Die deutsche Marken- und Designinstanz, der Rat für Formgebung, hat kürzlich im Rahmen des internationalen Premiumpreises German Design Award die Gewinner bekannt gegeben. Gewinner in der Kategorie »Special Mention« ist der MULTIplus Fachboden von SCHULTE Lagertechnik.

Ziel des Gremiums ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. In der Kategorie »Special Mention« werden von einer auserwählten Fachjury Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweisen. Begründung für die Verleihung des Prädikats an den MULTIplus Fachboden von SCHULTE Lagertechnik ist das flache Design des Fachbodens, der eine platzsparende Konstruktion und Bauweise mit hoher Traglast vereint. „Der Gewinn des German Design Award“ so Andrea Schulte, Geschäftsführende Gesellschafterin, der SCHULTE Lagertechnik GmbH & Co.KG, Sundern, „ist für uns auch die Bestätigung unserer innovativen Unternehmensphilosophie, und die Verpflichtung auch weiterhin Produkte mit höchster Qualität Made in Germany zu schaffen, ohne dabei den Blick für das Design aus den Augen zu verlieren“.

Nach der anerkannten IFOY Nominierung des MUTLIplus Fachbodens im Februar 2018, ist die Auszeichnung des German Design Awards ein weiterer Meilenstein für den Einsatz des innovativen Fachbodens in allen Branchen der Industrie und des Handels .


Die Trophäen zum German Design Award werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung Anfang Februar 2019 in Frankfurt offiziell verliehen.

www.schulte-lagertechnik.de 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gebrüder Schulte GmbH & Co. KG
Zum Dümpel 22
59846 Sundern
Telefon: +49 (2933) 836-175
Telefax: +49 (2933) 836-215
http://www.schulte-lagertechnik.de

Ansprechpartner:
Christian Janhsen
Marketingleiter
E-Mail: c.janhsen@schulte-lagertechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

BDF relauncht Markenauftritt

BDF EXPERTS relauncht seinen gesamten Unternehmensauftritt. Neben einer neuen Webseite und dem Start eigener Social-Media-Kanäle vereint die Dachmarke BDF EXPERTS zukünftig die drei Gesellschaften bdf consultants GmbH, bdf solutions GmbH und bdf advanced GmbH. Die Read more…

Firmenintern

„Machine Automation Lab“ – STW und Fraunhofer IVI besiegeln Kooperation

Mit innovativen Technologien wird bereits heute eine fundamentale Grundlage für autonom arbeitende Maschinen geschaffen. In dem gemeinsamen F&E-Projekt „Machine Automation Lab“ am Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden hat STW einen wichtigen Forschungspartner Read more…

Firmenintern

IMAP berät die Familiengesellschafter des Automobilzulieferers Kirchhoff beim Verkauf an Mutares

Die börsennotierte Industrieholdinggesellschaft Mutares AG, München, erwirbt 100% der Anteile an der Kirchhoff GmbH & Co. KG, Halver, von der Eigentümerfamilie und stärkt damit ihre Beteiligungsplattform „Automotive & Mobility“. Mutares beabsichtigt, die Kapitalbasis des Unternehmens Read more…