FSK-Vorsitzender Albrecht Manderscheid und der Geschäftsführer des Fachverbandes für Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) Klaus Junginger eröffneten die jährliche FSK-Mitgliederversammlung am 28. November 2018 im Theater Forum Alte Werft, zu welcher der Satzung entsprechend und fristgerecht eingeladen wurde. Die Mitgliederversammlung stellte den Auftakt der Internationalen Fachtagung für Schaumkunststoffe 2018 des Fachverbandes in Papenburg dar. Zum Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 6. November 2017 in Gurten, Österreich, gab es keine Änderungswünsche, so dass dieses von den Mitgliedern einstimmig verabschiedet wurde. Satzungsgemäß folgten der Bericht des FSK über sein Geschäftsjahr 2018, der Bericht des Finanzreferenten Manfred Werner zu Finanzen, Prognose 2018 und Plan 2019, der Bericht der Rechnungsprüfer Martin Dietrich und Alexander Hinzsch, die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung für das Abschlussjahr 2017 sowie die Genehmigung des Haushaltsplans 2019. In seinem Geschäftsbericht ging der FSK insbesondere auf die Gründung der FSK Services GmbH in Stuttgart ein, die Gremienarbeit des Fachverbandes hinsichtlich aktueller Themen wie beispielsweise der Energiesparverordnung (EnEv) sowie die wichtige Vernetzung und den guten Austausch mit dem DIN-Ausschuss, dem Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) und weiteren Verbänden wie zum Beispiel dem Industrieverband Polyurethane-Hartschaum e.V. (IVPU). Informationen über die Teilnahme des FSK am PU-Exchange-Panel in Brüssel, dem Mitwirken des Fachverbandes im Ausschuss der Messe Düsseldorf sowie aktuelle Berichte aus den einzelnen FSK-Arbeitsgruppen Polyurethane, Schaumstoffverarbeiter, Dämmstoffe sowie Weich- und Melaminharzschaum rundeten den Geschäftsbericht ab. Sehr betont wurde die Wichtigkeit des Themas Leichtbau mit einem kurzen Rückblick auf die Fachtage Leichtigkeit PUR in den letzten drei Jahren sowie die zunehmende Bedeutung der Recycling-Thematik. Ein Dank des Fachverbandes für Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. ging speziell an die FSK-Mitgliedsunternehmen, die gemeinsam mit dem Fachverband für den PU-Nachwuchs Polyurethane-Einsteigerworkshops durchführen und diesem somit wertvolle Einblicke in die Praxis und den Raum zum Erfahrungsaustausch bieten. Nach dem FSK-Geschäftsbericht 2018 folgte ein Ausblick auf das Jahr 2019, welches für die Branche wieder ein Spannendes werden wird: Auf der PSE Europe 2019 in München wird es unter der Flagge des Fachverbandes einen Gemeinschaftsstand geben, ebenso auf der K-Messe in Düsseldorf.

Abgerundet wurde die FSK-Mitgliederversammlung 2018 durch einen REACH-Vortrag von Jörg Palmersheim (ISOPA Aisbl, Secretary General), welcher die Thematik der REACH Restriktion umriss und einen kurzen Überblick über die Entwicklungen der vergangenen fünf Jahre gab.    

Bildunterschrift: FSK-Vorstand inklusive Finanzreferent, Rechnungsprüfer und Versammlungsleiter (von links): Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH) – Vorsitzender, Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG Open Hybrid LabFactory e.V. ) – stellvertretender Vorsitzender, Jörg Teschner (Klöckner PolyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG), Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) – Finanzvorstand, Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe GmbH) – Rechnungsprüfer, Alexander Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH & Co. KG) – Rechnungsprüfer, Jörg Arntzen (Dow Anlagengesellschaft mbH) – Versammlungsleiter.


Weitere Informationen finden Sie unter Tel.: 0711 / 933 75 10 oder unter www.fsk-vsv.de und in Kürze unter www.fsk-services.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Stammheimer Str. 35
70435 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 9937510
http://www.fsk-vsv.de

Ansprechpartner:
Oliver Prearo
MEPAX
Telefon: +34 (633) 07-94
E-Mail: o.prearo@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Neuordnung im Vorstand der MAN Truck & Bus SE

Die MAN Truck & Bus SE ordnet ihr Vorstandsteam neu. Dr. Andreas Tostmann, derzeit Markenvorstand bei Volkswagen Pkw für Produktion und Logistik, wird den Vorstandsvorsitz übernehmen. Er folgt auf Joachim Drees, der zum 15. Juli Read more…

Firmenintern

Mawson bereitet Bohrungen im hochgradigen Goldprojekt Redcastle in Victoria, Australien, vor

Mawson Resources Limited („Mawson” oder das „Unternehmen”) (TSX: MAW) (Frankfurt: MXR) (PINKSHEETS: MWSNF) https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mawson-resources-ltd/ freut sich, bekannt zu geben, dass in Kürze geophysikalische Untersuchungen und Bohrungen im epizonalen Goldprojekt Redcastle in Victoria, Australien, gestartet werden. Read more…

Firmenintern

easol erweitert Geschäftsführung um Marko Broschinski und Sebastian Runge

. • Sebastian Runge wechselt von control.IT in die Geschäftsführung der easol und verantwortet das Projektmanagement im wachsenden Unternehmen • Marko Broschinski, Director Sales, wird zum Geschäftsführer ernannt • Interims-Geschäftsführer Klaus Weinert wie geplant zum Read more…