Optimales Zusammenwirken von modernster Enterprise Artificial Intelligence® und leistungsstarken Automatisierungssystemen maximiert das Ausbringen, verbessert die Produktqualität, spart Energie ein und reduziert Kosten.

Noodle.ai, führender Anbieter von Enterprise Artificial Intelligence®, und die SMS group, mit ihren digitalen Geschäftsfeldern, Vorreiter bei der Digitalisierung von Anlagen und Maschinen für die Herstellung und Verarbeitung von Stahl und NE-Metallen, haben heute bekannt gegeben, dass sie im Rahmen einer Kooperation das weltweit erste Lernende Stahlwerk, das die SMS group bei Big River Steel in Arkansas, USA, errichtet hat, gemeinschaftlich weiter optimieren.

Die Kooperation hat das Ziel, die umfassende Erfahrung und das Prozess-Know-how der SMS group in der Metallindustrie mit der Kompetenz von Noodle.ai im Bereich Künstliche Intelligenz zu bündeln, um Big River Steel dabei zu unterstützen, das Werk möglichst ressourcenschonend und energiesparend zu betreiben. Die gemeinsame Lösung beruht auf der Implementierung der lernenden Algorithmen von Noodle.ai in das X-Pact® MES 4.0-System der SMS group. Noodle.ai ist es gelungen, nahtlos auf das von der SMS group in die IT-Umgebung des Stahlwerks und in seine SaaS-(Software as a Service)-Applikationen eingebettete X-Pact® MES 4.0 aufzusetzen. Die neu implementierten digitalen Anwendungen gehen über alle Prozessstufen, d. h. von der Flüssigstahlerzeugung bis zur Bandbeschichtung.


Noodle.ai’s Software und Enterprise AI Data Platform analysieren historische Daten und zum Teil hochfrequent aufgelöste Signalreihen der rund 50.000 an den Anlagen der SMS group installierten Sensoren. Noodle.ai nutzt zusätzlich zu den Daten des Stahlwerks nicht nur diese Sensorwerte sondern auch externe Datenquellen, die Produktionsabläufe erfassen, vorhersagen und Korrekturmaßnahmen vorschlagen, die das Ausbringen maximieren, die Produktqualität verbessern, Sicherheitsrisiken ausschalten und Kosten minimieren.

Mit den gewonnenen neuen Informationen lassen sich zum Beispiel Übergangsverluste in Bezug auf Produkteigenschaften wie Stahlgüte, Produktbreite und -dicke minimieren und der Energiebedarf des Stahlwerkes stunden- und/oder tagesgenau vorhergesagt werden. Auf dieser Grundlage kann der Stahlwerksbetreiber auch bei Abweichungen gegenüber der ursprünglichen Produktionsplanung seinen Energiebedarf genau vorhersagen und mit dem Netz- und Energieanbieter kosten- und produktionsoptimiert ausbalancieren.

"Durch die Zusammenarbeit mit SMS digital stärken wir eine Branche, die durch den Einsatz von Enterprise AI® unternehmerische Herausforderungen in Wettbewerbsvorteile verwandeln kann“, sagt Noodle.ai CEO Steve Pratt. „Unsere Mission ist es, eine Welt ohne Verschwendung zu schaffen. Angesichts des intensiven Energie- und Materialbedarfs der Metallindustrie werden Effizienzsteigerungen nicht nur den Geschäftsbetrieb und das Ergebnis verbessern, sondern sich auch positiv auf das gesamte Ökosystem der Hersteller auswirken.“

„Wir waren uns von Anfang an bewusst, dass wir für Kunden wie Big River Steel wertstiftende digitale Lösungen nur in Zusammenarbeit mit starken Partnern, die über exzellentes KI- und Machine Learning-Knowhow verfügen, optimal implementieren können“, erläutert Bernhard Steenken, Geschäftsführer der SMS digital GmbH. „Die Lösungen von Noodle.ai haben das volle Potenzial der bereits von uns bei Big River Steel installierten Tools aktiviert, damit das Werk seine maximale Leistung bei minimalem Wartungsaufwand, hoher Produktqualität und hohen Erträgen erzielen kann.“

Big River Steel wurde bereits 2017 mit dem LEED-Zertifikat für nachhaltige und umweltschonende Stahlproduktion ausgezeichnet.

Über Noodle.ai

Durch den Einsatz moderner Datenanalysetechnologien − künstliche Intelligenz (KI) − in Schlüsselindustrien der globalen Wirtschaft verfolgt Noodle.ai das Ziel, eine Welt ohne Verschwendung zu schaffen. Moderne KI-Applikationen versetzen Unternehmer, die Dinge herstellen, bewegen und verkaufen, in die Lage, bessere Entscheidungen zu treffen, die Verschwendung von Energie, Ressourcen und Kapital einzudämmen und ihre Unternehmen nachhaltig erfolgreich zu machen. Das 2016 gegründete Unternehmen wird von Führungskräften geleitet, die zuvor bei Spitzenunternehmen in den Bereichen Datenwissenschaft, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Unternehmensberatung tätig waren. Noodle.ai konzentriert sich auf radikale Effizienz für Supply Chain, Transport & Distribution und Produktion mit modernster künstlicher Intelligenz.

Über SMS digital: Unter dieser Bezeichnung werden die Kompetenzen der SMS group Inc. Digital Solutions und die SMS digital GmbH zusammengefasst.

SMS digital GmbH, die Digitaltochter der SMS group GmbH, und SMS group Inc. Digital Solutions sind gemeinsam ein Marktführer in der Digitalisierung von Anlagen und Maschinen für die Herstellung und Verarbeitung von Stahl und NE-Metallen. Die SMS group GmbH erwirtschaftet mit über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR pro Jahr.

In enger Zusammenarbeit mit den Kunden identifiziert und entwickelt SMS digital innovative Produkte für die Metallindustrie und profitiert dabei von modernsten Entwicklungsmethoden, metallurgischem Prozess-Know-how und technologischem Fachwissen. Mit digitalen Anwendungen und dem Einsatz künstlicher Intelligenz unterstützt SMS digital Kunden dabei, Anlagen und Maschinen in das digitale Zeitalter zu überführen.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Leslie Poston
Noodle.ai
E-Mail: leslie.poston@noodle.ai
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Es ist offiziell Project eSports ist jetzt die Tentelian Sports Association

Ein langer Weg wird abgekürzt, Project eSports will groß hinaus, um den Weg zu beschleunigen hat sie sich im Sommer mit Tentelian zusammengetan und die Tentelian Sports Association kurz TSA gegründet. Ihren ersten großen Auftritt Read more…

Kooperationen / Fusionen

TÜV Rheinland kooperiert mit Batteriehersteller CATL

TÜV Rheinland und Contemporary Amperex Technology (CATL) haben eine globale Zusammenarbeit vereinbart. CATL ist einer der weltweit führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus und hat seinen Hauptsitz im südchinesischen Ningde. Die vereinbarte Zusammenarbeit erstreckt sich unter anderem Read more…

Kooperationen / Fusionen

HARTING kooperiert mit der PerFact Unternehmensgruppe

Die Eigentümer der HARTING Technologiegruppe haben ihr unternehmerisches Engagement ausgeweitet und sind ab dem 31.12.2019 Partner des Software Entwicklers PerFact, Herford. Die Gesellschafter der PerFact Unternehmensgruppe, Dr. Robert Rae und Dr. Ján Jockusch, begrüßen diesen Read more…