Allgemein

Das Sigma der Psychotherapie

Viele psychisch erkrankte Menschen erfahren aufgrund ihrer Störung Stigma und Diskriminierung im privaten und beruflichen Raum. Dies ist mitunter auch ein Grund, weswegen sie sich zunächst keine psychotherapeutische Hilfe suchen. Aber wie wirkt sich Motivation trotz des bestehenden Stigmas auf die Suche nach Psychotherapie aus? Dieser Frage wurde mit elf Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

Medikamentenfreie Therapien von Depression, AD(H)S und Schlafstörungen

Seit einigen Jahren wird der Einsatz sogenannter nicht-invasiver Neuromodulationsverfahren als alternative Behandlungsmethode psychischer Symptome sowohl bei Behandlern als auch bei Patienten zunehmend beliebter. Es wird angenommen, dass es im Rahmen psychischer Erkrankungen wie Depression oder AD(H)S zu einer veränderten Aktivität bestimmter Hirnregionen kommen kann, die die Aufrechterhaltung der Symptome begünstigen. Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

NeuroCare Klinik München erhält seine Akkreditierung

Am 09.11.18 ist die NeuroCare Klinik München hinsichtlich der Durchführung ihrer Neuromodulationstechniken im Rahmen des Qualitätsmanagements akkreditiert worden. Bei den geprüften Verfahren handelt es sich um die repetitiven transkraniellen Magnetstimulation (rTMS) und das SCP- /Frequenzband Neurofeedback, welche von Frau Marleen Stam (Referentin und Trainerin) bezüglich der Übereinstimmung mit den neuroCare Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

Depressionsbehandlung mit transkranieller Gleichstromstimulation (tDCS)

Die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) wird seit 10 Jahren zur Behandlung der Depression beforscht. Eine Reihe doppelblinder und offener Studien konnte überwiegend eine positive Wirkung der tDCS als Zusatzbehandlung zur medikamentösen Therapie nachweisen. Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Palm hielt am 9. DGHP- Jahrestagung in Magdeburg einen Vortrag zur klinischen Datenlage nicht-invasiver Neuromodulation. Schwerpunktmäßig Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

Ist Neurofeedback das neue Ritalin?

Während Kinder und Jugendliche mit ADHS nach wie vor sehr häufig psychostimulierende Medikamente wie "Ritalin" erhalten, zeigten schon frühere Untersuchungen, dass Medikamente nach zweijähriger Anwendung in ihrer Wirksamkeit nachlassen 1,2 und verschiedene Nebenwirkungen wie Angst, Übelkeit und Schlafstörungen verursachen können. Neurofeedback erregte als medikamentenfreie Therapie in den letzten 10 Jahren Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Medizintechnik

rTMS und Psychotherapie in Kombination

Die Repetitive Transkranielle Magnetstimulation (rTMS) in Verbindung mit gleichzeitiger Psychotherapie scheint effektiver zu sein als deren Einzelanwendungen. Das ergab eine Studie mit 196 Patienten, die im internationalen wissenschaftlichen Journal „Brain Stimulation“ veröffentlicht wurde. Nach durchschnittlich 21 Sitzungen sprechen 66% der Patienten mit therapieresistenter Depression auf die Behandlung an. Bei 65% Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

Nachhaltiger Therapieerfolg mit Neurofeedback

In einer Analyse der Daten von über 500 Kindern mit ADHS zeigte sich, dass evidenzbasiertes Neurofeedback sechs Monate nach Therapieende vergleichbar wirksam ist, wie aktive Behandlungen, einschließlich der Gabe von Medika­menten. Darüber hinaus bleiben die Verbesserungen durch Neurofeedback nicht nur bestehen, sondern steigern sich tendenziell nach dem Therapieende sogar weiter, Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Medizintechnik

neuroConn-Technologie zur Neuromodulation des Gehirns

Die nichtinvasive Neuromodulation des Gehirns ermöglicht – besonders, wenn sie mit Psychotherapie kombiniert wird – hochmoderne, evidenzbasierte Behandlungen mit hoher Wirksamkeit und kaum Nebenwirkungen. Vor allem psychiatrische sowie kinder- und jugendpsychiatrische Einrichtungen erhalten neue Therapiemöglichkeiten als Ergänzung oder als Alternative zu konservativen Ansätzen. Bei neuroCare arbeiten Ärzte, Psychologen und Ingenieure Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Forschung und Entwicklung

Evidenzbasiertes Neurofeedback

Die als evidenzbasiert geltenden Neurofeedback-Protokolle SCP-Neurofeedback über der Scheitelregion, SMR-Neurofeedback über dem Motorkortex und Theta/Beta-Feedback über der fronto-zentralen Region wurden in die kürzlich erschienene S3-Leitlinie zur Behandlung von ADHS im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter aufgenommen. Die Leitlinie gibt eine offene Empfehlung für die Durchführung der Standard-Neurofeedbackprotokolle aus und ermöglicht es Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor
Medizintechnik

Neuromodulation – nachhaltige Therapien bei AD(H)S und Depression

Neuromodulationsverfahren gelangen mehr und mehr in den klinischen Alltag. Die verbreitesten Verfahren sind Neurofeedback bei einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) bzw. beim Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) und die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) bei Depression. Es handelt sich hier um nicht-medikamentöse Behandlungen mit einer hohen, nachgewiesenen Wirksamkeit und keinen oder wenn überhaupt nur geringen Nebenwirkungen. Read more…

Von Firma neuroCare Group, vor