Die Region Hannover hat eine neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen: Sylvia Thiel hat das Amt am 1. Oktober offiziell übernommen, das sie seit dem 1. März dieses Jahres bereits kommissarisch innehatte. Am Donnerstag (18.10.) hat sie sich im zuständigen Ausschuss für Soziales, Wohnungswesen und Gesundheit der Region vorgestellt.

Die Sozialpädagogin verfügt über langjährige berufliche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Behindertenhilfe und war zuletzt Fachberaterin für Inklusion in der Stabstelle Sozialplanung der Region Hannover. Einer ihrer Schwerpunkte lag auf der inklusiven Beschulung und den damit verbundenen Herausforderungen für die Jugend- und Sozialhilfeträger in der Region Hannover. Zudem wirkte die 45-Jährige beratend an der Erarbeitung des Aktionsplans „Inklusive Region Hannover“ mit. „Neben der schulischen Inklusion, die auch weiterhin ein Themenschwerpunkt für mich bleiben wird, zählen auch die Förderung von Barrierefreiheit und Teilhabe sowie die Beratung von Betroffenen zu meinen neuen Aufgaben“, so Sylvia Thiel.

Künftig möchte sich die neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen auch verstärkt der Öffentlichkeitsarbeit widmen und somit zu einem breiteren Bewusstsein für die Lebenswelt behinderter Menschen beitragen. „Ich möchte sowohl auf bestehende Barrieren aufmerksam machen, als auch zeigen, wie Inklusion und Teilhabe erfolgreich gelingen können. Den betroffenen Menschen Raum und Gehör zu verschaffen – das liegt mir besonders am Herzen“, sagt Thiel. „Mein Anliegen ist es, nicht nur für, sondern mit den betroffenen Menschen und ihren Familien gemeinsam Wege zu ebnen und Veränderungsprozesse zu gestalten.“


Terminvorschau

Am diesjährigen Tag der Menschen mit Behinderungen, am Freitag, 3. Dezember, eröffnet Sylvia Thiel eine Ausstellung im Regionshaus mit Werken von Teilnehmenden der Vahrenheider Werkstätten, dem Verein zur Förderung seelisch Behinderter e.V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Sonja Wendt
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 616-22720
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: sonja.wendt@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Spatenstich in Atlanta: thyssenkrupp setzt mit Baubeginn für höchsten Aufzugstestturm in den USA neue Maßstäbe

. Testturm und Innovation Center gehören zu Gebäudekomplex, der künftig auch den US-Hauptsitz von thyssenkrupp Elevator beherbergt Nach Einweihung der außergewöhnlichen Testtürme in Rottweil und im chinesischen Zhongshan sticht der Neuzugang in Atlanta mit seinem Read more…

Firmenintern

Happy Geburtstag to Uns – Die Werbeagentur wird 10 Jahre „jung“

Die Werbeagentur aus Hannover mit dem Anders-Gen feiert 10-jähriges Jubiläum. Seit einer Dekade führt die Agentur für Werbung die Digitalisierung des analogen „Ich’s“ von Unternehmen durch und setzt digitale Markenzeichen durch Konzepte mit Herzblut in Read more…

Firmenintern

Kapazitätserweiterung durch Standortwechsel

Der Umzug der TRAMACO an den neuen Standort in Tornesch, in exzellenter Anbindung an die Autobahn A 23, ist weitestgehend abgeschlossen. Modernisierte Produktions-, Labor- und Servicebereiche ermöglichen eine signifikante Kapazitätssteigerung. „Für unsere Kunden möchten wir Read more…