• Weidmüller baut erfolgreiche Partnerschaft mit EMERSON weiter aus. 
  • Vier Sicherheitsrelais von Weidmüller sind fester Bestandteil des DeltaVTM Alliance Produktprogramms. 
  • TÜV-NORD-Gruppe Zertifizierung ge­mäß EN 61508 für Sicherheitsanforde­rungsstufe SIL3.
  •  Sicherheitsrelais von Weidmüller welt­weit einsetzbar.

Emerson, als einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich der Prozessautoma­tion, hat vier Sicherheitsrelais von Weidmüller in sein DeltaVTM Alliance Produktpro­gramm aufgenommen. Dabei handelt es sich um Relais mit folgenden Bezeichnun­gen: „SCS 24VDC P1SIL3DS M“, „SCS 24VDC P1SIL3DS“, „SCS 24VDC P2SIL3DSES“ und „SCS 24VDC P1SIL3DS I“. Das DeltaVTM Alliance Produktpro­gramm umfasst ausschließlich Produkte von Marktführern. Mit dem Produktzertifi­zierungsprogramm unterstützt Emerson seine Kunden bei der Implementierung der unterschiedlichen Produkte, das wiederum führt zur Stabilität der realisierten Lösun­gen, einer Reduzierung des Funktionsrisikos und Senkung der Kosten bei der Im­plementierungszeit.

Weidmüller hat seine Sicherheitsrelais für den Einsatz mit DeltaVTM -Steuerungen von Emerson konzipiert. Umfassende Integrationstest erbrachten den Nachweis, dass die Sicherheitsrelais präzise mit DeltaVTM – Steuerungen zusammenarbeiten. Dazu haben die Weidmüller Sicherheitsrelais einschlägige Test- und Genehmi­gungsverfahren von Emerson durchlaufen und erfolgreich bestanden. Ein entspre­chender Kompatibilitätsnachweis liegt vor. Für weltweit agierende Kunden ist das Gewinn an Zuverlässigkeit, bei gleichzeitig reduzierten Kosten.


Die Sicherheitsrelais von Weidmüller wurden vom TÜV-NORD-Gruppe als „Appro­ved Safety Function“ zertifiziert. Sie erfüllen somit die Anforderungen gemäß EN 61508 bis SIL 3 (Safety Integrity Level) und entsprechen somit den internationalen Anforderungen. Darüber hinaus haben die Sicherheitsrelais eine UL-Listung.

Folgende Sicherheitsrelais sind von Emerson uneingeschränkt zugelassen:

  • „SCS 24VDC P1SIL3DS M“, Bestell-Nr. 1303760000 – mit Monitorkreis
  • „SCS 24VDC P1SIL3DS“, Bestell-Nr. 1303890000 – ohne Monitorkreis
    Beide Sicherheitsrelais werden in Bereichen eingesetzt, die eine funktional sichere Abschaltung erfordern, z. B. in Back-up-Systemen oder als Überfüllsicherung von Tankanlagen.
  • „SCS 24VDC P2SIL3DSES“, Bestell-Nr.1319270000 – Das Relais bietet folgende Funktionen: Sicheres Einschalten „energize to safe“ und sicheres Abschalten „de-energize to safe“.
  • „SCS 24VDC P1SIL3DS I”, Bestell-Nr. 2500980000 – dieses Relais ist auf einen Einsatz mit Emerson DeltaVTM DCS Systemen abgestimmt.

Die Sicherheitsrelais dienen der sicherheitsgerichteten Abschaltung von Anlagen in der Prozessindustrie (DTS = de-energised to safe), also der funktionalen Sicherheit. Maßnahmen zur funktionalen Sicherheit haben das Ziel, Risiken für Mensch und Umwelt auf ein tolerierbares Maß zu senken. Die Sicherheitsrelais von Weidmüller überzeugen mit bewährter Technik und ausgereiften Features.

Weidmüller unterstützt den Betreiber von verfahrenstechnischen Anlagen in der Prozessindustrie mit zertifizierten Komponenten für die niedrige und hohe Anforderungsrate bis zur Sicherheitsanforderungsstufe 3 nach EN 61508.

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com; www.emerson.com

Über Weidmüller

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Telefon: +49 (5231) 14-291401
Telefax: +49 (5231) 14-251401
http://www.weidmueller.de

Ansprechpartner:
Horst Kalla
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (5231) 14-291190
Fax: +49 (5231) 14-291097
E-Mail: horst.kalla@weidmueller.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

eventa AG stellt sich neu auf: klare Strukturen für ein starkes Image

Seit Februar dieses Jahres kommt es schrittweise zu personellen Veränderungen an der Spitze der Holdinggesellschaft und ihrer drei Tochterunternehmen (livebau solutions, 010digital, LB One Services), da die im Vorjahr beschlossenen Strategie zur Umstrukturierung der Unternehmensfamilie Read more…

Elektrotechnik

OBO Bettermann übernimmt Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme von Rehau

OBO Bettermann, Hersteller von Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik, übernimmt ab 01.Februar 2020 den Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme ("Cable Management") der Unternehmensgruppe Rehau. Das Bundeskartellamt hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Die kartell-rechtliche Prüfung war angesichts der Marktrelevanz von OBO Read more…

Elektrotechnik

LEMO eröffnet ein neues Werk in den Niederlanden, um seine Dienstleistungen zu verstärken

Um das beispiellose Wachstum seiner Geschäfte in der Benelux-Region zu fördern, hat LEMO nun in ein neues, speziell dafür errichtetes umweltfreundliches Hightech-Werk in der Nähe von Amsterdam investiert. LEMO eröffnete seine niederländische Niederlassung erstmals 2005, Read more…