CAM-Service präsentiert die CAGILA Produktreihe zur NC Programmierung von Laseranlagen. CAGILA 2D bietet dabei optimierte Prozessstrategien zur Bearbeitung mit Fixoptiken und Scannern, wie z.B. das Feinscheiden und Abtragen mit Kurzpulslasern. CAGILA 3D ermöglicht die einfache Programmierung komplexer 3D CAD Daten vom 3D Druck, über die 5-Achsbearbeitung, bis hin zum Bohren von Turbinenschaufeln mit 8 Achsen. Die neue CAGI-Smart Produktreihe bietet den Einsatz von Tablets in der laserbasierten Fertigung, u.a. durch die Anzeige von CAGILA Werkstückdaten mit Hilfe eines 3D Viewers. Weiterhin werden Industrie 4.0 Prozessdaten und Meldungen mit Hilfe eines Regelwerkes angezeigt. Für den AR-Support an der Anlage können digitale Inhalte in das Kamerabild des Tablets eingeblendet werden.
Über die CAM-Service GmbH

CAM-Service – Gesellschaft für Software und Automationstechnik mbH – wurde im März 2001 als Spin-Off des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) gegründet.

Durch das Know-how ehemaliger LZH-Mitarbeiter besitzt CAM-Service 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung, Vertrieb und Einsatz von CAM-Software (Computer Aided Manufacturing) für die CNC-Fertigung mit Strahlwerkzeugen.


Die ursprünglich am LZH entwickelte CNC-Programmiersoftware CAGILA wird von CAM-Service in ihrer Windowsversion weiterentwickelt und vertrieben.

Für das innovative Softwarekonzept und die damit verbundenen Zeiteinsparungen erhielt CAM-Service 2001 den 1. Preis der Stiftung Industrieforschung

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CAM-Service GmbH
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Telefon: +49 (511) 979397-90
Telefax: +49 (511) 979397-91
http://www.cam-service.com

Ansprechpartner:
Dr. Alexander Köhler
Managing Director
Telefon: +49 511 97939790
Fax: +49 511 97939791
E-Mail: info@cam-service.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

BDV zieht positive Bilanz

Die Vending-Automatenwirtschaft in Deutschland verzeichnet ein solides Wachstum mit Potential nach oben. Die Branche schloss das Wirtschaftsjahr 2018 mit einem Gesamtumsatz von 2,974 Milliarden Euro ab, was einer Steigerung von 3,9 Prozent im Vergleich zu Read more…

Maschinenbau

Fraunhofer IPT und Ericsson starten mit 5G-Industry Campus Europe größtes industrielles 5G-Forschungsnetz Europas

Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des regionalen 5G-Forschungsnetzes am Campus Melaten Read more…

Maschinenbau

RENA stärkt den Halbleiter-Geschäftsbereich

Das deutsche Unternehmen RENA Technologies GmbH ist erfreut über die erfolgreiche strategische Übernahme von MEI LLC mit Sitz in Albany, Oregon. Damit können die individuellen Stärken beider Unternehmen im High-End-Halbleitermarkt vereint werden. Diese Investition folgt Read more…