Die ALPI-Gruppe gibt am 12. Juni 2019 den Anschluss an Schneider Electric bekannt, einem der Weltmarktführer für die Digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierungstechnik.

ALPI ist über 30 Jahre am Markt, europäischer Marktführer für die automatisierte Berechnung und Dimensionierung von Elektroinstallationen und freut sich über den Zusammenschluss mit Schneider Electric: "Wir sind stolz auf diese Fusion mit Schneider Electric, die zahlreiche Synergieeffekte und ausgezeichnete internationale Entwicklungsperspektiven bietet", sagt Michel Fanet, scheidender Geschäftsführer und Gründer von ALPI.

Marc Nezet, Senior Vice President Strategy & Innovation, Energy Management bei Schneider Electric: “Wir sind sehr erfreut über die Aufnahme von ALPI. Dies wird unsere Fähigkeit, unsere Partner und Kunden entlang der Digitalen Transformation zu unterstützen, weiter ausbauen. Wir begrüßen die ALPI-Gruppe herzlich bei Schneider Electric, wo sie ihre operative Eigenständigkeit behalten wird.“


Die Präsenz von Schneider Electric in mehr als 100 Ländern, die weltweit hohe Reputation seiner Produkte sowie das gemeinsame Engagement im BIM-Bereich waren bestimmende Kriterien dafür, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen.

Mit den anerkannt leistungsstarken Caneco-Lösungen erweitert Schneider Electric außerdem sein Softwareangebot im komplementären Produkt- und Lösungsbereich für elektrische Installationen und Verteilnetze. ALPI wird die Caneco-Lösungen auch zukünftig aktiv weiterentwickeln, international vertreiben und weiterhin ein umfassendes Support- und Schulungsangebot anbieten. Daneben wird ALPI seine Partnerschaften mit den wichtigsten Herstellern der Elektrotechnik aufrechterhalten und sich weiter dem Ansatz der Herstellerneutralität verpflichten.

Über Schneider Electric

Schneider Electric is leading the Digital Transformation of Energy Management and Automation in Homes, Buildings, Data Centers, Infrastructure and Industries. With global presence in over 100 countries, Schneider is the undisputable leader in Power Management – Medium Voltage, Low Voltage and Secure Power, and in Automation Systems. We provide integrated efficiency solutions, combining energy, automation and software. In our global Ecosystem, we collaborate with the largest Partner, Integrator and Developer Community on our Open Platform to deliver real-time control and operational efficiency. We believe that great people and partners make Schneider a great company and that our commitment to Innovation, Diversity and Sustainability ensures that Life Is On everywhere, for everyone and at every moment. www.schneider-electric.com

Über die ALPI Deutschland GmbH

ALPI ist europäischer Marktführer für Software in der Elektroplanung und Projektierung. Mit CANECO-Softwareprodukten von ALPI planen, projektieren, berechnen und dokumentieren Bauherren, Planungsbüros, Installateure und Prüfstellen Nieder- und Hochspannungsanlagen unter Einhaltung von 14 inter-/nationalen Elektronormen und optimieren dabei Installations- und Betriebskosten. Die Lösungen beinhalten herstellerübergreifende Kataloge und Datenbanken aller marktrelevanten Elektrohersteller. Mit seinem umfassenden Lösungs-, Support- und Schulungsangebot ist ALPI One-Stop-Provider für die Elektroplanung – auch nach BIM. ALPI ist Autodesk Industry Partner und Teil der Familie von Schneider Electric. www.alpi-deutschland.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ALPI Deutschland GmbH
Bürgermeister-Neff Straße, 9
68519 Viernheim
Telefon: +49 (6204) 601460
Telefax: +49 (6204) 60146-10
http://www.alpi-software.de

Ansprechpartner:
Katharina Wald
E-Mail: vertrieb@alpi-software.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Hymer-Leichtmetallbau erweitert Führungsspitze

Gemeinsam mit Jörg Nagel und Tobias Weiß bildet ab sofort Jochen Kirchner die neue Führungsspitze des Steigtechnik- und Automotive-Spezialisten Hymer-Leichtmetallbau in Wangen im Allgäu. Der 58-Jährige bringt ein profundes Fachwissen durch langjährige Erfahrung in leitenden Read more…

Firmenintern

Gemeinsam Laufen für die Togohilfe e. V.

Die Schülerinnen und Schüler der Orlando-di-Lasso-Realschule Maisach waren dazu aufgerufen, in 90 Minuten so viele Laufrunden wie möglich zu absolvieren. Eine Laufrunde betrug 888 m. Die Unterstützer des Solidaritätslaufs haben pro gelaufener Runde einen vorher Read more…

Firmenintern

Sartorius-Aufsichtsrat verlängert Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Joachim Kreuzburg

Der Aufsichtsrat der Sartorius AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Dr. Joachim Kreuzburg vorzeitig um weitere fünf Jahre bis zum 10. November 2025 zu verlängern. „Wir freuen uns sehr, die Read more…