.

Weitere Termine am 28. und 29. Juni

Co-Produktion des steptext dance projectes und des B-I-C Bionik-Innovations-Centrums Hochschule Bremen


In der Physik sind Turbulenzen ein Verwirbelungsphänomen, im Gesellschaftlichen stehen sie für Aufruhr – und in beiderlei Sinn inspirieren sie Helge Letonjas jüngstes Tanzstück. Sinnlich flirrend erforscht seine Choreografie die vielfältigen Bezüge zwischen fluidmechanischen Prozessen und sozialen Dynamiken. Die Inszenierung ist eine Co-Produktion des steptext dance projectes und des B-I-C Bionik-Innovations-Centrums Hochschule Bremen, Bereich Fluiddynamik. Die Uraufführung findet am 27. Juni, 20 Uhr, in der Schwankhalle im Buntentorsteinweg 112, statt. Weitere Termin: 28. und 29. Juni, 20 Uhr, sowie als Schulvorstellung am 2. Juli um 11 Uhr. Karten unter: 0421 – 520 80 70, www.schwankhalle.de/tickets, NORDWEST Ticket: 0421 – 36 36 36, www.nordwest-ticket.de, sowie an allen NORDWEST Ticket Verkaufsstellen, beim WESERKURIER im Pressehaus und in den regionalen Zeitungshäusern und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 18 Euro, reduziert 10 Euro, mit Bremen Pass: 3 Euro, Schulvorstellung: 7 Euro.

Was geschieht, wenn konträre Strömungen aufeinanderprallen? Wie beeinflussen Druck und unterschiedliche Geschwindigkeiten das Geschehen? Münden freigesetzte Energien in chaotische Eskalationen oder zukunftsträchtige Mischungen? Kleinsten Teilchen gleich geraten sechs Tänzerinnen und Tänzer in eruptive Bewegungsschübe und legen universelle Mechanismen unseres Miteinanders frei. Immer wieder durchbrechen ruhigere Momente die Strudel der Tanzenden. Einzelne Ereignisse und Interaktionen werden zerlegt, gedehnt, auf ihre Motive, Details und Individuelles hin durchleuchtet.

Umrahmt von Soundtexturen des britischen Komponisten Simon Goff wechseln rastlos vibrierende Sequenzen und fokussiertes Verweilen einander ab. Durch die Kooperation mit dem Studiengang Bionik der Hochschule Bremen fließen naturwissenschaftliche Blickwinkel mit in die Bühnenproduktion ein. Biofluidmechanische Forschung und Visualisierungsmodelle befruchten das künstlerische Schaffen, das Physikalisches und Gesellschaftsrelevantes zu eindrücklichen Bildern verschränkt. Die tanzenden Körper spiegeln Verläufe erhitzter Kontroversen, die ebenso zu Gewaltausbrüchen wie zu gemeinsamen Perspektiven führen können: Was bedingt was? Genährt aus unterschiedlichen neugierigen Weltzugängen entsteht eine Einladung ans Publikum, Fragen im Wirbel und Antworten als Suche zu erleben.

Konzept, Choreografie: Helge Letonja
Wissenschaftliche Begleitung: Prof. Dr. Albert Baars, B-I-C an der Hochschule Bremen und Studierende
Produktion: steptext dance project in Kooperation mit dem B-I-C Bionik-Innovations-Centrum Hochschule Bremen, Fluiddynamik
Gefördert vom Fonds Darstellende Künste, Senator für Kultur Bremen, unterstützt von der Waldemar Koch Stiftung

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Albert Baars
Fakultät Natur und Technik
Telefon: +49 (421) 5905-2749
E-Mail: albert.baars@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

winkler Schulungskalender 2020 erschienen

Das neue Schulungsprogramm des Nfz-Spezialisten winkler beinhaltet praxisorientiere Seminare rund um Lkw, Busse, Landmaschinen und Transporter.  Zahlreiche neue Veranstaltungen erweitern das Angebot. Fortschreitende Digitalisierung, alternative Antriebe und geänderte Richtlinien und Gesetze: Sich weiterzubilden ist in Read more…

Ausbildung / Jobs

Sichere Geschäfte in den USA machen

Die Aktivitäten von US-Präsident Donald Trump und die Diskussionen um Zölle und Handelsschranken sorgen auch bei deutschen Unternehmen für Unsicherheit. Um keinen Schiffbruch bei Geschäften in den USA zu erleiden, bietet die Industrie- und Handelskammer Read more…

Ausbildung / Jobs

Wie wird man Brandschutzbeauftragter?

Es ist mittlerweile bei fast allen größeren Gebäuden so: Ein Brandschutzbeauftragter wird von der Behörde, der Feuerwehr oder dem Brandversicherer gefordert. Die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten ist somit eine wichtige betriebliche Maßnahme. Der Arbeitgeber beauftragt schriftlich Read more…