Seit der Firmengründung 1994 unterstützt das Technologieunternehmen ITK Engineering soziale Projekte, um bedürftigen, erkrankten oder in Not geratenen Menschen zu helfen. Im Rahmen der diesjährigen Hilfsaktionen spenden die Geschäftsführung und Mitarbeiter 3.561 Euro an den Frankfurter Verein zur Unterstützung psychisch kranker Kinder & Jugendlicher e.V.

Der gemeinnützige Verein möchte die Behandlungsmöglichkeiten von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen am Klinikum der Goethe Universität in Frankfurt am Main verbessern und bietet jungen Menschen mit seelischen Erkrankungen individuelle Therapieangebote, die über die von den Krankenkassen getragenen Behandlungsmöglichkeiten hinausgehen.

"Eine umfassende Therapie ist für die Genesung psychisch kranker Kinder und Jugendliche essentiell, jedoch leider oftmals aus Kostengründen nicht umsetzbar. Wir wollen deshalb als Verein diese jungen Menschen sowie deren Familien unterstützen und ihnen die Hilfe bieten, die sie benötigen. Dazu gehören therapiebegleitende Aktivitäten wie Ausflüge, Ferienprogramme oder die Anschaffung von speziellem Therapiematerial, z.B. für die Kunst- und Musiktherapie. Außerdem unterstützen wir die therapeutische Arbeit des Autismus-Therapiezentrums der Klinik. Um das zu finanzieren, sind wir auf Spenden wie von ITK Engineering angewiesen und freuen uns sehr, dass Ronald Gall von ITK Engineering uns den Spendenscheck überreicht hat", sagen Andreas Mühlherr und Prof. Christine Freitag, Erster und Zweiter Vorsitz des Vereins.


Ronald Gall, Teamleiter bei ITK Engineering am Standort in Frankfurt, hat den Verein besucht und ist von deren Engagement beeindruckt: "Psychische Krankheiten führen leider immer noch ein Schattendasein und Kinder, die dem täglichen Stress – sei es durch Mobbing oder Überforderung – nicht mehr gewachsen sind, brauchen Hilfe zur Selbsthilfe und Vertrauen. In den Gesprächen mit den Mitgliedern des Vorstands habe ich erfahren, wie wichtig die Arbeit des Frankfurter Vereins für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche ist und dass es leider sehr schwierig ist die Aktivitäten und Materialien zu finanzieren. Deshalb ist unsere Firmenspende bei diesem Verein in den besten Händen und goldrichtig."

Wenn die kindliche Seele leidet

Psychische Erkrankungen in der Kindheit oder Jugend stellen eine große Herausforderung für Eltern und Schulen, insbesondere jedoch für die Betroffenen selbst dar. In der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Frankfurt am Main setzt sich ein professionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialarbeitern, Pflegekräften, Erziehern, Ergo- und Physiotherapeuten sowie Ernährungstherapeuten für die Patienten und ihre Familien ein, damit sie psychische Erkrankungen besser bewältigen können.

Neben dem Frankfurter Verein zur Unterstützung psychisch kranker Kinder & Jugendlicher e. V. engagiert sich ITK Engineering in diesem Jahr auch für die Alzheimer Gesellschaft Braunschweig e. V.

Weiterführende Informationen:
– Soziales Engagement bei ITK Engineering
Frankfurter Verein zur Unterstützung psychisch kranker Kinder & Jugendlicher e. V.

Über die ITK Engineering GmbH

Die ITK Engineering GmbH wurde 1994 als "Ingenieurbüro für technische Kybernetik" gegründet und ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit Kunden aus den Branchen Automotive, Bahntechnik, Gebäudetechnik, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Motorsport sowie Robotik. Neben maßgeschneiderter Beratung und Entwicklungsunterstützung liefert ITK Engineering Systemlösungen in den Bereichen Software Engineering, Embedded Systems, modellbasierte Entwicklung und Test, Regelungstechnik und Signalverarbeitung. Am Hauptsitz im pfälzischen Rülzheim und an neun weiteren Niederlassungen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 1.200 Mitarbeiter. Außerdem ist ITK in USA, Japan, Spanien und Österreich vertreten. Weltweit arbeiten rund 1.300 Mitarbeiter für den Entwicklungspartner. Seit 2017 ist ITK Engineering eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH.

www.itk-engineering.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ITK Engineering GmbH
Im Speyerer Tal 6
76761 Ruelzheim
Telefon: +49 (7272) 77030
Telefax: +49 (7272) 7703100
http://www.itk-engineering.de

Ansprechpartner:
Lena Teifel
Marketing / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 8208598-225
Fax: +49 (89) 8208598-11
E-Mail: lena.teifel@itk-engineering.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Hymer-Leichtmetallbau erweitert Führungsspitze

Gemeinsam mit Jörg Nagel und Tobias Weiß bildet ab sofort Jochen Kirchner die neue Führungsspitze des Steigtechnik- und Automotive-Spezialisten Hymer-Leichtmetallbau in Wangen im Allgäu. Der 58-Jährige bringt ein profundes Fachwissen durch langjährige Erfahrung in leitenden Read more…

Firmenintern

Gemeinsam Laufen für die Togohilfe e. V.

Die Schülerinnen und Schüler der Orlando-di-Lasso-Realschule Maisach waren dazu aufgerufen, in 90 Minuten so viele Laufrunden wie möglich zu absolvieren. Eine Laufrunde betrug 888 m. Die Unterstützer des Solidaritätslaufs haben pro gelaufener Runde einen vorher Read more…

Firmenintern

Sartorius-Aufsichtsrat verlängert Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Joachim Kreuzburg

Der Aufsichtsrat der Sartorius AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Dr. Joachim Kreuzburg vorzeitig um weitere fünf Jahre bis zum 10. November 2025 zu verlängern. „Wir freuen uns sehr, die Read more…