Das GUTcert Exzellenznetzwerk Energiemanagement ist seit Jahren als Pflichttermin bei Anwendern und Fachleuten aus dem Energiebereich etabliert. Am 17. September 2019 geht die Veranstaltung in die bereits elfte Runde, viele namhafte Experten sind schon als Referenten bestätigt.

Das vorläufige Programm ist ab sofort auf der Eventseite verfügbar. Mit dabei sind Vertreter aus der Privatwirtschaft (u.a. PricewaterhouseCoopers, Becker Büttner Held), aber auch aus dem Wirtschaftsministerium  und der Wissenschaft (HS Niederrhein).

Keynote von Prof. Hennicke (Wuppertal Institut)


„Efficiency First“ ist das Thema der Keynote, die in diesem Jahr Prof. Dr. Peter Hennicke halten wird, der ehemalige Präsident und aktuelle Senior Advisor des Wuppertal Instituts. Als Träger u.a. des deutschen und schwedischen Umweltpreises verfügt er wie kaum ein anderer über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Energie- und Nachhaltigkeitssektor.

50 € Frühbucherrabatt bis 14. Juni 2019

Wer sich frühzeitig zur Teilnahme entschließt, kann noch bis zum 14. Juni vom Early Bird Rabatt in Höhe von 50€ netto profitieren. Dieser ist natürlich mit dem Bestandskundenrabatt von ebenfalls 50€ netto kombinierbar, Sie können also bis zu 20% sparen.

Bei Fragen zum Exzellenznetzwerk steht Ihnen Herr Nico Behrendt gerne zur Verfügung.

Zum Thema Weiterbildung hilft Ihnen das Team der GUTcert Akademie (+49 30 2332021-21).

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Jochen Buser
Prokurist
Telefon: +49 (30) 2332021-61
E-Mail: jochen.buser@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden

Beim GUTcert Praxistag Biogas, der am 8. November bei unserem Kunden Stadtwerke Dresden GmbH (DREWAG) stattfand, standen anwendungsorientierte Themen im Mittelpunkt. Besonders spannend war der Besuch der werkseigenen Biogasanlage. Herzlichen Dank an unsere Gastgeber! Anforderungen an Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Green City Tochter SUMMIQ sagt IPO ab

Die Angebotsfrist für den Börsengang der SUMMIQ AG, einem unabhängigen integrierten europäischen Produzenten von erneuerbaren Energien, endete heute planmäßig. Die Auswertung des Orderbuchs ergab, dass die angestrebten Erlöse zwischen EUR 75 Mio. und EUR 100 Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Energiemanagement für Kommunen: Exkursion und Erfahrungsaustausch am 22. Januar 2020

Der Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen ist die erste Kommunalverwaltung Deutschlands mit ISO 50001-Zertifizierung – wir haben darüber berichtet. Da die Einführung und Zertifizierung eines Energiemanagementsystems seit der novellierten Kommunalrichtlinie förderfähig ist, hat das Thema für viele Gemeinden an Bedeutung gewonnen. Um interessierten Verantwortlichen Read more…