Um den stetig steigenden Komfort-Erwartungen von Anwendern gerecht werden zu können, ist es erforderlich, auch die Vibrationen und Geräusche von elektrischen Antrieben zu optimieren. Dieses 2-tägige Seminar stellt Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben vor.

Dabei werden Grundlagen elektrischer Antriebe und Schallquellen und Übertragungspfade bei elektrischen Antrieben vorgestellt. Das charakteristische Verhalten von verschiedenen E-Maschinen-Typen und dort auftretende Anregungsformen und -frequenzen ist für Entwickler ein wesentlicher Faktor auf dem Weg zu einem vibroakustischen Produkt.

Grundlagenwissen aus den Bereichen Akustik und elektrische Antriebe, kombiniert mit möglichen Schallquellen und Übertragungspfaden, gibt den Teilnehmern die Möglichkeit das interdisziplinäre Thema Elektrotechnik und Schwingungstechnik ausführlicher kennenzulernen.


Das Seminar "Vibration und Geräusche von elektrischen Antrieben",  wird vom Haus der Technik e.V. veranstaltet und richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Forschung und Entwicklung sowie Konstruktion, Simulation und Messtechnik, sowohl mit dem Hintergrund "elektrische Antriebe" als auch mit dem Hintergrund "Akustik / NVH Fahrzeug".

am 05. – 06.09.2019 in Essen

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter:

https://www.hdt.de/vibrationen-und-geraeusche-von-elektrischen-antrieben-h010095342?number=H010097929

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar. Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen. Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Vernetzte Automatisierung offen und sicher gestalten

Das Branchenhighlight der Automatisierungsbranche steht an: Vom 26. bis 28. November findet die SPS in Nürnberg statt. Als Komplettanbieter von Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie der Prozesstechnik stellt die Jetter AG dort ihr Read more…

Maschinenbau

Erhöhte Anforderungen an die IT-Security: KHS bietet kundenorientierte HMI-Upgrades

Viele Bedienkonsolen (HMIs) älteren Baujahrs sind von den Herstellern mittlerweile abgekündigt. Damit einher gehen Sorgen der Anwender vor einer ausbleibenden Ersatzteilversorgung sowie der Gefahr von Sicherheitslücken in Altsystemen. KHS löst diese Problematik durch HMI-Upgrades mit Read more…

Maschinenbau

Umbau statt Neuinvestition: KHS steigert Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Flaschenreinigung

KHS-Maschinen sind aufgrund hoher Zuverlässigkeit oft über viele Jahrzehnte im Einsatz. Selbst nach sehr langer Laufzeit ist eine Neuinvestition nicht immer notwendig. Bei Maschinen zur Flaschenreinigung etwa hat sich die Technologie nicht grundsätzlich verändert. Seit Read more…