Der CSR-Preis 2018 geht an die durch die Dialego AG gegründete Dialego Foundation for Children. Die Einrichtung des Aachener Marktforschungsinstituts von Andera Gadeib unterstützt aktiv regionale und internationale Hilfsprojekte. Eines der größten Projekte ist ein durch Mitarbeiter und Freunde erstelltes Kochbuch mit Spendenfunktion. Der Preis wurde im Rahmen der CSR-Tagung des CSR-Kompetenzzentrums Rheinland in der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg in Rheinbach verliehen.

Die Stiftung der Marktforschungsagentur Dialego AG fördert bereits seit 2007 regionale und internationale Hilfsprojekte für Kinder. Sie ermöglichte z.B. den Bau eines Schulbrunnens an einer Schule in Kamerun sowie Dorfgärten in Burkina Faso. Außerdem hat die Stiftung weltweit mehrere Patenkinder. Kunden der Dialego AG können sich über den Kauf von Postkarten und Büchern an den Projekten beteiligen.

In einem online-Voting entschieden über 3.000 Teilnehmer sich mehrheitlich für die Dialego Foundation for Children als Gewinner des CSR-Preises. Ebenfalls nominiert waren die Bonner Tafel e.V. in Kooperation mit Knauber, Urlaubskinder e.V. im Verbund mit KidsCamp und dem Tanzhaus Bonn sowie die synaix Gesellschaft für angewandte Informations-Technologien mbH, die sich für faire digitale Geschäftsmodelle einsetzt.


Rund 130 Teilnehmer erhielten bei der Tagung einen Einblick in die Spielarten der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen in den vier Handlungsfeldern Markt, Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinwesen. Neben ersten CSR-Impulsen und einer Ausstellung von Unternehmen und Organisationen zu ihren CSR-Aktivitäten fanden auch interaktive Workshops mit erfahrenen Experten aus Wirtschaft und Bildung statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Bremen lockt mit dem Wissenspfad der Landwirtschaft

Der Landwirtschaft ganz nahekommen und sein theoretisches Wissen praktisch überprüfen – das können die Besucher der größten Verbrauchermesse im Nordwesten Deutschlands, der HanseLife in Bremen. Dort werden vom 14. bis 22. September 2019 auf einem Read more…

Ausbildung / Jobs

Für einen inklusiven Arbeitsmarkt

Das Netzwerk bonn-rhein-sieg-fairbindet stellt sich und seine Arbeit in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, der Agentur für Arbeit und des Integrationsfachdienstes – gefördert vom LVR – vor. Sie findet am Read more…

Ausbildung / Jobs

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Die Elektromobilität erlangt in der aktuellen Dekade eine immer stärker werdende Bedeutung für die Automobilindustrie. Ab 2020/21 wird ein relevanter Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen für die Hersteller eine unabdingbare Voraussetzung zur Erfüllung der anspruchsvollen Flottenverbrauchsvorgabe Read more…