In 2018 erzielt Night Star Express mit 5,4 Millionen transportierten Sendungen ein Ergebnis über Vorjahresniveau. Der zweitgrößte Nachtexpress-Dienstleister in Europa erreicht damit trotz deutlich verschärfter Marktbedingungen mit fortlaufend steigenden Sach- und Personalkosten ein leichtes Sendungsplus.

Unter Berücksichtigung dieser Rahmenbedingungen im abgelaufenden Geschäftsjahr zeigt sich Night Star Express-Geschäftsführer Matthias Hohmann mit dem Resultat nicht unzufrieden. „Dank des großartigen Einsatzes der Mitarbeiter ist es uns gelungen, die im Laufe des Jahres entstandenen Sendungsverluste über die überzeugende Weiterentwicklung unserer Service- und Transportqualität noch bis zum Ende des Jahres auszugleichen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnen wir daher auch wieder mit deutlich mehr Zuwachs. Aktuell stehen wir in zahlreichen Verhandlungen mit Neu- bzw. Großkunden. Zudem entwickeln wir unsere neue IT kontinuierlich weiter, sodass wir Prozessoptimierungen noch flexibler umsetzen können,“ so Matthias Hohmann weiter.

Die konsquente Ausrichtung der Dienstleistung an der „First Class“-Nachtexpress-Philosophie steht daher auch im Geschäftsjahr 2019 bei Night Star Express im Vordergrund. Weitere Investitionen in die Qualität, in die IT und Sortiertechnik sowie der Ausbau des europäischen Leistungsangebots sind vorgesehen. Darüber hinaus beinhaltet die Unternehmensstrategie die konsequente Weiterentwicklung der Marke Night Star Express über einen modernen, dynamischen und einheitlichen Auftritt am Markt, um unter dem Motto „Marke schafft Vertrauen“ das Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.


Für 2019 bewertet Matthias Hohmann auch die aktuelle Wettbewerbssituation auf dem Nachtexpress-Markt positiv. Alle relevanten Marktteilnehmer agieren eigenständig und sind nicht mehr an einen Konzern gebunden. Schließlich sind alle Unternehmen darauf angewiesen, mit dem operativen Geschäft Gewinne zu erzielen. „Hierfür sehe ich Night Star Express für die Zukunft gut gerüstet. Denn schließlich findet Wettbewerb nicht nur über Preise statt. Hinter einer Zahl verbirgt sich immer ein ganzes Leistungspaket. Und das kann im Wettbewerb entscheidend sein“, resümiert Matthias Hohmann.

 

Über Night Star Express GmbH Logistik

Night Star Express ist ein Zusammenschluss von sieben mittelständischen Logistik-Dienstleistern. Seit Gründung im Jahr 1993 erbringt das Unternehmen Nachtexpress-Dienstleistungen. Kundensendungen werden bis zum späten Nachmittag abgeholt und in der folgenden Nacht bis spätestens acht Uhr, vielfach auch erheblich früher, zugestellt.
Die Anlieferung bei den Empfängern findet quittungslos statt. Sie wird elektronisch doku-mentiert und ist morgens am Anliefertag im tracking unter http://www.night-star-express.de.online abrufbar.

Nachtexpress-Dienstleister machen die Nacht zum Tag. Die Fahrer liefern die Waren nachts an exakt definierte Orte, für die sie vor der ersten Anlieferung einen Schlüssel bekommen haben. Das kann der Kofferraum eines Fahrzeugs, eine Lagerhalle oder eine verschließbare Box sein.
Der Nutzen für die Empfänger: die benötigten Waren sind zu Arbeitsbeginn vor Ort. Warte-zeiten bis zur nächsten Warenanlieferung entfallen. Aufträge können gleich morgens bear-beitet werden. Dies erhöht in Produktions- und Servicebetrieben die Erledigungsquote. Eine Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Qualität beruht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Night Star Express GmbH Logistik
Heinrich-Hertz-Str. 1
59423 Unna
Telefon: +49 (2303) 986880
Telefax: +49 (2303) 9868866
http://www.night-star-express.de/

Ansprechpartner:
Tina Pfeiffer-Dresp
transparent – Agentur für Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2374) 50399-11
E-Mail: tptransparent@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

26.+27.09. Telematik-Talk: Ankunftsvorhersage – Neuer Standard im Transport + Überforderte Verlader – Zu viele Telematik-Lösungen?

Zwei Telematik-Tage (1. und 2. Messetag, 26. und 27. September) Am 26. und 27. September finden auf der NUFAM wieder die Telematik-Tage statt. Dieses Veranstaltungsprogramm wurde im Jahr 2015 ursprünglich als ein Programmtag zusammen mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de eingeführt. Zwei Jahre Read more…

Logistik

Welche Umreifungsmaschine ist für mein Unternehmen sinnvoll?

Umreifungsmaschinen sind wirtschaftlich nützlich und erleichtern die Arbeit im Lager und Logistikbereich. Der hauptsätzliche Nutzen von Umreifungen ist die Transportsicherung. Große, schwere oder instabile Produkte können durch Umreifungsband stabilisiert und kommissioniert werden. Das spart Porto Read more…

Logistik

Berufliche Vorteile durch Weiterbildungen im Bereich Einkauf & Logistik – berufsbegleitend und praxisnah

Mit einem Master im Einkauf, der berufsbegleitend absolviert wird, generieren Studierende für ihr Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile – branchenübergreifend und mit einem neuen Rollenverständnis der Supply Chain Prozesse in der Logistik. Durch praxisnahe Weiterbildung höhere Qualifikation Read more…