­

­

­


­

Berlins Verteilnetzbetreiber – die Stromnetz Berlin GmbH – hat sich für eine Zusammenarbeit mit der SIV.AG entschieden. Die Vattenfall-Tochter betreibt das größte städtische Stromverteilnetz Deutschlands und wird zukünftig ihre 2,4 Mio. Messlokationen auf Basis der SaaS-Plattform der SIV.AG (Software as a Service) abrechnen.

In dem mehrmonatigen Vergabeverfahren konnte das Roggentiner Systemhaus vor allem mit Teamwork und Technologiekompetenz punkten. "Dass wir den Netzbetreiber der Hauptstadt von uns überzeugen konnten und damit auch das bisherige SAP-System ablösen, ist in erster Linie einem beispiellosen bereichsübergreifenden Engagement zu verdanken. Unsere Bewerbung im Rahmen der Ausschreibung war von echtem Teamgeist getragen. Hinzu kam, dass uns Mengengerüste dieser Dimension aus unserer Projekterfahrung in Bulgarien und Mazedonien seit langen Jahren vertraut sind", so Milan Frieberg, Bereichsleiter Business Development der SIV.AG.

"Wir haben nach einem standardisierten, hoch performanten und offenen IT-System gesucht, das über moderne Schnittstellen sehr gut in unsere bestehende IT-Landschaft integriert werden kann. Die SIV.AG hat im Rahmen des Vergabeverfahrens aufgezeigt, dass sie die Leistungsfähigkeit für ein Projekt dieser Größenordnung besitzt. Das gibt uns die gewünschte Planungs- und Investitionssicherheit und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit", so Bastian Lemmer, Leiter Marktpartnerservice der Stromnetz Berlin GmbH.

Zum Leistungsumfang des langfristig vereinbarten Vertrages gehören die komplette Implementierung des Großprojektes bis Ende November 2019 und darüber hinaus die Wartung, Betrieb, Weiterentwicklung und Support der SaaS-Plattform bis 2025. Das Einführungsprojekt hat eine starke unternehmensstrategische Komponente für die SIV.AG als Technologie- und Innovationsführer. Bereits im März 2018 löste sie gleich bei drei süddeutschen Stadtwerken – Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG, die Stadtwerke Backnang GmbH und die Stadtwerke Bad Wildbad GmbH & Co. KG – die bestehende SAP-Systemlösung ab.

­

­

­

­

Über SIV.AG

Seit 1990 erfolgreich am Markt, bietet die SIV.AG im Verbund der international erfolgreichen Harris Gruppe Softwarelösungen und Services für die Energie- und Wasserwirtschaft. Bundesweit vertrauen über 300 Kunden der Prozess- und Dienstleistungskompetenz der Unternehmensgruppe und setzen auf innovative Lösungen für die Geschäftsmodelle von morgen.

Das Leistungsportfolio der SIV.AG-Gruppe reicht von einer strategischen Management- und Organisationsberatung über Projektmanagement, Schulungen, IT-Security- und IT-Compliance-Angebote bis hin zu Lösungen für ein unternehmensweites Informationsmanagement und Enterprise Content Management, zur Bereitstellung innovativer Cloud Services sowie maßgeschneiderter Infrastruktur- und Prozessdienstleistungen. Der Branchenstandard kVASy bildet die Geschäftsprozesse aller Marktrollen der Energie- und Wasserwirtschaft durchgängig ab – mit einem Höchstmaß an Automatisierung und Prozessintegration.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIV.AG
Konrad-Zuse-Str. 1
18184 Roggentin
Telefon: +49 (381) 2524-0
Telefax: +49 (381) 2524-4099
http://www.siv.de

Ansprechpartner:
Dr. Anke Schäfer
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (381) 6665858
Fax: +49 (381) 6665858
E-Mail: info@dr-schaefer-pr.de
Norman Pagel
Telefon: +49 (381) 25243331
E-Mail: Npagel@siv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Berufsinformationen auf Augenhöhe

Eine Prise Unternehmensluft schnupperten 23 Mädchen und Jungen beim „Schnuppertag“ der Remmers Gruppe AG am Hauptsitz in Löningen. Morgens um halb neun wehte den jungen Leuten aber zunächst der Duft von Kaffee und frischen Brötchen Read more…

Firmenintern

Spatenstich bei LIDL Dänemark

Mit dem ersten Spatenstich als symbolischem Auftakt begannen am 27. Mai 2019 die Bauarbeiten zu dem Vanderlande Hochregallager im Lidl Logistikzentrum in Køge. Der zum damaligen Zeitpunkt amtierende dänische Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen, die stellvertretende Read more…

Firmenintern

NOVOTERGUM Zentrum in Troisdorf bekommt Kinderphysiotherapie

Das NOVOTERGUM Zentrum Troisdorf kann ab sofort die Kinderphysiotherapie zu seinem Leistungsspektrum zählen. Die Kleinsten und Jüngsten können nun von einer eigenen, spezialisierten Kinderphysiotherapie profitieren. Ein ganzheitlicher Ansatz Der Bereich der Kinderphysiotherapie beschreibt ein ganzheitliches Read more…