Die weltweite Nachfrage nach Erzen steigt stetig an. Unterirdisch vorkommende Rohstoffe auch in größerer Tiefe abzubauen, wird deshalb immer attraktiver. Ob und wann eine Erschließung wirtschaftlich ist, bestimmt unter anderem die eingesetzte Technik. Herrenknecht entwickelt mit seiner Expertise aus 40 Jahren maschinellem Tunnelvortrieb innovative Maschinenkonzepte für den Mining-Markt und setzt damit neue Benchmarks in Sachen Effizienz und Sicherheit.

Ob senkrechte Zugangs- oder Produktionsschächte, schräge Zufahrtsrampen, Belüftungsschächte oder Transportstrecken – Herrenknecht bietet ein breites Spektrum an Bohranlagen für den Bereich Mining an. Beim Bau von unterirdischer Infrastrukturen rund um die Gewinnung von Rohstoffen zählen besonders Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz. Die innovativen Mining- Maschinen von Herrenknecht basieren auf bewährten Prinzipien und der Erfahrung aus über 40 Jahren maschinellem Tunnelvortrieb. Sie sind optimal für die sichere, zügige und wirtschaftliche maschinelle Erstellung von Schächten, Stollen und horizontalen Vortrieben in allen Bereichen des Bergbaus geeignet. Die Technologien kommen für kleinste und große Durchmesser zum Einsatz und dringen in jede Geologie und in Teufen von bis zu 2.000 Meter vor. Projektspezifische Auslegungen tragen den Kundenwünschen Rechnung. Zur Abraumförderung können pneumatische, hydraulische oder mechanische Verfahren genutzt werden oder der Abraum wird über eine Pilotbohrung zu einer tiefer gelegenen Ebene abtransportiert.

Schachtbohrtechnologie – höchste Präzision unter härtesten Bedingungen


Zum Herrenknecht-Mining-Portfolio gehört eine Vielzahl an maschineller Schachtbohrtechnologie: Shaft Boring Roadheader (SBR), Shaft Boring Cutterhead (SBC), Extension Shaft Boring Machine (SBE), Schachtabsenkanlage (VSM), Shaft Drilling Jumbo (SDJ) und Shaft Boring Machine (SBM). Je nach Baustellenanforderungen und Rahmenbedingungen spielen sie ihre Vorteile aus.

Dank parallel ausführbarerer Arbeitsabläufe sind hohe Teufgeschwindigkeiten möglich. Gleichzeitig verbessern diese maschinellen Verfahren die Arbeitssicherheit in Bergwerken erheblich.

Mobile Bohrtechnik – flexibles und leistungsstarkes Bohren

Neben großformatigen Schachtabsenkanlagen hat Herrenknecht mobile Bohrtechnik im Portfolio. Eine kompakte Bauweise wird kombiniert mit innovativen Lösungen und bieten so eine hohe Flexibilität. Die Boxhole Boring Machines (BBM) beispielsweise basiert auf dem Prinzip der bewährten horizontalen Rohrvortriebstechnologie und erstellt vertikale und geneigte Schächte mit kleinen Durchmessern in standfestem Hartgestein. BBM wie auch Boxhole Backreaming (BBR), Reef Boring Machine (RBM) und Raise Boring Rigs (RBR) arbeiten selbst bei engsten Platzverhältnissen und härtestem Gestein effizient und zuverlässig – je nach Anforderung auch ferngesteuert.

Durch den modularen Aufbau sind sie einfach zu transportieren und schnell mobilisierbar. Jede Maschine wird projektspezifisch ausgestattet, dazu zählt etwa die individuelle Bestückung des Bohrgerätes mit den passenden Abbauwerkzeugen.

Sicherheit und Erfahrung unter Tage

Bei der maschinellen Erstellung von Untertage-Bergbau-Infrastrukturen setzt Herrenknecht allerhöchste Standards hinsichtlich Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Qualität. Als technischer Vorreiter entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit Kunden und Auftraggebern auch in Zukunft neue Technologien, um den Bau unterirdischer Infrastruktur in Bergwerken noch sicherer und wirtschaftlicher zu gestalten.

Mit der Erfahrung aus mehr als 4.100 Projekten ist Herrenknecht Technologie- und Marktführer im Bereich der maschinellen Tunnelvortriebstechnik. Als einziges Unternehmen weltweit liefert Herrenknecht modernste Tunnelbohranlagen für alle Baugründe und in allen Durchmessern – von 0,10 bis 19 Metern. Die Produktpalette umfasst maßgeschneiderte Maschinen für Verkehrstunnel, Ver- und Entsorgungstunnel, den Bereich Mining, Technologien zur Verlegung von Pipelines, sowie Tiefbohranlagen.

 

Über die Herrenknecht AG

Die Herrenknecht AG liefert als einziges Unternehmen weltweit Tunnelbohranlagen für alle Geologien und in allen Durchmessern – von 0,10 bis 19 Metern. Die Produktpalette umfasst maßgeschneiderte Maschinen für Verkehrstunnel und Verund Entsorgungstunnel, Technologien zur Verlegung von Pipelines sowie Zusatzequipment- und Servicepakete. Herrenknecht stellt außerdem Bohranlagen für Vertikal- und Schrägschächte sowie Tiefbohranlagen her.

Der Herrenknecht Konzern erwirtschaftete im Jahr 2017 eine Gesamtleistung von 1.208 Mio. Euro. Weltweit beschäftigt das unabhängige Familienunternehmen rund 5.000 Mitarbeiter. Darunter sind bis zu 180 Auszubildende. Mit 76 Tochter- und geschäftsnahen Beteiligungsgesellschaften im In- und Ausland kann Herrenknecht jederzeit schnell und gezielt umfassende Serviceleistungen nah am Projekt und am Kunden anbieten.

> http://www.herrenknecht.com/de/referenzen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Herrenknecht AG
Schlehenweg 2
77963 Schwanau
Telefon: +49 (7824) 3020
Telefax: +49 (7824) 3403
http://www.herrenknecht.de

Ansprechpartner:
Patricia Kossek
Telefon: +49 (7824) 3020
E-Mail: kossek.patricia@herrenknecht.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

14 neue Auszubildende sind bei MC-Bauchemie gestartet

14 Auszubildende haben zum 1. August 2019 ihr Berufsleben im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich bei der MC-Bauchemie in Bottrop begonnen. Die Ausbildungsberufe bei MC sind so facettenreich wie die MC-Bauchemie selbst: Am 1. August 2019 Read more…

Bautechnik

Eine mobile Messehalle direkt auf dem Firmengelände

“Pharma Production of Tomorrow” – unter diesem Motto erlebten vom 25. bis 27. Juni zahlreiche Fachbesucher aus über 40 Ländern die B+S Technology Days 2019 des Ilshofener Spezialmaschinenherstellers Bausch+Ströbel.  Dabei zeigte sich das Unternehmen nicht Read more…

Bautechnik

Zeitschrift stern zeichnet Schüco Polymer Technologies KG aus

Für das Vertrauen in ihren deutschen  Unternehmensmittelpunkt mit Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Supply Chain erhielt die Schüco Polymer Technologies KG das stern-Siegel „Made in Germany“. Der stern und Experten des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) haben im Read more…