„Tim, Felix und Sarah suchen nach der passenden Lösung für ihre kältetechnischen Anwendungen. Weltweit steigen die gesetzlichen Anforderungen an Kältemittel und Energieeffizienz zum Schutz des Klimas. Diese stellen Tim, Felix und Sarah vor große Herausforderungen.“

So startet das neue Video der Efficient Energy GmbH in dem sich die drei Protagonisten auf die Suche nach einer zukunftssicheren Alternative zu herkömmlichen Kältelösungen machen.
Aber sehen Sie im Video selbst..

Die Kältebranche ist für ihre Konservativität und Trägheit bekannt. Dabei müsste diese heute mehr denn je aufwachen und ihre Konsequenzen aus gesetzlichen Vorgaben wie der F-Gase-Verordnung ziehen. Viele Akteure scheinen immer noch schlecht informiert oder zumindest überrascht davon, dass die seit 1.1.2015 gültige Verordnung tatsächlich umgesetzt wird. Vergleichbar mit dem Diesel-Skandal versucht man auch hier die Auswirkungen zu vertuschen, den Kunden mit vermeintlich besseren Ersatzkältemitteln in Sicherheit zu wiegen und die durch gebunkerte oder gar illegal erworbene Kältemittel aufrechterhaltene Preisstabilität zu loben. „Kein Grund zur Panik“ ist der Tenor der Branche.


Dabei wäre ein wenig Panik durchaus angebracht: Die F-Gase-Verordnung gilt für alle Bereiche der privaten und gewerblichen Kälteerzeugung und betrifft somit jeden Betreiber einer Kälteanlage, in der F-Gase zur Anwendung kommen. Zum Schutz des Klimas sieht die EU-weit gültige Verordnung vor, dass das CO2-Äquivalent der fluorierten Treibhausgase bis zum Jahr 2030 um nahezu 80 % gesenkt wird. Die Maßnahmen zur Umsetzung dieser ambitionierten Ziele resultieren unweigerlich in Einschränkungen für Betreiber betroffener Kälteanlagen, wie z.B. Engpässe, Preissteigerungen und Nachfüllverbote von Kältemitteln, Einschränkungen bei der Wartung von Bestandsanlagen oder der Anschaffung von Neuanlagen.

Höchste Zeit, die Zukunftssicherheit der eingesetzten Kältetechnik zu hinterfragen und sich Gedanken darüber zu machen, welche Kältemittel aktuell zum Einsatz kommen und wie ein Umstieg von treibhauswirksamen hin zu natürlichen und zukunftssicheren Kältemitteln gelingen kann!

Erfahren Sie mehr zum eChiller und der Technologie Wasser als Kältemittel: efficient-energy.de

So profitieren Betreiber vom Einsatz des eChillers:

  • F-Gase-Verordnung greift nicht
  • Energie- und kosteneffizient
  • Umweltfreundlich
  • BAFA-förderfähig

Mehr Infos

Über Efficient Energy GmbH (Feldkirchen)

Die Efficient Energy GmbH ist ein innovativer Hersteller und Systemlieferant von umweltfreundlicher Kältetechnik, mit Sitz in Feldkirchen bei München.

Das Unternehmen setzt in Ihrer eChiller Modellreihe als Kältemittel reines Wasser (R718) ein und verzichtet somit vollständig auf fluorierte Kältemittel. Die eChiller sind die weltweit einzigen, serienreif verfügbaren Kaltwassersätze mit dem natürlichen Sicherheitskältemittel Wasser (R718) bei gleichzeitig hoher Energieeffizienz. Die verschärfte F-Gase-Verordnung und die steigenden kältemittelrelevanten Sicherheitsanforderungen erfüllen die eChiller bereits heute.

Die eChiller liefern je nach Modell eine Kälteleistung von 20 bis 45 kW und sind modular auf 300 kW skalierbar. Die Kältemaschinen sind ideal geeignet zur Kühlung von Serverräumen, Gebäuden und industriellen Prozessen.

Die Efficient Energy GmbH hilft ihren Kunden die steigenden regulatorischen Herausforderungen der Kältetechnik zu meistern und bietet mit der eChiller-Modellreihe langfristig und nachhaltig nutzbare Lösungen an. Durch eine signifikante Kosteneffizienz bei gleichzeitig verbesserter CO2-Bilanz profitieren Unternehmen gleich mehrfach.

Die zukunftsweisende Technologie überzeugt auch Politik und Medien. Das Unternehmen wurde für den eChiller mehrfach ausgezeichnet. U.a. mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis 2017 in der Kategorie "RZ-Klimatisierung und Kühlung", dem RAC Cooling Industry Award 2017, dem Partslife Umweltpreis 2017, dem Deutschen Kältepreis 2016 und dem Europäischen Umweltpreis der Europäischen Kommission 2018/2019.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Efficient Energy GmbH (Feldkirchen)
Hans-Riedl-Str. 5
85622 Feldkirchen
Telefon: +49 (89) 693369-500
Telefax: +49 (89) 693369-8610
http://www.efficient-energy.com

Ansprechpartner:
Angelika Thum
Marketing
Telefon: +49 (89) 693369-7272
E-Mail: marketing@efficient-energy.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Energiewende konkret bei Schleswig-Holstein Netz – Einsatz der Powerline-Technologie für ein intelligentes Niederspannungsnetz

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) rollt die Powerline-Technologie in weiten Teilen Schleswig-Holsteins aus. Powerline nutzt die vorhandenen elektrischen Leitungen im Niederspannungsnetz zum Aufbau eines lokalen Netzwerks zur Datenübertragung („Internet aus der Steckdose“). SH Netz verbaut zusätzlich Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftliche Entwicklung von Simbabwe („MFED", Ministry of Finance and Economic Development of Zimbabwe) Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Rechtskataster im Integrierten Managementsystem: GUTcert-Kooperation mit orgavision

Das Thema Rechtskataster ist aus Compliance-Sicht ein wichtiges operatives Werkzeug im integrierten Managementsystem. In Kooperation mit Orgavision wurde ein Content-Paket zum Rechtskataster im Integrierten Managementsystem erstellt – das methodische Grundlagenwissen stammt von der GUTcert Akademie Read more…