Informationen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und das in Echtzeit: Ein wesentlicher Bestandteil von Industrie 4.0 und eine Voraussetzung für produzierende Unternehmen, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit dem Know-how von über 25 Jahren und den Industrie-4.0-Gedanken im Fokus, baut die noax Technologies AG ihr Industrie-PC-Portfolio weiter aus. Der neue Edelstahl Industrie-PC S21WR mit dem brillanten 16:9 Display und Hightech-Sicherheits-Touchscreen überzeugt in allen Produktionsumgebungen, insbesondere in der Lebensmittelproduktion.

Der mit dem Red Dot Award ausgezeichnete S21WR glänzt nicht nur mit der eleganten Formensprache, er steht für kompromissloses Hygienic Design und höchste Produktsicherheit in der Lebensmittelproduktion. Er nimmt die Eingaben über den Touch punktgenau und absolut präzise entgegen. Neben dieser Zuverlässigkeit stand bei der Entwicklung vor allem die Praxistauglichkeit im Mittelpunkt. Die Bedienung des S21WR kann dabei mit Handschuhen, Gegenständen oder mit bloßen Fingern erfolgen, gleich ob bei Feuchtigkeit oder Verschmutzungen, ja sogar Wassertropfen machen dem S21WR von noax nichts aus. Präzise und zuverlässig ist er das Human Interface in der Lebensmittelproduktion. Trotz der eleganten und filigranen Formensprache ist der S21WR von noax extrem robust und widerstandsfähig.

Mit dem 21,5 Zoll Full HD Display im 16:9 Format erleben Sie ein gestochen scharfes Bild. Zertifiziert bis zur Schutzklasse IP69K kann das absolut geschlossene, aus fein geschliffenem Edelstahl bestehende Gehäuse des Industrie-PCs täglich unter Hochdruck und mit aggressiven chemischen Mitteln gereinigt werden.  


Der S21WR aus der noax Steel-Serie ist mit verschiedenen Prozessoren bis zu Intel® Core™ i7 erhältlich. Zudem bietet er zahlreiche Standardschnittstellen und kann mittels PCI- bzw. PCIe-Karten an die bestehende Produktionsumgebung schnell und einfach angepasst werden. Um Authentifizierungsprozesse in die Produktionsabläufe integrieren zu können, kann der S21WR mit RFID-Lesern in den verschiedenen Standards, z. B. Mifare® und Legic®, ausgerüstet werden. Der S21WR von noax – ausgezeichneter Standard in der Lebensmittelproduktion und idealer Begleiter bei der Realisierung einer smart factory.

Weitere Informationen unter www.noax.com.

Über die noax Technologies AG

Die noax Technologies AG zählt zu den führenden Anbietern für qualitativ hochwertige, robuste und zuverlässige Industrie-PCs. Das Unternehmen kann auf über 25 Jahre Erfahrung in der Eigenentwicklung und -produktion von komplett geschlossenen Systemen verweisen. Darüber hinaus bietet noax seinen Kunden ein umfassendes Dienstleistungsspektrum, das von der Beratung, dem Vertrieb sowie dem Service und Support reicht. noax Industrie-PCs sind weltweit in den rauesten Industrie-Umgebungen bei namhaften Unternehmen z.B. in der Automobil-, Logistik-, Lebensmittel- und Chemiebranche im Einsatz. Hierbei beweisen die speziell für die Industrie entwickelten Computer täglich ihre Beständigkeit gegenüber Hitze, Kälte, Nässe, Staub, Vibrationen oder Schock.
noax Technologies AG, www.noax.com

noax Technologies AG
Am Forst 6
D-85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 85 36 0
www.noax.com

LEAD Industrie-Marketing GmbH
Hauptstraße 46
D-83684 Tegernsee
Telefon: +49 8022 91 53 188
www.lead-industrie-marketing.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

noax Technologies AG
Am Forst 6
85560 Ebersberg
Telefon: +49 (8092) 8536-0
Telefax: +49 (8092) 8536-55
http://www.noax.com

Ansprechpartner:
Anita Geßner
Marketingleitung
Telefon: +49 (8106) 998160
Fax: +49 (8092) 8536-55
E-Mail: anita.gessner@lead-industrie-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Steigtechnik zum Aktionspreis

Die betriebliche Steigtechnik hat ihren Herbst erreicht und es wird Zeit für etwas Neues? Dann lohnt sich jetzt der Gang in den Fachhandel: In der Aktion Malerherbst vom 1. Oktober bis zum 30. November bietet Read more…

Produktionstechnik

Basiswissen Kupfer in der Drahtfertigung

Mit einem neuen Thema beschließt das Kupferinstitut am 10. Dezember 2019 seinen diesjährigen Seminarkalender: Im Grundlagenseminar „Basiswissen Kupfer in der Drahtfertigung“ werden die Produktionsprozesse der Kupferdrahterzeugung und -verarbeitung von der Kathode bis zum Kupferlackdraht und Read more…

Produktionstechnik

Industrieroboter mit Lasersystem strukturiert große Flächen hochpräzise und nahtlos

Um die technische Funktion, Haptik und Optik von Werkstücken wie Interieur-Bauteilen im Automobilbau zu beeinflussen, werden große Flächen mit dem Laser strukturiert. Damit die Form gleichmäßig mit sich wiederholenden Mustern und Texturen versehen werden kann, Read more…