Anwender im In- und Ausland schätzen Induline DW-601 Aqua Stopp von Remmers als zuverlässige Beschichtung für maßhaltige Holzbauteile wie Fenster und Türen. Das Produkt ist seit Jahren insbesondere für das hohe Schutzniveau gegenüber Feuchtigkeit bekannt, durch die Aqua-Stopp-Technologie sind der Anstrich und das Substrat sehr früh optimal geschützt. Der Anstrich nimmt besonders wenig Feuchtigkeit auf und ist dabei trotzdem atmungsaktiv, dadurch wird das Risiko bei Winterbauten deutlich reduziert. Allgemein werden die Holzelemente langlebiger. Inzwischen geht eine komplett neue Version der High-Tech-Beschichtung auf Basis funktioneller Polymere der neusten Generation an den Start. Das hohe Schutzniveau gegenüber Feuchtigkeit wurde beibehalten und die Performance in vielen anderen Eigenschaften wesentlich optimiert. Die wasserbasierte, deckende Zwischen- und Schlussbeschichtung ist besonders vielseitig einsetzbar, denn sie lässt sich in allen gängigen Verfahren applizieren: beispielsweise im Spritzverfahren per Hand bzw. Roboter oder mittels E-Statik- und Dynflow®-Lackierung.

Gegenüber der bisherigen Version präsentiert sich Induline DW-601 Aqua Stopp mit vielen weiteren Verbesserungen: Großen Wert hat der Hersteller auf die Aspekte Sicherheit und Schnelligkeit gelegt. Denn die vergilbungs- sowie kreidungsarme Beschichtung ist durch ihre spezielle Bindemittelkombination außergewöhnlich langlebig und beständig sowohl gegenüber Verschmutzungen als auch Witterungsbelastungen. Darüber hinaus unterstützt Induline DW-601 Aqua Stopp die Isolierwirkung im Systemverbund, indem es sich mit weiteren Produkten der Induline-Serie kombinieren lässt.

Das Produkt zeichnet sich durch seinen optimalen Verlauf und die hohe Deckkraft schon im unteren Schichtstärkenbereich aus. Zudem weist es eine hohe Blockfestigkeit auf. Es betont die natürliche Anmutung des Holzes und verleiht diesem eine exklusive möbelartige Haptik. Erhältlich ist es in den Glanzgraden matt, seidenmatt und seidenglänzend. Mit seinem geringen VOC-Gehalt eignet es sich überdies hervorragend zum nachhaltigen Bauen. Die gesundheitliche Unbedenklichkeit für Mensch & Tier ist ebenso nach EN71-3 zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.de/P/1752.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

14 neue Auszubildende sind bei MC-Bauchemie gestartet

14 Auszubildende haben zum 1. August 2019 ihr Berufsleben im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich bei der MC-Bauchemie in Bottrop begonnen. Die Ausbildungsberufe bei MC sind so facettenreich wie die MC-Bauchemie selbst: Am 1. August 2019 Read more…

Bautechnik

Eine mobile Messehalle direkt auf dem Firmengelände

“Pharma Production of Tomorrow” – unter diesem Motto erlebten vom 25. bis 27. Juni zahlreiche Fachbesucher aus über 40 Ländern die B+S Technology Days 2019 des Ilshofener Spezialmaschinenherstellers Bausch+Ströbel.  Dabei zeigte sich das Unternehmen nicht Read more…

Bautechnik

Zeitschrift stern zeichnet Schüco Polymer Technologies KG aus

Für das Vertrauen in ihren deutschen  Unternehmensmittelpunkt mit Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Supply Chain erhielt die Schüco Polymer Technologies KG das stern-Siegel „Made in Germany“. Der stern und Experten des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) haben im Read more…