2 kV Isolierspannung zeichnet die Doppeldrossel WE-CPIB HV aus. Sie ist mit Bauform 4828 die kleinste ihrer Art im Portfolio von Würth Elektronik eiSos. Der 1:1-Übertrager ist magnetisch geschirmt und weist eine Funktionsisolierung für eine Arbeitsspannung von 250 VRMS auf. Die Doppeldrossel bietet im Vergleich zu marktüblichen Komponenten bessere Werte bei Streuinduktivität (LS) und Widerstand (RDC). Das für die SMT-Fertigung optimierte Bauelement ist für den Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C spezifiziert.

Typische Anwendungen für die Hochspannungsdoppeldrossel WE-CPIB HV sind isolierte Konverteranwendungen (wie z. B. Flyback-Konverter) mit hoher Verpackungsdichte, Buck-, Boost-, Sepic-, Zeta-, CUK-Konverter sowie Schaltregler mit einer zweiten, ungeregelten Ausgangsspannung. WE-CPIB HV kann als Einzelinduktivität mit Serien- und Parallelschaltung verwendet werden.

WE-CPIB ist in Versionen mit Induktionswerten zwischen 4,7 und 47 µH sofort ab Lager in beliebigen Stückzahlen erhältlich. Kostenlose Muster können angefragt werden.


Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie. 2017 beschäftigte das Unternehmen 6 700 Mitarbeiter. Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl.

Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Widerstände, Quarze, Oszillatoren, Power Module, Wireless Power Transfer, LEDs, Sensoren, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Taster, Verbindungstechnik, Sicherungshalter sowie Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formel-E-Rennserie zeigt das Unternehmen seine Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com).

Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Weitere Informationen unter www.we-online.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Ansprechpartner:
Sarah Hurst
Telefon: +49 (7942) 945-5186
Fax: +49 (7942) 945-5190
E-Mail: Sarah.Hurst@we-online.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

eventa AG stellt sich neu auf: klare Strukturen für ein starkes Image

Seit Februar dieses Jahres kommt es schrittweise zu personellen Veränderungen an der Spitze der Holdinggesellschaft und ihrer drei Tochterunternehmen (livebau solutions, 010digital, LB One Services), da die im Vorjahr beschlossenen Strategie zur Umstrukturierung der Unternehmensfamilie Read more…

Elektrotechnik

OBO Bettermann übernimmt Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme von Rehau

OBO Bettermann, Hersteller von Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik, übernimmt ab 01.Februar 2020 den Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme ("Cable Management") der Unternehmensgruppe Rehau. Das Bundeskartellamt hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Die kartell-rechtliche Prüfung war angesichts der Marktrelevanz von OBO Read more…

Elektrotechnik

LEMO eröffnet ein neues Werk in den Niederlanden, um seine Dienstleistungen zu verstärken

Um das beispiellose Wachstum seiner Geschäfte in der Benelux-Region zu fördern, hat LEMO nun in ein neues, speziell dafür errichtetes umweltfreundliches Hightech-Werk in der Nähe von Amsterdam investiert. LEMO eröffnete seine niederländische Niederlassung erstmals 2005, Read more…