Am 22. Januar 2019 erweitert TRILUX seinen Standort in der Domstadt Köln um den TRILUX Licht Campus. Das insgesamt 2.700 Quadratmeter große, vierstöckige Gebäude wurde unter anderem in Zusammenarbeit mit GRAFT Architekten (Berlin) konzipiert und ist der Sitz der neu gegründeten Gesellschaft TRILUX Lighting Solutions GmbH. Mit dem Neubau bündelt TRILUX seine Kompetenzen und Ressourcen in Köln. Damit schafft das Unternehmen die optimalen Rahmenbedingungen für ein integriertes, effizientes Arbeiten und einen verbesserten Know-how-Transfer innerhalb der Unternehmensgruppe. Neben Büroräumen für rund 120 Mitarbeiter beherbergt der Licht Campus einen modernen Showroom, der die Zukunftstrends der Beleuchtung bereits heute in der gesamten Bandbreite erlebbar macht. Die Unternehmenszentrale der TRILUX GmbH & Co. KG verbleibt weiterhin im sauerländischen Arnsberg.

Mit der Eröffnung des neuen Standorts in Köln Ossendorf setzt TRILUX einen weiteren wichtigen Meilenstein, um den langfristigen Erfolg des Unternehmens im dynamischen Lichtmarkt zu sichern. Das neue Gebäude ist Sitz der neu gegründeten TRILUX Lighting Solutions GmbH mit dem Geschäftsführer Karsten Müller. Errichtet wurde der Neubau auf dem Gelände der bereits in Köln ansässigen Unternehmenstochter Oktalite, die seit 2007 zur TRILUX Gruppe gehört. Die unmittelbare Nachbarschaft vereinfacht den Know-how-Transfer und bietet umfangreiche Möglichkeiten, um gruppenübergreifende Synergien zu erschließen, etwa durch die gemeinsame Nutzung operativer Strukturen. „Köln bietet uns eine exzellente Kundennähe. Die unmittelbare Anbindung an Flughafen, Fernbahnhof und Autobahn ermöglicht perfekte Rahmenbedingungen für eine enge Verzahnung mit unseren nationalen und internationalen Partnern und Kunden sowie Architekten“, erklärt Karsten Müller, Managing Director der TRILUX Lighting Solutions. „Darüber hinaus besitzt Köln als Weltstadt eine hohe Attraktivität für Mitarbeiter, sodass wir uns Vorteile beim Recruiting hochqualifizierter Fachkräfte versprechen“, so Müller. Sitz der Unternehmenszentrale bleibt weiterhin Arnsberg. „Arnsberg ist und bleibt unsere Firmenzentrale“, erklärt Joachim Geiger, Managing Director TRILUX Vertrieb GmbH und Director Group Marketing. „Um das Wachstum in der TRILUX Gruppe und den Ausbau zukünftiger Geschäftsmodelle weiter voranzutreiben, brauchen wir allerdings ein zusätzliches Standbein in einer Metropolregion. Mit dem Standort in Köln vergrößern wir unsere Chancen und setzen ein starkes Signal der Modernisierung, Weiterentwicklung und Vernetzung unseres Unternehmens“, ergänzt Geiger.

Die Zukunftstrends der Beleuchtung – im Licht Campus erleben


Das Gebäude selbst wurde in enger Zusammenarbeit mit den renommierten Architekten vom Architekturbüro GRAFT (Berlin), entwickelt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Zusammenspiel von Funktionalität und Design, von Licht und Architektur. „Im Zentrum stehen attraktive und helle Räume sowie offene Bereiche, die flexibel genutzt werden können und damit optimale Rahmenbedingungen für New Work und kooperatives Arbeiten bieten“, erklärt Wolfram Putz, Gründungspartner GRAFT Architekten. Ein wichtiger Bestandteil des neuen Gebäudekonzepts – und ein Heimspiel für TRILUX – ist die vernetzte, intelligente Beleuchtung. Sie vereint alles, was die Zukunft zu bieten hat, von Sensoren und Lichtmanagement über Human Centric Lighting bis hin zu Predictive Maintenance. Davon können sich auch Besucher überzeugen: Ein 600 Quadratmeter großer interaktiver Showroom macht die Trends der Lichtwelt von morgen hautnah erlebbar.

Über die TRILUX GmbH & Co. KG

TRILUX SIMPLIFY YOUR LIGHT steht für den einfachsten und sichersten Weg zu einer maßgeschneiderten, energieeffizienten und zukunftsfähigen Lichtlösung. Im dynamischen und zunehmend komplexer werdenden Lichtmarkt erhält der Kunde die beste Beratung, eine optimale Orientierung und das perfekte Licht. Um diesen Anspruch sicherzustellen, greift TRILUX auf ein breites Portfolio an Technologien und Services sowie leistungsfähigen Partnern und Unternehmen der TRILUX Gruppe zurück. Der Lichtspezialist kombiniert Einzelkomponenten zu maßgeschneiderten Komplettlösungen – immer perfekt auf die Kundenbedürfnisse und das Einsatzgebiet abgestimmt. So lassen sich auch komplexe und umfangreiche Projekte schnell und einfach aus einer Hand realisieren. Im Sinne von SIMPLIFY YOUR LIGHT stehen dabei neben der Qualität und Effizienz immer die Planungs-, Installations- und Anwenderfreundlichkeit der Lösungen für den Kunden im Vordergrund.

Die TRILUX Gruppe betreibt sechs Produktionsstandorte in Europa und Asien und betreut internationale Kunden durch 30 Tochtergesellschaften und zahlreiche Vertriebspartner. Zum Geschäftsbereich Licht gehören die Marken TRILUX SIMPLIFY YOUR LIGHT, Oktalite und Zalux. Beteiligungsgesellschaften sind unter anderem das ITZ (Innovations- und Technologiezentrum), ICT, die Online-Plattform watt24 und das Smart City Startup eluminocity. Mit Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien sowie Großbritannien und Frankreich vermittelt die TRILUX Akademie das nötige Know-how über Themen, Trends und Neuheiten der Lichtbranche. Insgesamt beschäftigt TRILUX knapp 5.000 Mitarbeiter weltweit, Sitz der Unternehmenszentrale ist Arnsberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRILUX GmbH & Co. KG
Heidestraße 4
59759 Arnsberg
Telefon: +49 (2932) 301-0
Telefax: +49 (2932) 3013-75
http://www.trilux.com/de

Ansprechpartner:
Isabel Sabisch
Company Communications
Telefon: +49 (2932) 301-4945
Fax: +49 (2932) 3015-10
E-Mail: isabel.sabisch@trilux.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Zinkrecyclinganlage von Global Atomic fährt Produktion wieder hoch

Die Erweiterung (Verdopplung!) der Produktionskapazität auf der Zinkrecyclinganlage von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX GLO) ist bereits seit einiger Zeit abgeschlossen. Seitdem arbeitet das Unternehmen daran, die Anlage auf die volle Kapazität zu bringen. Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Wasserstoff-BHKW einer Power-to-Gas-Kette wird zum BHKW des Monats Oktober gekürt

Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“. Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums können die beispielhaften BHKW-Projekte nach unterschiedlichen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Containderdienst.cc – Neue Plattform für ganz Deutschland

Containerdienst.cc ist eine Entwicklung des Unternehmens DINO Containerdienst Berlin, welches bereits seit vielen Jahrzehnten in Berlin als Entsorgungsdienst tätig ist. Diese umfangreiche Erfahrung im Bereich der Abfallentsorgung und des Containerdienstes ist die erfolgsversprechende Basis für Read more…