Microsoft Exchange Server ist über zwei Sicherheitslücken angreifbar. Die Schwachstellen sind schon seit Ende des vergangenen Jahres bekannt. Nun skizziert ein Sicherheitsforscher in einem Beitrag ein weiteres Angriffsszenario.
Ein Exploit-Code ist in Umlauf und Angriffe sollen aus der Ferne möglich sein. Einen Patch hat Microsoft bislang nicht veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stuft zwischenzeitlich die Schwachstelle bei Microsoft Exchange als «sehr hoch» ein. Die Sicherheitslücke ermöglicht dem Angreifer die Berechtigung als Domänen Admin zu erlangen, was ein hohes Sicherheitsrisiko bedeutet.

Nach neusten Erkenntnissen sind mehrere Aktionen notwendig, um ein System gegen den Angriff resistent zu machen. Allerdings kann mit einzelnen Massnahmen die Attacke bereits erheblich erschwert werden.

Die aktuell empfohlenen Massnahmen findet man unter folgendem Link:


Abusing Exchange: One API call away from Domain Admin
(Quelle: dirkjanm.io)

Wir empfehlen, die neusten Informationen über diese Quelle zu beziehen.

Es besteht die Möglichkeit die Attacke durch Event-Log-Einträge auf den Domänen-Kontrollern zu detektieren. Die aktuellen Details sind auf folgendem Link ersichtlich:

Relaying Exchange’s NTLM authentication to domain admin (and more)
(Quelle: isc.sans.edu)

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Links:

Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit und Informatonstechnik)

Sicherheitslücken in Microsoft Exchange gewähren Domain-Admin-Berechtigungen(Quelle: heise.de)

Microsoft Exchange Server Elevation of Privilege Vulnerability
(Quelle: Microsoft)

Benötigen Sie weitere Auskünfte zu diesem Thema? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie unser Service Desk unter +41 58 226 01 00 oder unter it.servicedesk@bithawk.ch.

Über die BitHawk AG

Die BitHawk AG beschäftigt rund 200 Mitarbeitende. Der Hauptsitz von BitHawk ist in Sursee, weitere Standorte befinden sich in Basel, Bern und Winterthur.

Die Kernkompetenzen der BitHawk liegen in den Bereichen Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen sowie in IT- und Enterprise Service Management Lösungen. Das Lösungsportfolio umfasst die Themen Netzwerk, Unified Communications und Collaboration, Unified Computing, Workplace und Public- Hybrid und Privat Clouds . Speziallösungen wie IT- Security, Retail und Digital Signage Solution runden das Portfolio ab. Qualifizierte Spezialisten beraten Kunden im Hinblick auf eine langfristig sinnvolle und anpassungsfähige IT-Umgebung. Ein umfassender Service Desk, ein eigenes Rechenzentrum und Repair Center garantieren höchste Verfügbarkeit und schnelle Reaktionszeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BitHawk AG
Allee 1A
CH6210 Sursee
Telefon: +41 (58) 2260101
Telefax: +41 (58) 22600-50
http://www.bithawk.ch

Ansprechpartner:
Roland Marti
Head of Marketing
Telefon: +41 (58) 2260838
E-Mail: marketing@bison-its.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Raynets Client Management-Lösung für den Mittelstand wurde offiziell in der Version 2.0 freigegeben

Die RaySuite Appliance ist ein vorkonfiguriertes und vorinstalliertes Set von Softwarekomponenten, die perfekt in einem einzigartig intuitiven Workflow miteinander verknüpft werden. Um ein professionelles Client Lifecycle Management zu gewährleisten, bedarf es einer intensiven Verwaltung mehrerer Read more…

Allgemein

ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE: Software-Update der Tricept AG bringt hilfreiche neue Funktionen

Die Software ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE der Tricept AG ist seit September mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet wie z.B. die Erstellung von An- und Abwesenheitslisten oder Performanceverbesserungen. Tricept entwickelte die Erweiterungen in enger Zusammenarbeit mit den Schulen. Die Read more…

Allgemein

Omada als einer der führenden Anbieter im Gartner 2019 Magic Quadrant for Identity Governance and Administration ausgezeichnet

Omada gab heute bekannt, dass es im Gartner Magic Quadrant for Identity Governance and Administration 2019 zum Marktführer ernannt wurde, basierend auf der Vollständigkeit seiner Vision und Ausführungsfähigkeit. „Wir glauben, dass die Auszeichnung als Marktführer durch Read more…