AERO-LIFT Vakuumtechnik aus Binsdorf in Baden-Württemberg präsentiert eine neue Generation von Vakuumhebegeräten. In völlig neuer Optik und mit innovativen Funktionen wie z.B. der intelligenten Warneinrichtung, der eingebauten Stromsparautomatik sowie den neuen Sicherheits-Spiralschläuchen, die ein Verwickeln der Kabel beim Drehen oder Verstellen des Gerätes verhindern. Die verbauten feuerverzinkten, massiven Stahltraversen sind besonders langlebig und bieten dauerhaften Schutz vor Korrosion.

LED-Lampen und verständliche Symbole auf dem neuen Kunststoff-Gehäuse in Alu-Optik signalisieren dem Bediener die Betriebsbereitschaft. Zwei hochwertige Vakuumpumpen sind – wie alle anderen Komponenten auch- staubgeschützt im ansprechenden Gehäusekasten integriert. Bei einem Ausfall einer Pumpe springt die andere Pumpe ein und sichert. Die neue Hebegeräte-Serie gibt es in weiteren Ausführungen bis 1.200 kg Hubkraft. Durch die innenliegenden Pumpen arbeitet das Gerät besonders leise.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Der Hauptschalter wird zum Einschalten gedreht. Wenn die grüne LED auf dem Gehäuse leuchtet, ist ein ausreichendes Vakuum aufgebaut und das Gerät ist einsatzbereit. Ein einziger Bediener reicht aus, um große, schwere Bleche ohne jegliche Kraftanstrengung über das erzeugte Vakuum materialschonend zu heben. Jetzt kann das Werkstück einer Weiterverarbeitung zugeführt werden, z.B. einer Stanz- oder Laserschneidmaschine. Die Saugplatten in gelenkiger und doppelt gefederter Ausführung sorgen für ein abgefedertes, weiches Aufsetzen und Anheben des Hebegerätes auch unter Last. Schwere Platten lassen sich mit den gelenkigen Saugplatten mühelos vereinzeln.


Die feuerverzinkten Quertraversen als auch die Saugplatten selbst lassen sich einfach verschieben, je nach Breite und Länge des zu hebenden Werkstücks. Die Saugplatten können optional über Handschiebeventile zu- oder abgeschaltet werden.

Der ergonomische Multifunktions-Bediengriff besitzt praktische Steuerungstasten für den Kettenzug und die Funktionen „Saugen/Lösen“. Der Bediengriff ist abwinkelbar und teleskopierbar. Alle Bedienfunktionen sind ohne Umgreifen zu erreichen, die angenehme Griffbreite bewirkt eine entspannte Haltung des Bedieners. Ein Emergency Stopp sorgt für höchste Sicherheit – im Notfall wird das Gerät dadurch sofort angehalten.

Die anschmiegsamen, langlebigen Dichtungen an den Saugplatten lassen sich schnell, einfach und kostengünstig wechseln. Die Schelle wird gelöst und die Dichtungen mit wenigen Handgriffen ersetzt. AERO-LIFT Vakuumhebegeräte „Made in Germany“ entsprechen den höchsten Sicherheitsstandards.

Für alle Vakuumhebegeräte sind optional Zusatzausstattungen, passende Ersatzteile, Kran- oder Schienensysteme erhältlich. AERO-LIFT übernimmt auf Wunsch die vom Gesetzgeber vorgeschriebene jährliche Unfallverhütungsprüfung – quasi den „TÜV“ für Hebegeräte – als Dienstleistung. So sind die AERO-LIFT Vakuumhebegeräte immer gewartet, einsatzbereit und sicher.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AERO-LIFT Vakuumtechnik GmbH
Turmstraße 1
72351 Geislingen
Telefon: +49 (7428) 94514-0
Telefax: +49 (7428) 514-38
http://www.aero-lift.de

Ansprechpartner:
Pia Mörike
Telefon: +49 (7428) 9451475
E-Mail: pia.moerike@aero-lift.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Neuer Katalog, neuer Name – noch mehr Möglichkeiten für Zerspanungsunternehmen

Das Team Cutting Tools der CERATIZIT-Gruppe präsentiert neuen Werkzeugkatalog mit rund 60.000 Werkzeugen für die Zerspanung. Mit diesem Katalog stellt ein neuer, ganzheitlicher Zerspanungs-Spezialist sein Werkzeugportfolio vor: Das Team Cutting Tools der CERATIZIT-Gruppe. Unter diesem Read more…

Produktionstechnik

Hightech-Schweißtechnologien und innovative Automatisierungslösungen

Der Schweiß- und Robotertechnikhersteller CLOOS aus Haiger verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Automatisierungsspezialisten MPA Technology aus Burbach. Nachdem die beiden Unternehmen gemeinsam einige erfolgreiche Automatisierungsprojekte in der Schweißtechnik umgesetzt haben, intensivieren sie nun ihre Read more…

Produktionstechnik

MDR – Eine Übersicht

. Einleitung Das Thema MDR (Medical Device Regulation) ist aktuell in aller Munde und hält generell die Medizinproduktehersteller sowie Ihre Lieferanten auf Trab. Dies aus verschiedenen Gründen. Einerseits ist die von der EU gesetzte Timeline Read more…