrieden: „In Zusammenarbeit mit Night Star Express ist ein tolles Projekt zustande gekommen. Als Hochschule Darmstadt ist uns ein praxisorientiertes Studium sehr wichtig. Daher sind wir sehr froh darüber, dass Night Star Express unseren Studenten die Möglichkeit bietet, schon früh im Studium praxisrelevante Erfahrungen zu sammeln.“

Über die Hochschule Darmstadt

Die Hochschule Darmstadt (h_da) ist mit ca. 17.000 Studenten eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) in Deutschland. Am Fachbereich Wirtschaft wird der Studiengang Logistik-Management seit dem Wintersemester 2016/2017 angeboten, der unter anderem von vier Logistik-Professoren betreut wird. In diesem Wintersemester werden die ersten Absolventen dieses neuen Studienganges ihr Studium abschließen.                                           

www.h-da.de

Über Night Star Express GmbH Logistik

Night Star Express ist ein Zusammenschluss von sechs mittelständischen Logistik-Dienstleistern. Seit Gründung im Jahr 1993 erbringt das Unternehmen Nachtexpress-Dienstleistungen. Kundensendungen werden bis zum späten Nachmittag abgeholt und in der folgenden Nacht bis spätestens acht Uhr, vielfach auch erheblich früher, zugestellt.

Die Anlieferung bei den Empfängern findet quittungslos statt. Sie wird elektronisch dokumentiert und ist morgens am Anliefertag im tracking unter http://www.night-star-express.de.online abrufbar.

Nachtexpress-Dienstleister machen die Nacht zum Tag. Die Fahrer liefern die Waren nachts an exakt definierte Orte, für die sie vor der ersten Anlieferung einen Schlüssel bekommen haben. Das kann der Kofferraum eines Fahrzeugs, eine Lagerhalle oder eine verschließbare Box sein.

Der Nutzen für die Empfänger: die benötigten Waren sind zu Arbeitsbeginn vor Ort. Wartezeiten bis zur nächsten Warenanlieferung entfallen. Aufträge können gleich morgens bearbeitet werden. Dies erhöht in Produktions- und Servicebetrieben die Erledigungsquote. Eine Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Qualität beruht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Night Star Express GmbH Logistik
Heinrich-Hertz-Str. 1
59423 Unna
Telefon: +49 (2303) 986880
Telefax: +49 (2303) 9868866
http://www.night-star-express.de/

Ansprechpartner:
Tina Pfeiffer-Dresp
transparent – Agentur für Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2374) 50399-11
E-Mail: tptransparent@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Logistik

Logistik-Hochschul-Ranking 2019: Fachhochschule Darmstadt springt auf Platz 1

Ranking der Top 50 Logistik-Hochschulen auf Basis des Studentenwettbewerbs Logistik Masters: Darmstadt siegt bei den Fachhochschulen. Bei den Unis hat Duisburg-Essen die Nase vorne und bei den dualen Hochschulen Mannheim.  Die Fachhochschule Darmstadt hat 2019 Read more…

Logistik

Söhner Kunststofftechnik zeigt ESD Verpackungen auf der Productronica 2019 in München

Söhner Kunststofftechnik entwickelt und fertigt bereits seit über 50 Jahren innovative Verpackungssysteme für den weltweiten Warenverkehr. Auf der Productronica 2019 in München stellt der Hersteller nun erstmals seine Schutzverpackungen für die Elektronikindustrie aus und zeigt Read more…

Logistik

Studenten aus Mannheim und Darmstadt gewinnen bei Logistik Masters 2019

Bachelor-Student Marc Bernhardt von der Dualen Hochschule Mannheim und Master-Student Johannes Stahler von der Fachhochschule Darmstadt belegen die beiden ersten Plätze bei Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für Logistikstudenten – unterstützt von der Schunck Group und Contargo Read more…