Zwei sächsische Musikbegeisterte haben sich selbstständig gemacht, entwickeln Marketing-Konzepte und vermitteln Musikerlebnisse der besonderen Art.

Esther Beringer und Gerd Essl sind zwei Musikbegeisterte, die dabei sind, ihren Traum zu realisieren. Auf ihre Initiative hin findet im November 2019 in Leipzig mit der musicpark 2019 erstmals eine Musik-Erlebnismesse der besonderen Art statt. Einsteiger, Musiker, Schüler oder Fans können dort nicht nur Instrumente ausprobieren, kaufen oder Hersteller, Werkstätten und Instrumentenbauer kennenlernen. In mehreren schalldichten Sweatbloodtears-Boxen, die von Beringer Marketing mitkonzipiert wurden, präsentieren Musiker ihr originales Tour-Equipment in Clubatmosphäre. So entstehen selbst in einer wuseligen Messehalle regelrechte Sounderlebnisse.

Beringer Marketing ist strategischer Partner und Co-Organisator der Messe. Die 37-jährige Esther Beringer und der 52-jährige Gerd Essl sind alte Hasen in der Branche. Die studierte Betriebswirtin Beringer hat lange im Musikmarketing gearbeitet. Essl ist Musiker und war in führenden Positionen im Musikverlagswesen tätig. Beide wollten ihre langjährigen Erfahrungen in der Musikbranche nutzen und etwas Eigenes machen. Jetzt entwickeln sie ganzheitliche Markenkonzepte für Musikinstrumente und -equipment in einem zunehmend digitalen Umfeld.


Zweieinhalb Jahre nach der Gründung ziehen sie demnächst aus dem beschaulichen Plauen in die quirligere Musikstadt Leipzig um. Beringer, die 2018 für den Sächsischen Gründerinnenpreis nominiert wurde, glaubt, von diesem Umfeld profitieren zu können. Die Unternehmer delegieren auch Aufgaben. „Wir machen nur das, was wir besser können als andere. Für alles andere haben wir unser Netzwerk.“ Die beiden brauchen freie Mitarbeiter, denken aber auch an die Einstellung eines festen Beschäftigten.

Steuerlich haben Beringer und Essl von Anfang an auf Nadine Gerber, Ecovis-Steuerberaterin in Falkenstein, gesetzt. „Sie war für uns unverzichtbar. Mit ihr haben wir eine Ansprechpartnerin, die sich um alles kümmert und uns sogar noch Kontakte zu Banken und Anwälten verschafft“, schwärmt Esther Beringer. Auch Nadine Gerber ist voll des Lobes über die beiden. „Ihr Enthusiasmus und ihr Engagement haben mich gleich fasziniert“, sagt sie. „Es kommt hinzu: Sie haben ein klasse Konzept.“

Auf einen Blick

Esther Beringer und Gerd Essl gründeten Beringer Marketing im September 2016 in Plauen. Zusammen mit externen Spezialisten, Networkern und Branchenexperten entwickeln sie Marketingkonzepte für die europäische Musikbranche. Außerdem hat Beringer Marketing die im Herbst 2019 erstmals stattfindende Leipziger Messe musicpark initiiert und zusammen mit einem Team der Leipziger Messe zu einer Veranstaltung weiterentwickelt. www.beringer-marketing.com

Nadine Gerber, Steuerberaterin bei Ecovis in Falkenstein

Über ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. Etwa 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den mehr als 100 deutschen Büros sowie weltweit in Partnerkanzleien in über 70 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Darüber hinaus steht die Ecovis Akademie für fundierte Ausbildung sowie für kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. All dies gewährleistet, dass die Beraterinnen und Berater ihre Mandanten vor Ort persönlich gut beraten.

www.ecovis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 310008555
Telefax: +49 (30) 310008556
http://www.ecovis.com

Ansprechpartner:
Gudrun Bergdolt
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft*
Telefon: +49 (89) 5898-266
E-Mail: gudrun.bergdolt@ecovis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

Schulleitung Fachschule für Pflegeberufe gesucht! Stellenangebot Pflegepädagogin Großkrankenhaus in Sachsen – Pflegeberufsgesetz bereits umgesetzt

Die Hamburger Headhunter, seit über 25 Jahren Experten bei der erfolgreichen Besetzung von vakanten Führungspositionen im medizinischen Fort-, Aus- und Weiterbildungsbereich, bekommen erneut einen interessanten Search-Auftrag: Für eine eigenständige Pflegefachschule eines Großkrankenhauses in Sachsen suchen Read more…

Dienstleistungen

Erfolg in einer volatilen Welt

Ein zunehmend komplexer Markt macht es Unternehmen immer schwerer, sich mit traditionellen Führungsmethoden zu behaupten. Leclere Solutions zeigt in einem online-Webinar, wie Führungskräfte mit geringem Aufwand an Ressourcen ihr Unternehmen transformieren können, um in einer Read more…

Dienstleistungen

Unsichtbarkeit und Geringschätzung

Man sagt bei Verhandlungen zwischen zwei Parteien, die verschiedene Sprachen sprechen, dass die Dolmetscher dann am besten waren, wenn sie am wenigsten bemerkt wurden. Also: Je kompetenter, umso unsichtbarer? Da mag etwas dran sein. Ich Read more…