Jessica Dieneck und Bianca Eilers, Absolventinnen des Masterstudiengangs Architektur / Environmental Design an der Hochschule Bremen, sind als Jahres-Siegerinnen im „Campus Masters Wettbewerb 2018“ des BauNetz.de hervorgegangen. Die Masterthesis „Work in Progress“ wurde unter 100 Arbeiten als beste Jahresabschlussarbeit von einer Jury ausgezeichnet und behandelt die innovative Weiterentwicklung des Kaffee-HAG-Areals im Bremer Holz- und Fabrikenhafen. Die Arbeit entstand an der School of Architecture der Hochschule Bremen, betreut von Prof. Ulrike Mansfeld und M.A. Lucia Kapisinska.

Aus der Arbeit:

Für eine dauerhafte Revitalisierung wird das ehemalige Kaffee-HAG-Areal in einen größeren städtischen Kontext eingebunden, einerseits in der Ost-West-Achse des Hafens, andererseits in eine noch miteinander zu verknüpfenden Nord-Süd-Achse aus Freizeit- und Naherholungsgebieten: von Woltmershausen über die Weser und die Häfen nach Walle und in die Wiesen des Blocklands.


Die Produktivität kehrt auf dem Areal in Form einer Neuinterpretation mit individuellen, zukunftsfähigen Arbeitsplätzen, wie einem Innovations- und Gründerzentrum und kleineren Strukturen wie Urban Manufacturing, zurück. Ergänzt durch ein Zentrum für Kreativität und Kommunikation entstehen Freiräume, Höfe, Plätze und offene Strukturen. Die Bestandsgebäude bieten Aufenthalts-, Begegnungs- und Kommunikationsorte.

Fünf Phasen der Umsetzung zeigen Möglichkeitsräume für eine kurzfristige bis langfristige Entwicklung für einen Realisierungszeitraum bis 2050.

Die Vision des Experimentierraumes schafft kein konkretes Bild, sie legt die Rahmenbedingungen fest und entwickelt einen Fahrplan, der Freiheiten zur individuellen Entfaltung offen lässt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Ulrike Mansfeld
Dekanin der Fakultät Architektur Bau und Umwelt,
Telefon: +49 (421) 5905-2301
E-Mail: ulrike.mansfeld@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

FOCUS-Business kürt die ISO Recruiting Consultants zum dritten Mal zum Wachstumschampion

FOCUS-Business bestätigt den ISO Recruiting Consultants (IRC) erneut starke Wachstumszahlen. Im Rahmen einer Studie stellte das Nachrichtenmagazin fest, dass die Recruiting-Spezialisten zum dritten Mal in Folge zu den Wachstumschampions zählen. In der Kategorie „Human Resources Read more…

Ausbildung / Jobs

Kinderbetreuung in der Region Hannover

Steigende Geburtenraten, Zuzug von Familien und geänderte Gesetze: Der Versorgungsengpass von Kinderbetreuungsplätzen bleibt ein zentrales Thema in den regionsangehörigen Kommunen. Allein in den 16 Städten und Gemeinden, in denen die Region Jugendhilfeträger ist, stieg im Read more…

Ausbildung / Jobs

IHK-Beratung zur Existenzgründung

Am 6. November organisiert die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken im Rathaus Künzelsau einen regionalen Sprechtag für Existenzgründer aus dem Hohenlohekreis. In Einzelgesprächen erörtert dabei ein IHK-Berater mit den Gründern deren Vorhaben sowie Detailfragen. Zudem wird Read more…