Auf der traditionellen „Night of Innovations“ zeichnet die HARTING Technologiegruppe jährlich die Mitarbeitenden mit den innovativsten Ideen aus. Bei der 8. Auflage des Wettbewerbs ging der „Innovation Award“ an ein sechsköpfiges Team, das für einen Steckverbinder aus der Han® Modular Baureihe einen speziellen Gelenkrahmen entwickelt hatte, der mit großem Erfolg und positiver Kundenresonanz auf dem Markt eingeführt wurde.    

„Eine beispielhafte Zusammenarbeit mit allen Landesgesellschaften hat dieses Ergebnis ermöglicht“, lobte der Vorstandsvorsitzende Philip Harting bei der Preisübergabe. Die Arbeitsgruppe habe gezeigt, dass ein bereits vorhandenes gutes System nicht Grund zur Zufriedenheit sei, sondern eher Anlass und Motivation über weitere Verbesserungen nachzudenken. Die Vorteile des neuen Produkts bedeuteten vor allem eine Zeit- und Kostenersparnis bei den Anwendern. „Es ist immer unser Ziel, durch Innovationen    unseren Kunden zusätzlichen Vorteil und Nutzen zu bringen“, bekräftigte Philip Harting weiter. Neben der zum Patent angemeldeten realisierten Lösung habe man für die erarbeiteten Konzepte zudem weitere Sperrpatente erwirkt. Geehrt wurden auf der Feier alle Erfinder des vergangenen Jahres und besonders präsentiert wurden die Top-Erfindungen.

Gast der Veranstaltung war der High-Tech-Experte Dr. Stefan Wess, Mitglied im Aufsichtsrat des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz. In seinem packenden Vortrag entzauberte der Wissenschaftler die Mythen über die Künstliche Intelligenz (KI), benannte klar deren Möglichkeiten, Chancen und Grenzen. „Am Ende“, so Wess, „ist alles nur Addition.“


Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften weltweit. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 5.000 Mitarbeitende erwirtschafteten 2017/18 einen Umsatz von 762 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Jenoptik-Konzern stärkt mit der Akquisition von INTEROB die Position als Komplettanbieter von automatisierten Fertigungslösungen

 Das spanische Unternehmen ist spezialisiert auf Design, Konstruktion und Integration von kundenspezifischen Automatisierungslösungen sowie Robotik-Anwendungen  Mit der Übernahme erschließt sich Jenoptik zusätzliches regionales und technologisches Wachstumspotenzial in der Automobilindustrie Jenoptik hat einen Vertrag zum Erwerb Read more…

Firmenintern

Weidmüller mit Deutschem Exzellenz-Preis 2020 ausgezeichnet

Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller ist am 23. Januar 2020 in Berlin mit dem Publikumspreis des Deutschen Exzellenz-Preises in der Kategorie „Digitalisierung & Technik“ ausgezeichnet worden. Prämiert wurde das Automated Machine Learning Tool des Detmolder Unternehmens – Read more…

Firmenintern

Jetzt wird’s bunt bei Michelin!

Die Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“ macht zum ersten Mal Station bei Michelin in Bad Kreuznach. Dr. Heike Notzon, Personalleiterin bei Michelin, eröffnete die seit 2005 jährlich stattfindende Ausstellung gemeinsam mit Detlef Placzek, Präsident des Read more…