Willy Rampf hat im Motorsport so gut wie alles gesehen. Am Montag, 27. Mai 2019, wird der derzeitige Berater für technische Entwicklungen und Motorsport-Projekte bei Volkswagen Motorsport an der Hochschule Aalen sprechen – unter anderem über das Rennen am Pikes Peak, nahe Colorado Springs. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr in der Aula der Hochschule.

„Man könnte ein paar Akkuzellen mehr einbauen, aber dann würde der Elektrorennwagen schwerer, was die zusätzliche Kraft wieder aufwöge“, sagt Willy Rampf. Der ehemalige Renningenieur in der Formel 1 wurde später Technischer Direktor bei Volkswagen Motorsport und dort eigens für das Projekt „I.D. R“ als Berater reaktiviert. Erfahrungen und Kenntnisse habe er dabei gewinnen können, die wiederum der Entwicklung der elektrischen Serienautos zugutekämen, sagt Rampf.

Das Bergrennen am Pikes Peak wird seit 1916 jährlich ausgetragen. Durch 156 Kurven von 2.862 auf 4.302 Meter bei einer Streckenlänge von 20 Kilometern liegt der Elektrorekord bei knappen acht Minuten. Hier auf Strom zu setzen, ist sinnvoll und innovativ. Herkömmliche Autos mit Verbrennungsmotoren verpesten nicht nur die klare Bergluft, sondern verlieren beim Anstieg durch den permanent sinkenden Sauerstoffgehalt immer mehr an Leistung. Für einen E-Renner ist das kein Problem – nur der Fahrer schnappt schon mal nach Luft. So hatte auch Weltklasse-Fahrer Romain Dumas beim Rasen am Berg zusätzlichen Sauerstoff dabei. Er ließ sich allerdings nicht über eine Atemmaske oder Nasensonde versorgen, sondern durch einen Schlauch zwischen den Lippen. Das verriet er vor dem Rennen. So ein Rennwagen sei schließlich keine Intensivstation.


Der Vortrag von Rampf an der Hochschule Aalen beginnt um 17.30 Uhr in der Aula auf dem Campus Beethovenstraße. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung über die Homepage wird gebeten: www.hs-aalen.de/i40dialog

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Jana Ling
PR-Volontärin Kommunikation
Telefon: +49 (7361) 576-1058
E-Mail: jana.ling@hs-aalen.de
Heiko Buczinski
Stellvertretender Pressesprecher
Telefon: +49 (7361) 576-1050
E-Mail: kommunikation@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

Digitalisierungserfahrung aus erster Hand: Praxisrunde mit TADANO FAUN (Networking-Veranstaltung | Nürnberg)

Am 20. Januar 2020 lädt die OHM Professional School in ihre Räumlichkeiten zu einer „Praxisrunde Digitalisierung“ mit dem Fahrzeugkranhersteller TADANO FAUN ein – der Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe. Die Digitalisierung ist nach wie vor ein Read more…

Events

Biodiversität schützen durch Nutzen

Als Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2020 begeisterte die DAW SE (Alpina, Caparol) auf dem diesjährigen Kongress mit ihrem Projekt „Holzlasuren auf Basis von Leindotter“ und gab damit Antworten auf drängende Fragen zur Biodiversität. DAW setzt Read more…

Events

Ecolabel for Aircraft (Vortrag | Hamburg)

—The definition of an „Ecolabel for Aircraft“ is explained. Passenger aircraft are evaluated. This gives flight booking advice for travelers. — Prof. Dr.-Ing. Dieter Scholz, MSME (HAW Hamburg):   „Ecolabel for Aircraft„   => Organization: Read more…