Der italienische Hersteller von geschweißten Rohren, Padana Tubi & Profilati Acciaio, setzt erneut auf Rohrschweißtechnologie der SMS group (www.sms-group.com). Für das Werk in Guastalla hat Padana eine neue 16 ¾-Zoll-Rohrschweißanlage bei der SMS group bestellt. Die neue Anlage soll im Jahr 2020 installiert werden. Im selben Werk ist bereits eine 14-Zoll-Rohrschweißanlage der SMS group in Betrieb, die dort hochwertige Qualitätsprodukte herstellt.

Mit der neuen Linie kann Padana Tubi sein Produktspektrum maß-geblich erweitern und runde Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 406 Millimetern (16 Zoll), Quadratprofile mit Kantenlängen von bis zu 350 x 350 Millimetern sowie rechteckige Profile in Abmessungen bis 500 x 200 Millimetern herstellen. Die neue Linie wird nicht nur für große Wandstärken von bis zu 18 Millimetern, sondern auch für hochfeste Werkstoffe bis zu 700 N/mm2 ausgelegt sein. Mit den hergestellten Produkten soll vor allem die Nachfrage der Bauindustrie gedeckt werden.

SMS group liefert die komplette Anlagenausrüstung, von der Band-vorbereitung bis zur Frästrennanlage aus einer Hand. Der Lieferumfang besteht aus Bandvorbereitung, Querschweißmaschine, horizontalem Spiralbandspeicher, Bandkantenfräse, Form-, Schweißund Kalibrieranlage und mitlaufender Frästrennanlage.


Die Linie wird mit URD®-(Uniform Rigid Design)-Gerüsten ausgestattet, die über eine automatische Walzen-Schnellwechseleinrichtung verfügen. Die Walzenpositionierung und der Walzenschnellwechsel werden über das X-Pact®-Quicksetting-System gesteuert und mithilfe von Datenbankgestützten Einstellungen wird die Produktqualität reproduzierbar und nachhaltig verbessert. Diese technischen Besonderheiten und die maximale Anlagengeschwindigkeit von 45 Metern pro Minute ermöglichen es Padana Tubi, eine hohe Produktionsleistung bei hoher Flexibilität und Effizienz zu erreichen.

Mit dieser neuen Investition baut Padana Tubi & Profilati Acciaio, das 1970 im italienischen Guastalla von der Familie Alfieri gegründet wurde, seine mit jährlich über einer Million produzierten und verkauften Stahlrohren führende Position im Markt für geschweißte Rohre weiter aus.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,8 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Bündelung von Prozessdaten in der additiven Fertigung

Die SCANLAB GmbH, Hersteller von hochwertigen Laser-Scan-Lösungen, zeigt auf der Fachmesse formnext 2019 in Frankfurt erstmalig die Möglichkeiten einer erweiterten Scan-System-Regelung, die über eine intelligente Schnittstelle Daten verschiedener Sensoren auslesen kann. Damit unterstreicht das Unternehmen Read more…

Produktionstechnik

dp polar und ALTANA präsentieren innovative 3D-Druck Lösung für die industrielle Serienfertigung

Weltweit erster 3D-Drucker, der über einen kontinuierlich rotierenden Drucktisch bisher unerreichte Produktivität mit hoher Präzision vereint und damit den Weg vom Prototyping in die industrielle Serienfertigung weist Damit entstehen Bauteile bis zu 20-mal schneller in Read more…

Produktionstechnik

Rückrufe vermeiden: „Sili-Blue“-Flachdichtungen bieten in der Lebensmittelproduktion mehr Sicherheit

14. November 2019. Immer wieder sorgen Rückrufaktionen für Aufsehen. Viele dieser Rückrufe wären vermeidbar, wenn der Defekt eines Bauteils in der Produktionsanlage sofort erkannt würde. Die Flachdichtung „Sili Blue“ von RESOGOO setzt genau hier an: Read more…