Haftungsrisiken reduzieren – Veranstaltungssicherheit erhöhen: Die moderne Veranstaltungswelt ist zunehmend effekt- und erlebnisorientiert. Zuschauer haben hohe Erwartungen an Aufführungen und Shows; eine ausgefeilte Technik wird als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt. Gleichzeitig haben die Anforderungen an Veranstalter in den vergangenen Jahren auch an anderer Stelle erheblich zugenommen. Inzwischen verlangt der Gesetzgeber verstärkt veranstaltungsbezogene Gefährdungsbeurteilungen, umfangreiche Sicherheitskonzepte und Präventionsmaßnahmen. 

Die TÜV Rheinland Akademie informiert im Rahmen der Fachtagung Veranstaltungssicherheit in Köln über Instrumente der Veranstaltungssicherheit sowie den aktuellen Stand der Technik. Insgesamt 14 Experten aus verschiedenen Fachbereichen vermitteln, wie Haftungsansprüche oder Schadenersatzansprüche Dritter reduziert beziehungsweise ganz vermieden werden können. Sie informieren Veranstalter, Betreiber und alle Zuständigen im Rahmen der Fachtagung bestmöglich, wie sie sich auf die Umsetzung der Vielzahl von rechtlichen Vorgaben vorbereiten. Darüber hinaus referieren und diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei dem zweitätigen Symposium unter anderem zu den Themen Evakuierungsmanagement, Terrorrisiken sowie Digitales Crowd Management.

Ausführliche Programminformationen sowie Buchung unter akademie.tuv.com bei TÜV Rheinland (Veranstaltungsnummer 10079).


TÜV Rheinland Fachtagung Veranstaltungssicherheit 2019
21. März 14:00 bis 18:30 Uhr sowie 22. März 2019, 9:00 bis 16:45 Uhr
Ort: Marriott Hotel Köln, Johannisstr. 76 – 80, 50668 Köln
Anmeldung unter Fax: 0800 8484044 oder E-Mail servicecenter@de.tuv.com
Preis: 545,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (Sonderpreis für Behörden 445,00 Euro zgl. MwSt.)
Veranstaltungsnummer 10079

Hinweis für Redaktionen:
Für Journalisten ist die Teilnahme an der Veranstaltung nach Akkreditierung und Zusendung des Tätigkeitsnachweises kostenfrei. Anmeldung unter der E-Mail-Adresse presse@de.tuv.com bei TÜV Rheinland.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Jörg Meyer zu Altenschildesche
Stellvertretender Konzernsprecher
Telefon: +49 (221) 806-2255
Fax: +49 (221) 806-1567
E-Mail: joerg.meyer@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

Hygieneaudits für Lebensmittelunternehmen

Zur Erinnerung: Das Produkthaftungsgesetz gilt, wie für andere Handelsbereiche, auch für die Lebensmittelbranche. Das Besondere daran ist, dass der Lebensmittel-Inverkehrbringer in der Beweislast ist, d. h. Lebensmittelunternehmer in der Produktion, im Handel oder auch in Read more…

Dienstleistungen

Fachwerk – System schlägt Preis

Am 22. August war es soweit: Der erste Nordwest-Fachhandelspartner eröffnete das Systemkonzept Fachwerk in seinen Räumlichkeiten. Ein Konzept, bei dem die Verbundgruppe für die Händler elementare Aufgaben übernimmt (z.B. POS-Gestaltung, Marketing-Konzeption, Sortimentsauswahl und weitere Dienstleistungen), Read more…

Dienstleistungen

Safety-Rent: Gebläse-Atemschutz zum Mieten

Ab Oktober haben Nordwest-Handelspartner der Kompass-Gruppe für ihre Kunden einen neuen, in der Branche einzigartigen Service im Angebot: Cleanspace Ultra Atemschutzgeräte zum Mieten. „Unsere Handelspartner können ihren Kunden damit mehr Flexibilität bieten und auch die Read more…