Getreu dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ stand der Juli ganz im Zeichen der Kooperation. Die Firma ETHA GmbH & Co. KG durfte erneut das Unternehmen Beaming Arts aus Berlin bei sich im bayrischen Firmensitz begrüßen und am 3.07.2019 stolz die künftige Zusammenarbeit bekanntgeben.

Geschäftsführer Alexander von Troschke widmet sich mit seinem Unternehmen seit 7 Jahren der Entwicklung innovativer Werbekonzepte und setzt dabei auf die Verwendung modernster Geräte, die den höchsten Qualitätsansprüchen genügen müssen. Nachdem Beaming Arts im Bereich des Kreativmarketing auf einen ebenso vertrauensvollen wie kompetenten Partner zählen muss, fiel die Wahl schnell auf das Unternehmen ETHA als es darum ging, die Hardware der entsprechenden High End Qualität zu beziehen. Aufbauend auf dieser Geschäftsbeziehung entstand durch die überzeugende Qualität der leistungsstarken Beamer und hochauflösenden Promoscreen Werbedisplays eine starke Partnerschaft.

Beaming Arts hat sich in den vergangenen Jahren auf Rückprojektionen im öffentlichen Raum und deren interaktive Gestaltung spezialisiert. Heute verfügt das Unternehmen über ein einzigartiges Knowhow im Bereich der rechtlichen Voraussetzungen, der Software, Hardware und Contentgestaltung.


Das auf Beamer-Technik und Großprojektionen spezialisierte Unternehmen ETHA eine Kooperationsvereinbarung mit dem auf interaktive Großflächenbespielung fokussierte Unternehmen Beaming Arts Consulting getroffen. Dazu der Geschäftsführer der BAC, Alexander v. Troschke: „Mit der ETHA haben wir einen starken Partner für unsere Projektionstechnik gefunden, der mit seinem breit gefächerten Angebot immer die perfekte Projektionstechnik für unsere unterschiedlichen Anforderungen liefert. Die professionelle technische Umsetzung und der deutschlandweit funktionierende technische Support machen die ETHA zum idealen Partner und geben uns die Möglichkeit uns auf die Contententwicklung und Projektsteuerung zu konzentrieren.“Für den Geschäftsführer der ETHA, Thorsten Hoffmann steht fest: “Beaming Arts ist eine hochspezialisierte Beratungsgesellschaft und Plug-In-Agentur, die im Bereich interaktiver Schaufenster führend im deutschsprachigem Raum ist. Wir können durch diese Kooperation unseren Kunden eine aufsehenerregende Lösung anbieten. Durch diese Lösungen werden Einkaufszentren, Messestände, Autohäuser und Schaufenster zu Publikumsmagneten.“

Gerade im Saison-  insbesondere Weihnachtsgeschäft lohnt es sich, mit außergewöhnlichen Aktionen das Kundeninteresse zu wecken und bislang leerstehende oder statische Schaufenster zum Magnet für die Kundschaft zu machen.
Die Marketing Installationen kombinieren Spiele mit den sozialen Netzwerken und bildpersonalisierter Werbung, was sie zu einem äußerst werbewirksamen, aufsehenerregenden und zeitgemäßen Mittel der Verkaufsförderung im Zeitalter der Digitalisierung macht.
Die Geschäftsführer blicken zuversichtlich einer langen und  erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen, in der sie sich weiterhin der Verbreitung von Digital Signage, moderner interaktiver Werbe- und Veranstaltungstechnik sowie Projektoren für höchste Ansprüche widmen werden.

Über die ETHA international GmbH & Co. KG

Die ETHA GmbH & Co. KG ist Fachhändler und Distributor für Premiummarken der Licht-, Ton-, und Medientechnik, der seinen Kunden über den Service auch einen großen Demo- und Mietpool anbietet. Die Abteilung Beamerreparatur setzt jedes Jahr mehr als 500 Projektoren aller Größenkategorien erfolgreich wieder in Stand. Das Team steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Zudem unterstützt ETHA bundesweit Ingenieurbüros und Fachplaner bei der Ausstattung großer Veranstaltungshallen, Theater und Diskotheken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ETHA international GmbH & Co. KG
Muttertal 6-8
97857 Urspringen
Telefon: +49 (9396) 9701-0
Telefax: +49 (9396) 9701-49
http://www.etha.de/

Ansprechpartner:
Vanessa Fröhlich
Marketing Managerin
Telefon: +49 (9396) 97010
Fax: +49 (721) 939697010
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nicht erreicht

Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor fortsetzen, nachdem die Branche Daten von Refinitv Eikon zufolge dieses Jahr bereits Deals im Wert von 30,5 Mrd. Dollar abschloss. Das ist Read more…

Kooperationen / Fusionen

Isracann Biosciences macht den nächsten Schritt

Schritt für Schritt treibt die Cannabis-Gesellschaft Isracann Biosciences (CSE IPOT / WKN A2PT0E) die Entwicklung ihrer geplanten Marihuana-Produktionsanlagen in Israel voran und hakt dabei alle Boxen gewissenhaft ab. Wie das Unternehmen heute diesbezüglich mitteilte, hat Read more…

Kooperationen / Fusionen

Mit inconso geht AS Arbeitsschutz auf Nummer sicher

Im Rahmen eines umfassenden Modernisierungsvorhabens startet die AS Arbeitsschutz GmbH mit der Erweiterung der bestehenden Logistikkapazitäten im nordrhein-westfälischen Bedburg. Der vor allem für die Marke NITRAS bekannte Händler von persönlicher Schutzausrüstung und Arbeits- sowie Berufsbekleidung Read more…