Der vielbeschworene digitale Wandel ist längst ein Allgemeinplatz geworden, eine Phrase, bei der viele vieles zu sagen haben. Doch wie sieht die Veränderung im Detail aus, wie gestaltet sich die Digitalisierung im realen Arbeitsalltag von kleineren wie größeren Organisationen? Einen Blick hinter die Kulissen bietet das diesjährige tts Forum des mehrfach ausgezeichneten Heidelberger Learning-Spezialisten tts. Auf der Fachtagung zum Thema Performance Support, Corporate Learning und HR Consulting erwarten die Besucher hochkarätige Vorträge, authentische Best Practices namhafter Unternehmen, eine packende Keynote sowie die Gelegenheit zum Austausch und Networking. Das erfolgreiche Format findet bereits zum 15. Mal statt, es richtet sich vor allem an Personalentwickler, IT-Entscheider und Schulungsverantwortliche.

Keynote: „Mitarbeiter für die Digitalisierung begeistern“ & Best-Practices zur Digitalisierung
Prof. Dr. Gunther Olesch begeistert und inspiriert Studierende und Geschäftspartner in der ganzen Welt – und gibt in seiner Eröffnungs-Keynote einen mitreißenden Einblick, wie man quer über alle Positionen und Arbeitsbereiche rund 17.000 Mitarbeiter für die Digitalisierung begeistern kann. Er ist Geschäftsführer der Phoenix Contact GmbH, die unter anderem weltweit führend in Sachen Ladeprozess bei Elektrofahrzeugen ist. Digitalisierung in großem Rahmen kann nur gelingen, wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter über alle Veränderungen informieren, sie daran partizipieren lassen und sie qualifizieren – diese Position vertritt nicht nur Wirtschaftspsychologe Olesch, sondern ist auch die Erfahrung weiterer Best-Practice-Redner aus namhaften Unternehmen wie dem Finanzdienstleister Baloise, dem Industriegiganten Bilfinger, SwissCom und AXA Belgien. Sie alle sahen sich vor die Herausforderung gestellt, den digitalen Wandel aktiv zu gestalten und die Mitarbeiter mit einer neuen Lern- und Arbeitskultur entsprechend mitzunehmen, um ihr Unternehmen gemeinsam zukunftsorientiert zu gestalten. Weiterhin erwartet die Teilnehmer ein kontroverser Impulsvortrag zum Thema „HR-Transformation“ mit einer anschließenden „Fishbowl“-Diskussion mit Transformationsexperten aus der Wirtschaft.
Traditionell zum Abschluss der Fachtagung erfolgt die Verleihung des WiT Award, eines Preises, mit dem Unternehmen für herausragende Ideen zum „Wissen im Transfer“ ausgezeichnet werden. Favorit ist in diesem Jahr eine außergewöhnliche Umsetzung im Bereich mobiler Performance Support.

Neue Impulse auf dem Marketplace
Die Intention der Fachtagung ist, HR- & IT-Verantwortliche aus unterschiedlichen Organisationen ins Gespräch zu bringen und zu zeigen, wie viele ermutigende Praxisbeispiele es gibt – wie heterogen eine IT-Landschaft oder wie verstreut die Wissenslandschaft im Unternehmen auch sein mag. Gelegenheit dazu finden die Forumsteilnehmer in den Pausen auf dem „Marketplace“, wo sich die drei Bereiche „Software tt performance suite, Learning und HR Consulting“ des Gastgebers tts mit jeweils einem Highlight präsentieren: Man darf gespannt sein auf die ttps University, den Learning Strategy & Design Workshop sowie auf die Produkte & Beratungspakete der tts labs aus dem Bereich Consulting.


tts + User = Group
Aber auch die tts User Group bietet schon am Tag zuvor unter anderem mit einem innovativen BarCamp allen Anwendern der tt performance suite und den an einer Performance Support Software Interessierten genügend Raum für innovative Denkprozesse und für die Weiterentwicklung von Ideen. Im Rahmen der ttps UserGroup wird außerdem die ttps University gelauncht, zu der die Teilnehmer einen genaueren Einblick erhalten.

Anmeldung: Weitere Informationen und Anmeldung unter www-tt-s.com/forum. Fachtagung tts Forum, 28. März 2019, 9–17.30 Uhr in der Print Media Academy Heidelberg. Eintritt: 178 Euro (zzgl. MwSt.), inkl. Getränke/Buffet. Teilnahme kostenfrei für tts Kunden und Pressevertreter.

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, HR Consulting und Corporate Learn-ing. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), HR Consulting (HR-Strategieberatung bis zur professionellen Implementierung und dem Betrieb von SAP SuccessFactors & SAP Human Capital Manage-ment) sowie Corporate Learning (Training und digitale Lernmedien).
Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in elf weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Annette Burtschell
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Mehr Effizienz durch digitale Meterialfluss-Steuerung

Industrie & Handel sind auf reibungslose Abläufe angewiesen. Jede Verzögerung im Geschäfts- oder Produktionsprozess kann erhebliche Einbußen nach sich ziehen. Digitale Mittel können helfen, die Teilprozesse im Produktionsdbetrieb besser aufeinander abzustimmen. Hier ein Beispiel, wie Read more…

Allgemein

Wann ist ein Prozess automatisierbar?

Wir bei AmdoSoft stehen häufig vor der Herausforderung, genau die Prozesse bei einem Kunden zu identifizieren, die sich per Robotic Process Automation (RPA) automatisieren lassen. Oft finden sich nämlich Prozesse, die dafür ideal sind, die Read more…

Allgemein

Wordfence – Wofür wird das Tool genutzt?

Das Plugin Wordfence ist der derzeit populärste Security Scanner für WordPress. Das Tool bietet viele Funktionen, die WordPress Websites optimal vor Malware und Angriffen durch Cyberkriminelle schützen. Stetige Aktualisierungen sorgen für zusätzlichen Schutz. All das macht Wordfence Read more…