Das US-amerikanische Unternehmen TESLA steht in vielen Branchen im Mittelpunkt, egal ob in der Automobilbranche oder der Energiebranche. Durch den Auslieferungsstart des neusten E-Autos, dem Tesla Model 3, ist Tesla bereits Anfang des Jahres in aller Munde. Auch im Bereich der Energiebranche ist die Nachfrage nach den Tesla Produkten stetig am Wachsen.

Die TESLA Powerwall 2.0

Den Tesla Batteriespeicher für Solaranlagen gibt es nun bereits fast drei Jahre lang. Eingestiegen ist der US-amerikanische Hersteller mit einer Powerwall 1.0, welche eine nominale Kapazität von „nur“ 6,4 kWh besaß. Ihre Nachfolgerin die Tesla Powerwall 2.0 ist technisch schon ausgereifter als ihre Vorgängerin und mit einem Batteriemodul für eine nutzbare Energie von 13,2 kWh ausgestattet.


Powerwall 2.0 seit Verkaufsstart 2017

Die Nachfrage nach der Powerwall 2.0 war bereits vor Auslieferungsstart sehr hoch. Dadurch wurde der Speicher auch bereits vorm Auslieferungsstart in großen Mengen bestellt. Die Nachfrage nach dem Batteriespeicher sinkt auch knapp 2 Jahre nach Verkaufsstart nicht. Im Gegenteil: Die Nachfrage nach dem Batteriespeicher wird aufgrund des neusten Features, der Notstromfähigkeit, noch weiter wachsen.

Aktuellstes Update: Powerwall 2.0 jetzt mit Notstromfähigkeit

Das neue und verbesserte Gateway der Tesla Powerwall 2 bringt vor allem die langersehnte Funktion der Ersatzstromfähigkeit mit sich. Daher übrigens auch der Name „Backup Gateway“, was so viel wie „Absicherungs-Gateway“ bedeutet. Ersatzstrom ist nicht dasselbe, wie Notstrom. Ersatzstromfähigkeit bedeutet das Gateway kann nach Stromausfall innerhalb von 10 Sekunden auf Ersatzstrom umschalten und den nötigen Strom aus der Powerwall beziehen.

Ihr regionaler Ansprechpartner für Photovoltaik: iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, Weißenohe. www.iKratos.de oder 09192 992800

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Pyramiden-Challenge für faire Löhne

Der Sportartikelhersteller Adidas hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gewinn von 1,7 Milliarden Euro gemacht – auf Kosten der Näherinnen in seinen weltweiten Produktionsstätten, die nach wie vor für Hungerlöhne arbeiten müssen. Mit der sogenannten Pyramiden-Challenge Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Patentierte Ladesäule REVOLUTION E von HUMMEL

Frickenhausen, Mai 2019 – Im Sinne einer lebenswerten Zukunft war die Ladesäule, die mitdenkt und vor Ort hergestellt wird, für das Systemhaus HUMMEL ein logischer Schritt, um Ressourcen und Umwelt zu schonen. Aktuell werden die Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Voith auf dem World Hydropower Congress 2019

Schwerpunkt des Kongresses mit dem Leitthema “The Power of Water in a Sustainable, Interconnected World“ war die Rolle der Wasserkraft bei der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und der Ziele für nachhaltige Entwicklung Voith lieferte wertvolle Read more…