Variohm EuroSensor hat eine neue Reihe miniaturisierter und vielfältig konfigurierbarer Winkelsensoren mit redundantem Ausgang unter der Typenbezeichnung Euro-CMR-X vorgestellt.

Die Euro-CMR-x Reihe besteht aus drei neuen Modellen : Euro-CMRS, Euro-CMRT und Euro-CMRK. Die Bauformen unterscheiden sich durch ihre Gehäuse und die Montagekonzepte.

Allen gemeinsam ist das Hall-Sensorelement mit einem Standard-Messbereich von 360°. Für OEMs sind spezifisch definierte Messbereiche ebenfalls erhältlich. Ausgangssignale im Format ratiometrisch, analog oder im Format PWM (pulsweitenmoduliert) sind bei Bestellung wählbar. Auch die beiden (redundanten) Ausgänge sind als gleichläufig oder gegenläufig konfigurierbar. Durch die vielen Optionen wird ein extrem breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten erreicht. Dazu kommt der große Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C (kurfristig bis 150°), durchgängig Schutzart IP68 und hohe Vibrationsfestigkeit. Unterschiede zeigen die einzelnen Baureihen der Winkelsensoren in der mechanischen Ausführung.


Der Typ Euro-CMRK ist für berührungslose Winkelmessungen vorgesehen. Darauf abgestimmte Steuer-Magnete sind standardmäßig sowie kundenspezifisch lieferbar. Damit ist auch der erreichbare Messabstand wählbar. Der Standard-Montageflansch der Typen Euro-CMRK hat einen Teilkreisdurchmesser von nur 16 mm. Mit dem gleichen Flansch sind die Winkelsensoren vom Typ Euro-CMRS ausgerüstet, die aber mit einer 4-mm-Drehachse ausgestattet sind. Noch kleiner baut der Typ Euro-CMRT. Dieser Mikro-Winkelsensor wird per M8-Gewinde montiert und arbeitet mit einem Achsdurchmesser von lediglich 3,175 mm.

Die Mikro-Winkelsensoren der Serie Euro-CMR-X sind eigens für den Einsatz in miniaturisierten Applikationen in schwieriger Umgebung oder generell engen Platzverhältnissen entwickelt worden. Die neuen Miniatur-Winkelsensoren eröffnen neue Möglichkeiten in der Applikation. Zusätzlich bietet die Option der seriellen kundenspezifischen Anpassung mehr Spielräume für Hersteller.

Über Variohm Eurosensor Ltd

Variohm produziert und liefert eine breite Palette von Sensoren für die Motorsport-Industrie. Dazu gehören Winkelsensoren, Drehgeber, Linearpotentiometer und Wegsensoren mit berührenden und berührungslosen Sensortechnologien, unterschiedlichen Gehäuseausführungen, Schutzklassen und analogen oder digitalen Ausgangssignalen.

Variohm EuroSensor mit Sitz in Towcester, Northamptonshire, England konstruiert, entwickelt und liefert ein breites Angebot an Sensoren für Position, Gewicht, Kraft, Temperatur und andere Messgrößen für anspruchsvolle Anwendungen in der Industrie, Landwirtschaft, Gebäudetechnik, im Autosport und der Forschung. Das Portfolio wird durch eine breite Palette an Hand- und Fußschaltern für Industrie und Gerätebau ergänzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Variohm Eurosensor Ltd
Hans-Bunte-Straße 8
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 3920100
Telefax: +49 (6221) 7722-44
http://www.variohm.de

Ansprechpartner:
Carsten Walther
Presse-Ansprechpartner
Telefon: +49 (6221) 7722-33
Fax: +49 (6221) 7722-44
E-Mail: carsten@variohm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Menschen gewinnen statt Mitarbeiter finden

Wer in Zeiten wachsenden Fachkräftemangels sein Personal bei der Stange hält, macht vieles richtig. Wer neues hinzugewinnt, kann sich glücklich schätzen. Und wer unaufgefordert gezielte Bewerbungen erhält, der gehört wohl zu den imagestärksten Unternehmen. Vor Read more…

Elektrotechnik

SIL2-Konformes Sauerstoffsensormodul SC2/WSB2

Die Sicherheitsstufen SIL 1 bis 4 (diskretes Sicherheitsniveau) kommen zur Anwendung, um die Zuverlässigkeit der Sicherheitsfunktionen von Systemen zu beurteilen. Je höher die Zahl, desto niedriger die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls und desto sicherer das System. Read more…

Elektrotechnik

Digitaler Hochauflösender Sauerstoffsensor

Bei elektrochemischen Zellen für Gasmessungen handelt es sich um eine bewährte Technologie, die als Basis für die sichere Sauerstoff- und Giftgasüberwachung dient. Allerdings lässt bei der Sauerstoffüberwachung mit elektrochemischen Zellen üblicherweise die Signalsensitivität nach. Dem Read more…