Am 24.06.2019 wurde MEHRWERK für die Process-Mining-Lösung MPM (MEHRWERK ProcessMining) mit dem „ICPM 2019 Conformance Checking Contest Award“ in der Kategorie „Professional“ ausgezeichnet.

Der Award wurde im Rahmen der ersten internationalen Process-Mining-Konferenz (ICPM) an der RWTH Aachen verliehen. Die ICPM ist die erste Konferenz, die sich der schnell wachsenden Process-Mining-Disziplin widmet.

Teilnehmern des Conformance Checking Contests (CCC19) wurde die Aufgabe gestellt, mittels eigener Methoden und Software einen von der Jury gestellten Satz Prozessdaten zu analysieren und anschließend einen umfassenden Bericht zu möglichen Prozessverbesserungen zu erstellen. Die Daten stammten aus einem universitären Forschungsprojekt zur Schulung von Medizinstudenten in der Ausführung chirurgischer Eingriffe.


MEHRWERK beeindruckte die Jury durch maßgeschneiderte Verbesserungsvorschläge für sowohl den instruierenden Arzt als auch die im Lernprozess befindlichen Studierenden. Mit der Process-Mining-Lösung MPM gelang es dem Team, die Abweichung der Lernenden vom optimalen chirurgischen Eingriff zu erfassen und übersichtlich zu visualisieren. Dieser Vergleich des realen und des optimalen Prozesses soll instruierenden Ärzten dabei helfen, ihren Lehrstil entsprechend den realen Bedürfnissen ihrer Studierenden anpassen zu können. Die Studierenden hingegen sollen Einblicke in ihre eigene Arbeitsweise bekommen, um anschließend durch gezieltes Training ihre chirurgischen Fähigkeiten perfektionieren zu können.

Das MEHRWERK Team freut sich über die Anerkennung der Innovationskraft im Bereich des Process Minings sowie über die zunehmende Forschung und Nachfrage im florierenden Markt der Prozessanalyse.

Über MEHRWERK ProcessMining

MEHRWERK ProcessMining (MPM) vereint die Business-Intelligence-Technologie von Qlik® (als Ausgangsplattform) mit Process Mining und eröffnet somit neue Möglichkeiten der prozessbasierten Datenanalyse. Mit MPM lassen sich über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg Ist-Prozesse von Unternehmen tiefer durchleuchten, indem on-demand Prozessvisualisierungen mit assoziativer Analyse verknüpft werden.

Unternehmen nutzen in der heutigen Welt digital unterstützte Geschäftsprozesse. Diese Prozesse hinterlassen bedingt durch die Vernetzung von Menschen und Maschinen Spuren in IT-Systemen wie z.B. SAP® ERP, Microsoft Dynamics® oder MES-Systemen. MPM wertet diese Spuren automatisiert aus und macht die Ist-Prozesse sichtbar. Mit MPM können Prozesskosten gesenkt, die Produktivität gesteigert und Operational Excellence erzielt werden. Typische Anwendungsfelder sind: Prozessharmonisierung, Prozessoptimierung und Compliance-Monitoring. Im Trend liegen außerdem die Anwendungsfelder „Digitalisierung messbar machen“, „S/4HANA Migrationen erfolgreich meistern“ und „Synergieeffekte aus Process Mining und RPA gewinnen“.

Über die Mehrwerk AG

Als führendes Bindeglied zwischen Fachbereich und IT bietet MEHRWERK professionelle Lösungen und Beratung zur softwarebasierten Geschäftsprozessoptimierung auf Basis marktführender Standardsoftware-Komponenten. Durch den modularen Aufbau werden in kürzester Projektlaufzeit individuelle Lösungen in den Bereichen Business Intelligence & Process Mining, Supply Chain Management und SAP® Cloud implementiert, sodass ein Return-on-Invest in Monaten anstelle von Jahren erreicht wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mehrwerk AG
Karlsruher Straße 88
76139 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 4990019
Telefax: +49 (721) 4990085
http://www.mehrwerk-ag.de

Ansprechpartner:
Ralf Feulner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (721) 49900-19
Fax: +49 (721) 49900-85
E-Mail: team@mehrwerk-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Wer erstellt Immobiliengutachten?

Im Prinzip könnte jeder ein Immobiliengutachten erstellen, da die Bezeichnungen Gutachter bzw. Sachverständiger nicht geschützt sind. In der Praxis möchte man dann doch wohl jemanden haben, der erfahren in der Sache ist und eine dementsprechende Read more…

Allgemein

CGR International entscheidet sich für das PiSA sales CRM

Mit 20 Standorten auf drei Kontinenten und über 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist CGR International ein global operierender Zulieferer für die Automobil- und Luftfahrtbranche. Seit seiner Gründung im Jahr 1962 ist das französische Unternehmen Spezialist Read more…

Allgemein

FORCAM als einer von 100 Orten für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg ausgezeichnet

Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz hat die aktuellen Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Unter den 15 Digitalisierungslösungen: die FORCAM GmbH aus Ravensburg mit ihrer offenen Plattform-Lösung für die Ära des industriellen Read more…