Regelmäßige Instandhaltungen sind die Basis für den langfristigen Erhalt von elektrischen Anlagen und gewährleisten die Einhaltung von relevanten Normen und Vorschriften. Drohnen, die im Rahmen der Instandhaltungsanalyse zum Einsatz kommen, erweisen sich immer häufiger als erhebliche Arbeitserleichterung.

Der normenkonforme Betrieb elektrischer Anlagen sorgt vor allem für das notwendige Maß an Sicherheit. Zugleich muss die Funktionalität der jeweiligen Anlagen gewährleistet werden. Um all dies dauerhaft sicherstellen zu können, müssen in regelmäßigen Abständen umfassende Wartungen durchgeführt werden. Schwer zugängliche Stellen sind dabei Hindernisse, die jedoch nicht ausgelassen werden dürfen, schließlich gilt es die gesamte Anlage zu inspizieren und etwaige Schäden frühzeitig zu erkennen. Drohnen sind hier ein ideales Hilfsmittel. Denn der hohe Aufwand und die Sicherheitsrisiken werden durch die Drohne minimiert. Essentiell für eine gelungene Instandhaltungsanalyse, die eine umfassende Planung zum Erhalt von elektrischen Anlagen ermöglicht, sind Bilddaten in hoher Qualität. Auch diese kann die Drohne dank hochauflösender Kameras liefern.

Wie der Drohneneinsatz praktisch aussehen kann, erfahren Sie am 30.10.2019 in Darmstadt von Herrn Christian Engelke (Geschäftsführer, Kopterflug GmbH, Bremen). Er erläutert den Einsatz von Drohnen in der Instandhaltung (mit praktischer Vorführung) auf dem 6. VDE-Jahresforum Instandhaltung elektrischer Anlagen. Auf dem 2-tägigen Forum werden Trends, Erfahrungs- und Praxisberichte rund um die Instandhaltung elektrischer Anlagen vorgestellt, wie zum Beispiel:


  • Energiemessgeräte sind die Werkzeuge des Instandhalters (Lutz Beyer, Inhaber PQ Plus GmbH, Langensendelbach)
  • Elektrothermografie: Anlagen instandhalten, Schäden vorbeugen, Gefahren erkennen (Roland Geipert, Vertrieb Industrie, Testo SE & Co. KGaA, Titisee-Neustadt)
  • Mobile Instandhaltung (Harald Spliessgard, Projektmanager, STEAG Energy Services GmbH)

6. VDE-Jahresforum Instandhaltung elektrischer Anlagen vom 29.-30. Oktober 2019 in Darmstadt

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi0400086

 

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Schnee für höchste Reinheit und zuverlässige Funktion

Zunehmend kleinere Strukturen bei gleichzeitig steigenden Anforderungen an Zuverlässigkeit und Lebensdauer erfordern in der Elektronikfertigung eine zuverlässige und bedarfsgerechte Reinigung. Die trockene quattroClean-Schneestrahltechnologie ermöglicht, unterschiedliche Reinigungsaufgaben effizient und inline zu lösen – auch in Reinräumen. Read more…

Elektrotechnik

METZ CONNECT und Televes vereinbaren Kooperation im Projektgeschäft

Die METZ CONNECT GmbH und Televes Deutschland GmbH haben vereinbart, im Projektgeschäft vertrieblich zu kooperieren. Ziel ist es, komplette Lösungen für leistungsfähige Verteilnetze aus einer Hand anzubieten, die Signalempfang und Datenübertragung kombinieren und genügend Bandbreite Read more…

Elektrotechnik

Atlantik Elektronik präsentiert neuen ultrahochgenauen kernlosen 3V SMD Stromsensor von AKM

Atlantik Elektronik, Anbieter innovativer Sensorlösungen, präsentiert die neue ultrahochgenaue kernlose Stromsensorserie CZ-3AGx von Asahi Kasei Microdevices. Die Produkte bieten Strommessbereiche von ±11.6 bis zu ±116.4App, 50Arms und integrieren zwei Überstromschutzschaltkreise. Diese neue Serie kann deshalb Read more…