3M Cubitron II Schleifscheiben und -streifen sind ab sofort auch in den feinen Körnungen 240+ und 320+ verfügbar. Somit reicht die Palette der Körnungen bei den Schleifmitteln, die insbesondere bei der Autoreparatur und der Fahrzeugaufbereitung verwendet werden, von 80+ bis 320+.

Die Auswahl des richtigen Schleifmittels ist bei der Neulackierung von Fahrzeugen mit entscheidend für das Endergebnis. Durch die präzisionsgeformten 3M Cubitron II Schleifmineralien, die gleichmäßig auf dem Trägermaterial verteilt sind, sorgen 3M Cubitron II Produkte für einen feinen Schliff und sehr gute Oberflächenergebnisse bei der Reparatur von Karosserieschäden. Durch die noch feineren Körnungen sind nun noch bessere Schleifergebnisse möglich – ideal zum Schleifen von Spachtelmasse und Füller.

Hoher Abtrag, lange Standzeit
Im Vergleich zu herkömmlichen Schleifmitteln bieten die 3M Cubitron II Schleifscheiben und -streifen eine um 30 Prozent höhere Abtragsleistung und die doppelte Standzeit. Das spart Materialkosten, verkürzt die Reparaturzeit und steigert die Arbeitseffizienz bei der Fahrzeuginstandsetzung.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Fuxin Special Steel bestellt Coiltransportsystem bei AMOVA

Fuxin Special Steel Co., Ltd., ein zur Formosa Plastics Corporation gehörender Edelstahlproduzent aus Zhangzhou in der südost-chinesischen Provinz Fujian, erweitert ihre Produktionsstätten um ein neues Warmwalzwerk sowie Kaltwalzwerke mit Kontiglühe und umfangreichen Adjustageanlagen. Die Logistik Read more…

Produktionstechnik

Zerspanungswerkzeuge für Studierende

Die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen schon heute begeistern – das ist das Ziel der CERATIZIT Deutschland GmbH in Kempten. Als neuer Kooperationspartner und Unterstützer des Digital Laboratory der Hochschule Kempten sollte dieses Vorhaben gelingen. Read more…

Produktionstechnik

Für mehr Sicherheit im Labor: Die beschichteten DURAN® Protect Laborglasflaschen

Laborglasflaschen aus dem nahezu inerten DURAN® Borosilikatglas 3.3 eignen sich hervorragend zur Lagerung empfindlicher Substanzen und Wirkstoffe. Das Besondere an den beschichteten DURAN® Protect Flaschen ist, dass sie einen wirkungsvollen Schutz im Falle einer Beschädigung Read more…