Im Verlag Heinrich Vogel ist eine neue Auflage der Mitarbeiteranweisung „Gefahrgut in Versandstücken“ erschienen. Ab sofort ist die Broschüre nicht nur für Fahrer, sondern auch für alle weiteren Mitarbeiter, die mit dem Transport der gefährlichen Fracht befasst sind. Die Mitarbeiteranweisung wurde an das aktuelle ADR 2019 angepasst und beinhaltet vor allem Änderungen in der 1000-Punkte-Tabelle.

Die Mitarbeiteranweisung „Gefahrgut in Versandstücken“ ist aufgebaut nach dem Ablauf der Gefahrgut-Beförderung (von „Bevor Sie aufladen“ bis „Vor dem Entladen“) und enthält das Basiswissen für alles, was der Mitarbeiter beim Transport beachten muss. Die 12-seitige Broschüre wird ergänzt durch eine abtrennbare Karte für den Arbeitgeber. Der Unternehmer hat so die Sicherheit, dass der Mitarbeiter die wichtigsten Infos von ihm erhalten hat. Die QuickCheck-Karte für die Jackentasche unterstützt den Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit und ist eine praktische Übersicht der Gefahrzettel und Tunnelbeschränkungen.

Mitarbeiteranweisung Gefahrgut in
Versandstücken


Broschüre, DIN A4, farbig
12 Seiten
Bestell-Nr.: 13998
Preis: € 3,95 (€ 4,70 inkl. MwSt.)
Mindestbestellmenge = 6 Stück

 

Über die Springer Fachmedien München GmbH
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
https://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Beatrice Köpp
Teamleitung Marketing Buch
Telefon: +49 (89) 203043-2321
Fax: +49 (89) 20304323-77
E-Mail: beatrice.koepp@springernature.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Neue Potenziale durch additive Fertigungstechnologien

In der Kunststofftechnik wird Additive Manufacturing, auch besser bekannt als 3D-Druck, als Technologie schon seit vielen Jahren eingesetzt. Das Verfahren bringt allerdings für weit mehr Bereiche interessante Anwendungspotenziale: Architektur, Design, Medizintechnik, Verpackungsindustrie oder auch im Read more…

Logistik

So kommen Ihre Weihnachtspakete pünktlich und sicher an

Weihnachten steht vor der Tür: Wer zu den Festtagen Geschenke und Weihnachtsgebäck seinen Liebsten zukommen lassen möchte, macht dies meist über einen Paketdienst. Die Mitgliedsunternehmen des BIEK stellen Ihre Sendungen schnell und zuverlässig zu. Hier Read more…

Logistik

Transportschäden im Versandhandel – wie vermeiden?

Während Transporten kann es immer wieder vorkommen, dass das Transportgut Schaden nimmt. Entweder durch Stoss und Schock oder durch Temperatur-, Druck- oder Feuchtigkeits-Schwankungen. Kleine elektronische MSR-Datenlogger können dabei helfen, durch Präventionswirkung Schäden zu vermeiden oder Read more…