Wie würde sich Ihr IT-Unternehmen entwickeln, wenn Sie ausreichend neue Mitarbeiter hätten?

Wenn Ihre Augen bei der Beantwortung dieser Frage glänzen und sich verdunkeln, wenn Sie an die Realität denken – dann sollten Sie am 11. IT-Unternehmertag am 12.11.2018 in Wien teilnehmen, so Andreas Barthel, Veranstalter der IT-Unternehmertage, der am 12. November 2018 in Wien durchgeführt wird.

Bereits zum dritten Male hat der VÖSI die Schhirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.


Die IT krempelt derzeit Unternehmen, Geschäftsmodelle und die ganze Branche um. Grund hierfür die „Digitalisierung“. Hinter diesem „sperrigen“ nicht definierten Begriff verbirgt sich die Integration unternehmensüberlappender Prozesse.

Letztendlich wird jedes Unternehmen einen wesentlichen Teil seiner Wertschöpfung mit Hilfe der „Digitalisierung“ erzielen. Somit wird jedes Unternehmen mehr oder weniger zu einem IT-Unternehmen.

Diese Faktoren führen zu einem immensen Bedarf an IT-Fachkräften. Weitere Faktoren verstärken zeitgleich den Fachkräftemangel wie z.B.:

  1. Generationswechsel (in den nächsten 5 Jahren ca. 30-50% die in den Ruhestand gehen)
  2. Fluktuation (Die hohe Nachfrage und die Einstellung der jungen Generation führen zu höherer Wechselbereitschaft)
  3. Knappe Ressourcen (Trotz hohem Bedarf an IT-Fachkräften sind die Budgets der Bedarfs-träger niedrig)
  4. Neue gesetzliche Herausforderungen (DSGVO etc.)
  5. Fehlende bedarfsgerechte Ausbildung der jungen IT-Fachkräfte.

Gerade mittelständische IT-Unternehmer stehen bei der Besetzung neuer Stellen im Wettbewerb zu den großen Mittelständlern und Konzernen die um neue IT-Fachkräfte buhlen.

Österreichische IT-Unternehmer leiden besonders unter dem Fachkräftemangel, da der Anteil der IT-Unternehmen die Individualentwicklungen vornehmen besonders hoch ist und das bei einer sehr starken Nachfrage.

„Die Kompetenz der erfolgreichen Gewinnung von IT-Mitarbeitern wird in den nächsten Jahren darüber entscheiden, ob IT-Unternehmen stagnieren oder erfolgreich wachsen können.

„Gerade mittelständische IT-Unternehmen unter 100 Mitarbeitern können sich nicht mehr auf das Prinzip „Zufall“ bei der Gewinnung von IT-Fachkräften verlassen.

Mittelständische IT-Unternehmer verlieren jedes Jahr sechsstellige €-Summen durch „Fehlgriffe“ bei der Einstellung von neuen IT-Fachkräften und „verhageln dadurch Ihre Betriebsergebnisse. Wie IT-Unternehmer dies verhindern können erfahren Sie auf dem 11. IT-Unternehmertag in Wien“ Andreas Barthel

Agenda und Anmeldung

Über connexxa Services Europe Ltd.

Unternehmens-zu- und verkauf (M&A), Unternehmensbewertung, Unterstützung – für IT-Unternehmer

(Softwarehäuser, Systemhäuser, IT-Dienstleistungsunternehmen und IT-Bereiche von Unternehmen)

Aus der Praxis für die Praxis:

– Wir helfen Ihnen die kritischen Unternehmensgrößen zu überwinden
– Wir unterstützen Sie dabei in gesunde Unternehmensgrößen zu wachsen

– Unternehmens-zu-/-verkauf (M&A)

– Unternehmensbewertung

– Unternehmer Coaching

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

connexxa Services Europe Ltd.
Berner Str. 79
60437 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 9050944-20
Telefax: +49 (69) 9050944-29
http://www.connexxa.de

Ansprechpartner:
Andreas Barthel
Geschäftsführer
Telefon: +49 (69) 9050944-20
Fax: +49 (69) 9050944-29
E-Mail: barthel@connexxa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Betroffene Organisationen und zeitliche Umsetzung der Medizinprodukteverordnung

Das europäische Parlament hat im Mai 2017 zwei neue Verordnungen für die Pharmabranche veröffentlicht. Die neuen Verordnung (EU) 2017/745 und (EU) 2017/746 betreffen Medizinprodukte und In-Vitro Diagnostika. Durch die Verordnungen entstehen an der kompletten Supply Read more…

Allgemein

itemis bekommt zum achten Mal in Folge das CreFo-Zert verliehen

Die itemis AG hat zum achten Mal in Folge das Bonitätszertifikat »CrefoZert« erhalten. Das Gütesiegel ist das positive Ergebnis einer Analyse sowie eines Ratings des Jahresabschlusses 2018 und verschiedener Bonitätsfaktoren und somit ein starkes Signal Read more…

Allgemein

Maritimes Boutiquehotel mit perfekt abgestimmter Ambient-Music

Das neue Kreuzfahrtschiff der SAGA Cruises, die Spirit of Discovery, hat am 10. Juli seine Jungfernfahrt angetreten. Radiopark sorgt für die richtige Musik an Bord. Der führende Musikproduzent in der Kreuzfahrtbranche bleibt auf Kurs: Ab Read more…