Seit Oktober 2018 nutzt die Genossenschaftsbrauerei Frastanz einen Autoklav Systec VB-75 zum Sterilisieren von Probeentnahmebehältern und Flüssigkeiten. Einer optimierten Qualitätskontrolle steht so nichts mehr im Weg. Das Gerät wurde durch den Labor-Komplettausstatter Bartelt zur Verfügung gestellt, der bereits seit vielen Jahren hochwertige Systec Autoklaven in Österreich vertreibt.

„Persönlich und echt“ – diesem Leitsatz folgt die 1902 gegründete Brauerei Frastanzer bereits seit vielen Jahren. Und in der nahen Zukunft soll er sich erneut unter Beweis stellen: Die Genossenschaft hat beschlossen, sich mit großzügigen Modernisierungsinvestitionen in eine Biobrauerei zu wandeln.

Systec-Technologie hilft bei der Qualitätskontrolle


Stammwürze, Hefekulturen, Wasserreinheit, Hopfen- und Malzgehalt – bei einem echten Qualitätsbier müssen alle Variablen stimmen. Im hauseigenen Labor von Frastanzer sorgt der Autoklav Systec VB-75 dafür, dass bei der Überprüfung dieser Inhaltsstoffe kein Messwert durch Fremdkörper oder ungewünschte Bakterien in Probenbehältern verfälscht wird. Der Standautoklav mit einem nominalen Nutzungsvolumen von 75 Litern deckt einen Temperatur- und Druckbereich bis 140 °C und 4 bar ab – ideal zur Vermeidung einer Bakterien- oder Keimbelastung auf Glaswaren oder in Flüssigkeiten.

Dank des flexiblen PT-100 Temperatursensors sowie des praktischen integrierten LCD-Displays lässt sich der Autoklaviervorgang schnell und einfach programmieren. Auf diese Weise können die Brau-Experten von Frastanzer ihre mehrmals wöchentlich stattfindenden Qualitätskontrollen zeitnah ausführen und sich eines optimalen Sterilisierungsergebnisses sicher sein.

Bartelt versorgt Österreich mit hochwertigen Systec Autoklaven

Geliefert und installiert wurde der neue Autoklav durch unseren österreichischen Händler Bartelt. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1936 den Ruf als einer der Marktführer für Laborgeräte, -einrichtungen und -verbrauchsmaterialien in Österreich erarbeitet und vertreibt in der gesamten Republik die professionellen Autoklavensysteme von Systec.

Bei allen Nachfragen kann sich die Genossenschaftsbrauerei Frastanz auf die schnellen Service-Leistungen beider Unternehmen verlassen – von Problemlösungen bis zur detaillierten Hilfestellung beim Programmieren eigener Sterilisationsprogramme. Mit professioneller Systec-Technologie und einem fachkundigen Support im Rücken startet Frastanzer Bier in die Zukunft – und wird vielleicht schon bald zur Vorzeige-Biobrauerei Vorarlbergs.

Über die Systec GmbH

Die Systec GmbH ist ein führender Hersteller von Autoklaven (Dampfsterilisatoren), insbesondere Laborautoklaven, Medienpräparatoren und Abfüllgeräten für Flüssigmedien und mikrobiologische Nährmedien. Sie entwickelt und fertigt, zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001, eine breite Produktpalette für das moderne Labor in Wissenschaft und Forschung sowie der Biotechnologie, Pharmazie, Qualitätskontrolle und Produktion.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Systec GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 15
35440 Linden
Telefon: +49 (6403) 67070-0
Telefax: +49 (6403) 67070-222
http://www.systec-lab.de

Ansprechpartner:
Helena Wolf
Marketing Manager
Fax: +49 (6403) 67070-222
E-Mail: marketing@systec-lab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Projekt BioImpulse: Michelin forscht an Biotechnologien für umweltschonendere Werkstoffe

Nachhaltige Mobilität beginnt für Michelin schon vor der Produktion: bei den eingesetzten Werkstoffen. Mit dem Projekt BioImpulse zielt Michelin auf die Herstellung eines neuen Klebeharzes, das auf die sogenannten Substances of Very High Concern (SVHC Read more…

Biotechnik

2nd ECP Summer Summit

. –  Starke Teilnahme aus Ost- und Südosteuropa –  Teilnehmerrekord und über 500 Partnering-Gespräche –  4th European Chemistry Partnering am 27. Februar 2020 in Frankfurt –  Podcast des Panels “Digitization in Chemistry” bald verfügbar Am Read more…

Biotechnik

Messlösungen für die Zuckerindustrie

Die Messlösungen von Berthold Technologies sind perfekt auf Anwendungen in der Zucker-industrie abgestimmt. Zuckerfabriken auf der ganzen Welt vertrauen auf die Messsysteme von Berthold. Die Vielzahl der erfolgreich im Einsatz befindlichen Systeme ist die beste Read more…