.
– 4 Startups aus dem Sektor Energie präsentieren ihre Innovationen
– Themenkooperation mit InnoEnergy
– Zweites Schwerpunkt-Thema nach "Wasser & Chemie"

Am 26. Februar 2019 findet in Frankfurt das 3rd European Chemistry Partnering statt. Unter dem Titel "Energie und Chemie" werden sich vier Startups aus dem Bereich Energie in Pitches vorstellen. Die Präsentation erfolgt in Kooperation mit dem Themensponsor InnoEnergy, dem Innovationsmotor für nachhaltige Energie-Innovationen.

Stabile und preiswerte Versorgung mit Energie ist heute in den Industrieländern sowie in Schwellen- und Entwicklungsländern eine der zentralen Fragen der Gesellschaft. Sie betrifft die Erzeugung, die Speicherung und den Transport von Energie gleichermaßen. Für effiziente und produktive Prozesse sind auch insbesondere chemische Innovationen angesprochen. Für den interdisziplinären Austausch und um Energie-Startups mit der Industrie beim 3rd ECP zusammenzubringen wurde daher das Thema "Energie & Chemie" initiiert.


In diesem Rahmen werden sich vier von InnoEnergy unterstützte Start-Ups präsentieren:
– Gensoric GmbH, Deutschland, stellt mittels seiner selbst entwickelten innovativen und patentierten Elektroden-Technologie Anlagen her, die Methanol aus Luft, Wasser und Energie herstellen.
– GraphMaTec AB, Schweden, stellt mittels einer selbst entwickelten und patentierten Technologie Graphen Nano-Verbundmaterialen (Aros Graphene®) her. Diese ermöglichen den Einsatz in verschiedenen industriellen Bereichen und Anwendungen.
– Mebius d.o.o., Slovenien, bietet hochinnovative Protonenaustauschmembranen, Gasdiffusionselektroden und Membran-Elektroden-Einheiten (MEA) an. Diese ermöglichen, die Effizienz von Wasserstoff-Brennstoffzellen signifikant zu steigern.
– Volterion GmbH, Deutschland, stellt neuartige Stacks für Redox-Flow-Batterien auf Wasser-Vanadium-Basis sowie Redox-Flow-Batteriesysteme für industrielle Anwendungen her, die viele Lade- und Entladezyklen bei großen Leistungen erfordern.

Fabian Sacharowitz, als Business Creation Officer verantwortlich für das Start-Up Investment bei InnoEnergy, sagt: " Die chemische Industrie ist sowohl als großer Verbraucher von Energie als auch als potentieller Anbieter von Lösungen für die Energiewende, etwa im Bereich synthetischer Kraftstoffe oder 2 von 3 Gasspeicher, im Fokus von Innonergy. InnoEnergy ist daher sehr bestrebt, sein schlagkräftiges Netzwerk aus über 400 Partnern aus ganz Europa im Bereich Chemie weiter zu entwickeln. Das ECP bietet hierzu einen sehr attraktiven Marktplatz."

Holger Bengs, Initiator des European Chemistry Partnering, sagt: "Ich bin sehr froh, dass wir mit unserem starken Partner InnoEnergy das interdisziplinäre Thema ‚Energie und Chemie‘ erstmals auf dem European Chemistry Partnering adressieren können. Unsere industrielle Produktion und damit unser Wohlstand, sowie insbesondere die Wärmeversorgung und unsere Mobilität werden wir nur innovativ sichern können. Es freut mich sehr, dass Startup-Unternehmen mit ihren Ideen ganz neue Impulse setzen."

Zum Hintergrund:
97 Prozent aller Produkte enthalten mindestens einen chemischen Prozessschritt: Nachwachsende Rohstoffe, Enzyme, industrielle Biotechnologie, neue Verfahren, Produkte aus Reststoffen, Digitalisierung, u.a.m. verändern die Prozesse in der chemischen Wertschöpfung, von der Einkaufslogistik über die Produktion bis hin zu Marketing und Vertrieb. Der interdisziplinäre Austausch gewinnt an Bedeutung. Mit dem ECP wächst eine internationale Chemie-Community, die mehr Innovationen aus dem Bestehenden schöpfen will.

European Chemistry Partnering in Kürze
Das European Chemistry Partnering ist ein Veranstaltungsformat bei dem das Gespräch um Innovationen entlang der chemischen Wertschöpfung im Mittelpunkt steht. Es richtet sich an Entscheidungsträger, Innovationsmanager und Investoren der chemischen Industrie und ihren Anwenderbranchen sowie branchenfokussierte Stakeholder und qualifizierte Dienstleister und Berater. Das ECP besteht aus den Elementen Keynote-Vortrag, Partnering, Pitches, Ausstellung, Workshops und Abschlusspanel: Dabei können die Unternehmen in kurzen Vorträgen ihre Innovationen vorstellen (Pitches) und Gesprächstermine über ein Software-Tool im Vorfeld vereinbaren (Partnering). Das European Chemistry Partnering wurde von Dr. Holger Bengs, Geschäftsführer der BCNP Consultants GmbH, erdacht und initiiert. Es fand erstmals am 16. Februar 2017 in Frankfurt am Main statt. Seit 2018 findet das ECP zwei Mal pro Jahr statt. Im Februar ist der Veranstaltungsort Frankfurt. Im Spätsommer findet der ECP Summer Summit an wechselnden Orten statt.

Weitere Informationen:
www.ecp2019.com
www.european-chemistry-partnering.com
www.ecp-summer-summit.com
twitter.com/euchempa
www.facebook.com/EuChemPa
www.linkedin.com/…
www.instagram.com/euchempa/

InnoEnergy in Kürze
InnoEnergy ist der Innovationsmotor für nachhaltige Energie in Europa. Wir brauchen neue Ideen, Produkte und Lösungen, die einen wirklichen Unterschied bewirken, sowie neue Unternehmen und Menschen, die diese für den Markt zugänglich zu machen. InnoEnergy unterstützt und investiert in Innovationen an den verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette. Mit unserem Partnernetzwerk schaffen wir Verbindungen in ganz Europa, indem wir Forschung und Wirtschaft, Unternehmer und Märkte, Absolventen und Arbeitgeber, Wissenschaftler und Unternehmen in drei zentralen Bereichen zusammenbringen.

– Business Creation Services, um Unternehmer und Start-ups mit ihren nachhaltigen Geschäftsideen zu unterstützen, damit sie schnell wachsen und einen Beitrag zum globalen Energiesystem leisten können
– Bildung, um sachkundige und ambitionierte Kräfte hervorzubringen, die die Anforderungen für eine nachhaltige Energieversorgung und die Bedarfe der Wirtschaft verstehen
– Innovationsprojekte, um Ideen, Entwickler und Wirtschaft in Zusammenarbeit zu bringen, damit marktfähige Produkte und Dienstleistungen daraus entstehen und diese größere Wirkung entfalten können

Über die BCNP Consultants GmbH

BCNP Consultants ist ein deutsches Beratungsunternehmen, das auf die Branchen Biotech, Chemie, Nanotech und Pharma (BCNP) spezialisiert ist. Alleinstellend für BCNP sind der naturwissenschaftlich-technische Sachverstand, ausgeprägte Netzwerke und das Branchenwissen. Das Unternehmen bietet Strategie-, Kommunikations- und Vertriebsberatung in den Geschäftsfeldern BCNP strategy, BCNP communications und BCNP connect an. Spezialgebiete sind Markt- und Technologieanalysen sowie Innovationsscouting. Seit 2015 gibt BCNP jährlich den Compass to Europe´s Innovative Chemical Companies heraus (www.chemistry-compass.eu), um das Unternehmertum in der Chemie zu fördern. Seit 2017 gibt es den Marktplatz „European Chemistry Partnering“, um Kreative und Entscheider auf internationaler Ebene miteinander ins Gespräch zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BCNP Consultants GmbH
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 153225678
Telefax: +49 (69) 619942-49
https://www.bcnp.com

Ansprechpartner:
Dr. Holger Bengs
GF
Telefon: +49 (69) 153225678
Fax: +49 (69) 153225647
E-Mail: bengs@bcnp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Erneut Auszeichnung von FOCUS MONEY „Hohe Weiterempfehlung“

Basis dieser Auszeichnung ist eine breit angelegte Untersuchung von FOCUS MONEY und ServiceValue zum Empfehlungsverhalten von Kunden. Dabei kamen über 1200 Anbieter aus 82 Branchen auf den Prüfstand. 1.000 Teilnehmern wurden die Unternehmen in einem Read more…

Biotechnik

Vink Chemicals erhöht die Produktionskapazität

Die Vink Chemicals GmbH & Co. KG hat kürzlich die ISP Biochema Schwaben GmbH in Memmingen (Bayern) übernommen. Diese Expansion erweitert die Produktionskapazität neben dem bereits bestehenden Produktionsstandort in Norddeutschland. Vink Chemicals erwirtschaftet rund 95 Read more…

Biotechnik

Pöppelmann TEKU®

Pöppelmann TEKU® präsentiert sich auf der Green is life 2019, Internationale Fachmesse für Pflanzen, Gartentechnik und Landschaftsbau in Warschau/Polen, mit einem breiten Sortiment an innovativen Lösungen für den Erwerbsgartenbau. Der Kunststoffspezialist zeigt komplett recycelbare Pflanztöpfe Read more…