Die aktuellen Richtlinien zur Hauptuntersuchung sind ab sofort als Broschüre verfügbar.
Die geänderte Richtlinie enthält u.a. die erweiterte Mangeleinstufung für „Gefährliche Mangel“ und das ab sofort verpflichtende Notrufsystem eCall. Ebenfalls in der Broschüre zu finden ist die dazu gehörige Adapter-Richtlinie sowie die Scheinwerfer-Prüfrichtlinie.

Die 80-seitige Broschüre der geänderten HU-Richtlinie enthält alles, was Werkstattleiter, Überwachungsorganisationen, Prüfingenieure, Fahrzeugverkäufer, Polizeibeamte und Fuhrparkleiter bezüglich technisch-rechtlicher Fragen wissen müssen.  Die aktuellen Änderungen der Richtlinie haben die Systematik der Prüfung verändert, wodurch sich andere Anforderungen an den Prüfer gestellt haben. So hat sich u.a. die Arbeit der Prüfingenieure insofern geändert, dass sie bei Prüfungen die Bezeichnung von Mängeln und deren Einstufung in die Mängelkategorien wissen müssen.

Die Broschüre „Aktuelle HU“ kann einzeln erworben werden, wird aber auch beim Kauf des kompakten Standardwerkes „Die Hauptuntersuchung“ (Artikel-Nr.: 093) kostenlos beigelegt.


Aktuelle HU – geänderte Richtlinien

Broschüre, DIN A5, 80 Seiten
1. Auflage 2019
Bestell-Nr.: 094

Preis: € 12,80 (€ 13,70 inkl. MwSt.)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
https://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Verena Jautz
Produktmanagerin Marketing
Telefon: +49 (89) 2030432315
E-Mail: verena.jautz@springernature.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

FOR – family office report Nr. 13: Das jährliche Immobilien-Mantra: Bürovermietung bleibt auf Spitzenniveau, Leerstände sinken, Mieten steigen seit 2010, Neubau ungefährlich

Mehr Kräne drehten sich bei aktuellem Neubau zuletzt 2001 als das Ende der Internet-Euphorie nach „Der Immobilienbrief“-/„Der Platow Brief“-Erinnerungen den Metropolen Leerstände bis zu 20% bescherte, und deren Abbau weit über 20 Jahre bis in Read more…

Medien

Bulgariens Krieg gegen ausländische Investoren

Vor rund einem Jahr hatte der BeteiligungsReport bereits über die Auseinandersetzung eines deutsch-österreichischen Solarpark-Investors in Bulgarien mit den Eliten des Landes berichtet. Quasi alle rechtsstaatlichen Mittel wurden ausgeschöpft und die Trostberger P&P Group ging als Read more…

Medien

Fachbuch-Neuerscheinung: Wertvolles Karriere-Know-how für Fotografen

Silke Güldner ist Consultant für Fotografen und Kreative, Dozentin und Referentin. In der renomierten Zeitschrift ProfiFoto schreibt sie regelmäßig eine beratende Kolumne für Berufsfotografen und Einsteiger ins Fotobusiness. Vor kurzem ist »Erfolg im Foto-Busines«, ihr Read more…