Der Branchen-Veteran RUHRSOURCE aus Bochum lässt die Preise purzeln und haut zu seinem diesjährigen Summer Sale satte Rabtte in Höhe von 20% auf alle CUR3D Lizenzen raus.

Der Rabatt zur Rapid.Tech + FabCon 3.D war also nur ein Vorgeschmack. RUHRSOURCE verlängert sein Aktionsangebot bis einschließlich 31.08.2019 und macht die additive Fertigung somit noch attraktiver und vor allem kostengünstiger.

So zahlt man beispielsweise aktuell für die Lifetime-Lizenzen von CUR3D:


Alle Angebote auf einem Blick: https://www.ruhrsource.com/produkt-kategorie/software/

Der Clou an der Software CUR3D: alles wird ohne besondere Kenntnisse in wenigen Minuten 3D-druckbar.

Oft sind 3D-Modelle nicht 3D-druckbar, vor allem wenn es sich um meterlange 1 zu 1 Daten handelt. Wände müssen aufgedickt, Lücken geschlossen, falsche Normalen neu ausgerichtet werden und… und… und… kurz gesagt: Die Konstruktion muss oft für den Bauraum des 3D-Druckers gänzlich neu erstellt werden, was mitunter Stunden oder sogar bis zu Tage in Anspruch nehmen kann.

Daten rein – Zauberkasten – Daten raus

CUR3D reduziert diesen überflüssigen Aufwand auf nur wenige Klicks und wenige Minuten. Jedes 3D-CAD-Modell wird 3D-druckbar; ganz ohne große Lernkurve und voll automatisch.

Neu in Version 2.0

Vor kurzem wurde die Version 2.0 von CUR3D veröffentlicht und bringt zwei langersehnte Features mit sich:

  • Abschaltbare Aufdickung zur Bearbeitung von Funktionsmodellen
  • Boolesche Funktionen

 

Über die RUHRSOURCE GmbH

RUHRSOURCE’s Ziel ist das Produzieren innovativer Software Lösungen für den 3D-Druck mit einem klaren Fokus auf Simplizität und Produktivität.

Darüber hinaus bietet RUHRSOURCE ganzheitliche Beratungen, Schulungen und Projektumsetzungen im Bereich der additiven Fertigung an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RUHRSOURCE GmbH
Stresemannstraße 13
44866 Bochum
Telefon: +49 (2327) 604831-0
Telefax: +49 (2327) 6048433
https://www.ruhrsource.com

Ansprechpartner:
Ernst Christian Fleischmann
CMO CEO
Telefon: +49 (2327) 604831-0
Fax: +49 (2327) 6048433
E-Mail: christian.fleischmann@ruhrsource.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Gewürze in höchster Qualität dank Produktinspektion

Aus Indien kommen Gewürze wie Kardamom, Pfeffer, Muskat, Curcuma, Ingwer, Koriander, Anis und Kreuzkümmel. Gerade für die Weihnachtsbäckerei sind sie eine unbedingt erforderliche Zutat. Damit die Geschmacksgeber von Plätzchen, Keksen und Lebkuchen ohne metallische Verunreinigungen sind, setzen viele indische Gewürzhersteller und -verarbeiter Produktinspektionssysteme ein. Sesotec ist einer der führenden Anbieter von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und Read more…

Produktionstechnik

Kompaktes Instrumentierungsventil: Monoblock mit Kugelhähnen

WIKAs neuer Monoblock Typ IBF mit Flansch ermöglicht eine sichere Anbindung von Druckmessgeräten an kritische Prozesse, zum Beispiel mit Erdgas oder aggressiven, hochviskosen und kristallinen Medien. Er ist mit Kugelhähnen und Nadelventilen in Double Block Read more…

Produktionstechnik

Lackierprozesse an neue Anforderungen anpassen

Die Oberfläche ist das entscheidende Kriterium für den Erfolg von Produkten und damit für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Die industrielle Lackiertechnik leistet daher einen essentiellen Beitrag zur Wertschöpfung. Inhouse-lackierende Firmen stehen dabei ebenso wie Lohnbeschichter Read more…