Mit einem zweiten US-Produktionsstandort stärkt ebm-papst seine Geschäftsaktivität auf dem nordamerikanischen Markt. In Johnson City, im US-Bundesstaat Tennessee, fertigt der Weltmarktführer für Ventilatoren und Motoren zukünftig Ventilatoren für kälte-, klima- und lüftungstechnische Anwendungen. Dazu bezieht ebm-papst aktuell ein vorhandenes Produktionsgebäude und beginnt ab September 2019 mit der Serienfertigung.

Im Industriepark nahe Johnson City hat der Ventilatorspezialist zudem ein 12 Hektar großes Grundstück erworben, um dort in einem zweiten Schritt ein neues Werk zu errichten. In den nächsten fünf Jahren plant ebm-papst rund 37 Mio. USD (33 Mio. EUR) in dieses Projekt zu investieren und bis zu 200 Mitarbeiter zu beschäftigen.

Mark Shiring, Niederlassungsleiter ebm-papst USA: „Johnson City bietet uns eine hervorragende Infrastruktur und sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns daher sehr, in Kürze mit der Produktion an unserem zweiten US-Standort starten zu können. Als Innovationsführer, insbesondere für energieeffiziente Ventilatorlösungen, sehen wir großes Potential für weiteres Wachstum in Nord-Amerika. Der neue Standort ist für uns eine hervorragende Ergänzung zu unserer Zentrale in Farmington.“


ebm-papst hat auf dem amerikanischen Markt schon eine lange Tradition. Bereits seit 1980 entwickelt, produziert und vertreibt das Familienunternehmen von Farmington (Connecticut) aus, Ventilatoren und Motoren für den nordamerikanischen Markt und beschäftigt dort über 300 Mitarbeiter. Neben einem technologisch führenden Produktprogramm für kälte-, klima- und lüftungstechnische Anwendungen, bietet ebm-papst ein Kompetenzzentrum für Blechbearbeitung.

Stefan Brandl, Vorsitzender der Geschäftsführung ebm-papst Gruppe: „Mit unserem weiteren Standort in Johnson City erhöhen wir unsere Aktivitäten auf dem US-Markt ganz nach unserer Internationalisierungsstrategie „local for local“. Ich bin sehr optimistisch, dass wir unsere gesteckten Ziele mit unserem gesamten amerikanischen Team erreichen werden und unsere Marktposition weiter ausbauen können.“

 

Über die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

Die ebm-papst Gruppe ist der weltweit führende Hersteller von Ventilatoren und Motoren. Seit Gründung setzt das Technologieunternehmen kontinuierlich weltweite Marktstandards: von der digitalen Vernetzung elektronisch geregelter EC-Ventilatoren über die aerodynamische Verbesserung der Ventilatorflügel, bis hin zur ressourcenschonenden Materialauswahl.

Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte der Branchenprimus einen Umsatz von über 2 Mrd. €. ebm-papst beschäftigt über 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 27 Produktionsstätten (u. a. in Deutschland, China und den USA) sowie 48 Vertriebsstandorten weltweit. Ventilatoren und Motoren des Weltmarktführers sind in vielen Branchen zu finden, wie zum Beispiel in den Bereichen Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, Haushaltsgeräte, Heiztechnik, Automotive und Antriebstechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen
Telefon: +49 (7938) 81-0
Telefax: +49 (7938) 81-110
http://www.ebmpapst.com/de/

Ansprechpartner:
Hauke Hannig
Pressesprecher
Telefon: +49 (7938) 81-7105
Fax: +49 (7938) 81-97105
E-Mail: Hauke.Hannig@de.ebmpapst.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam, ins Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks gewählt

Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam, ist heute in Wiesbaden erstmals in das Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks gewählt worden. Damit gehört er, neben 21 weiteren Mitgliedern, ab 1. Januar 2020 der Gesamtvertretung der Read more…

Firmenintern

EBV Elektronik und Avnet unterstützen Betriebskindertagesstätten-Konzept mit der Kindertagesstätte ‚Denk mit!‘

EBV Elektronik GmbH & Co.KG und Avnet EMG GmbH, beides Unternehmen der Avnet Gruppe(NASDAQ: AVT), unterstützen das Konzept einer betrieblichen Kindertagesstätte (KiTa) und bietet den Mitarbeitern am Standort in Poing Kinderkrippen- und Kindergartenplätze in der Read more…

Firmenintern

Michael Schindler ist Kaufmännischer Leiter bei Hotmobil

Michael Schindler (33) verantwortet seit November 2019 den Bereich Kaufmännische Verwaltung bei der Hotmobil Deutschland GmbH. Schindler war bisher in einer ähnlichen Position bei der Hella Gutmann Holding GmbH tätig. Der 33-jährige studierte Betriebswirt ist Read more…