Der PV-Montagesystemhersteller Renusol Europe aus Köln hat seinen Umsatz im ersten Jahresdrittel im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres verdoppelt. Allein von Januar bis April 2019 lieferte das Unternehmen Montagesysteme für eine PV-Gesamtleistung von rund 50 Megawatt aus.

Insgesamt mehr als 3 GW installiert

Seit seiner Gründung hat der Hersteller weltweit in 48 Ländern Solarstromanlagen mit mehr als 3 GW Leistung realisiert. Nach der Übernahme durch die PARI Group im März 2017 gelang es dem Unternehmen, sein Geschäft kontinuierlich auszubauen und die Auftragszahlen beständig zu erhöhen. So stieg der Umsatz von März bis Dezember 2018 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 67 Prozent.


Dr. Alexander Kirsch, Renusol-Geschäftsführer und Partner der PARI Group, führt den Erfolg auf die Unternehmensphilosophie simple solid service zurück: „Unserer Systeme sind einfach zu installieren, solide gebaut und statisch nachgewiesen. Außerdem bieten wir unseren Kunden ein engagiertes Team und einen technisch kompetenten Service.“

Neue Fertigung in Afrika

Dazu zählen auch individuelle Lösungen und länderspezifische Anpassungen. „Unser direkter Kundenkontakt hat bereits zu zahlreichen länderspezifischen Produkten und Zertifizierungen geführt“, erklärt Renusol-Produktmanager Marko Balen. Während sich das Montagesystem MetaSole High zum Beispiel insbesondere für Solaranlagen in heißen Regionen eignet, hat Renusol einen speziellen Dachhaken für Installationen in Großbritannien mit besonders dünnen Dachsparren konzipiert und MCS-zertifiziert. Wegen der steigenden Nachfrage aus Afrika baut Renusol derzeit eine Produktionsstätte in Südafrika auf, die innerhalb der nächsten zwei Monate ihren Betrieb aufnehmen wird.

Renusol auf der Intersolar Europe

In den vergangenen Monaten hat Renusol neben dem Montagesystem MetaSole High und der neuen Universalklemme LC1 zahlreiche weitere Innovationen entwickelt. Dazu zählt auch das neue Auslegungssystem PV-Configurator 3.0 für technisch und wirtschaftlich optimierte Solarstromanlagen. Weil jeder Projektbericht statische Angaben zu allen Komponenten enthält, sorgt das neue Programm für maximale Transparenz.

Renusol Europe präsentiert seine Produkte vom 15. bis zum 17. Mai an seinem Messestand auf der Intersolar Europe in München. Besucher finden das Unternehmen in Halle B2, Standnummer 180 D.

Über die Renusol Europe GmbH

Die Renusol Europe GmbH ist auf die Herstellung und den Vertrieb von PV-Montagesystemen für Indach-, Aufdach- und Flachdachanlagen spezialisiert. Das Unternehmen gehört seit 2017 zur Pari Group und führt die Geschäfte der seit 1997 auf dem Solarmarkt aktiven Renusol GmbH fort. Von seinem Hauptsitz in Köln aus steuert Renusol Europe seine Geschäfte in allen Kernmärkten Europas sowie im Mittleren Osten und in Afrika. Getreu der Unternehmensphilosophie simple, solid, service setzt Renusol auf einfache, sichere Lösungen und umfangreiche Servicedienstleistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Renusol Europe GmbH
Piccoloministr. 2
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 788707-0
Telefax: +49 (221) 788707-99
http://www.renusol.com

Ansprechpartner:
Marko Balen
Product Management / Marketing
Telefon: +49 (221) 788707-57
Fax: +49 (221) 788707-99
E-Mail: Marko.Balen@renusol.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Energiewende konkret bei Schleswig-Holstein Netz – Einsatz der Powerline-Technologie für ein intelligentes Niederspannungsnetz

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) rollt die Powerline-Technologie in weiten Teilen Schleswig-Holsteins aus. Powerline nutzt die vorhandenen elektrischen Leitungen im Niederspannungsnetz zum Aufbau eines lokalen Netzwerks zur Datenübertragung („Internet aus der Steckdose“). SH Netz verbaut zusätzlich Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftliche Entwicklung von Simbabwe („MFED", Ministry of Finance and Economic Development of Zimbabwe) Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Rechtskataster im Integrierten Managementsystem: GUTcert-Kooperation mit orgavision

Das Thema Rechtskataster ist aus Compliance-Sicht ein wichtiges operatives Werkzeug im integrierten Managementsystem. In Kooperation mit Orgavision wurde ein Content-Paket zum Rechtskataster im Integrierten Managementsystem erstellt – das methodische Grundlagenwissen stammt von der GUTcert Akademie Read more…