Trioctylphosphat ist eine vielseitige Industriechemikalie, die als funktioneller Bestandteil technischer Produkte in vielen Branchen zum Einsatz kommt. Vink Chemicals besitzt die REACH-Registrierung für Trioctylphosphat und liefert mit Vinkoflame TOF ein anwendungsgerechtes Konzentrat.

Tris(2-ethylhexyl)phosphat (TEHP) ist ein wichtiger industrieller Hilfsstoff aus der Gruppe der Trialkylphosphate und wird hauptsächlich als Flammschutzmittel und Weichmacher verwendet. Es wird von Vink Chemicals unter dem Markennamen Vinkoflame TOF mit einer Konzentration von 98,5 Prozent angeboten. TEHP hat sich vor allem als halogenfreier und phthalatfreier Weichmacher mit flammhemmender Eigenschaft sowie als Stabilisator in bereits vielen Branchen bewährt.

Vinkoflame TOF ist eine klare, farblose Flüssigkeit mit der CAS-Nummer 78-42-2 und dient in der Bauchemie als Schwindmaß-Reduzierer. Es findet auch Verwendung als Weichmacher mit hervorragender Kälteflexibilität und vor allem als Flammschutzmittel in Polymeren wie PVC, PUR oder NBR. Weitere Anwendungen sind der Einsatz als Trägermaterial für Pigmente und Farbstoffe zum Einfärben von Polymeren oder als Bestandteil von Schneidölen oder Trennmittelzubereitungen in der Metallindustrie. Leicht biozide Eigenschaften unterstützen das universelle Einsatzspektrum von Vinkoflame TOF in vielen Branchen. Vink Chemicals ist Inhaber der erforderlichen REACH-Registrierung für den Handel mit Tris(2-ethylhexyl)phosphat.


Über VINK CHEMICALS GmbH & Co.KG

Die Vink Chemicals GmbH & Co.KG entwickelt und formuliert individuelle Biozide in Chargengrößen von bis zu 20 Tonnen pro Batch. 21 Spezialisten sind in Kakenstorf für den Vertrieb, den Rohstoffeinkauf, die Produktentwicklung im eigenen F&E-Labor und für die Produktionsanlagen zuständig. Das Produktionsvolumen von 12.000 Tonnen im Jahr umfasst die komplette Palette der bekannten Biozide für die Topf- und Filmkonservierung von Farben und Lacken, aber ebenso für Wasserbehandlung, Kühlschmierstoffe, Bauchemie, Wasch-, Reinigungs- und Desinfektionsmittel oder die Polymerindustrie. Vink Chemicals ist in Europa, Afrika und Asien aktiv.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VINK CHEMICALS GmbH & Co.KG
Eichenhöhe 29
21255 Kakenstorf
Telefon: +49 (4186) 88797-0
Telefax: +49 (4186) 88797-10
http://vink-chemicals.de

Ansprechpartner:
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-32
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Frische Farben für´s Labor: Laborgefäße smart und sicher abdecken mit dem neuen DURAN® Silikondeckel

Labormitarbeiter kennen die Problematik aus ihrer täglichen Praxis. Wird mit Lösungen oder Substanzen im Labor gearbeitet, stellt sich oft die Frage wie man diese sicher abdecken kann. Um Kontaminationen bei Reaktionen zu verhindern, hat DWK Read more…

Biotechnik

Kreislaufwirtschaft hat bei Pöppelmann Priorität

. – Unternehmen verpflichtet sich auf Ziele der Ellen-MacArthur-Stiftung und der Circular Plastic Alliance der EU-Kommission  – Großes Interesse an PÖPPELMANN blue® auf der Kunststoffmesse  – Deutscher Verpackungspreis in Gold für FAMAC®-Produkt Der Lohner Kunststoffverarbeiter Read more…

Biotechnik

Neue Generation Systec Autoklaven – auf der Medica 2019

Systec präsentiert mit der Evidencia GmbH Autoklaven & Validierungsprozesse auf der MEDICA 2019. Erste Demonstration der neuen Systec H-Serie anhand des Systec HX-150 Autoklaven. Auch dieses Jahr findet wieder die weltweit wichtigste Messe der Medizinbranche Read more…