Die Münchner Niederlassung des europäischen Content Marketing-Networks C3 hat mit der IKK classic eine der führenden gesetzlichen Krankenkassen als Neukunden gewonnen. C3 ist dabei ab sofort für die kanalübergreifende Neuausrichtung der gesamten Kundenkommunikation verantwortlich. Dabei wird ein Content Marketing-Ökosystem geschaffen, in dessen Zentrum die neue Website ikk-classic.de steht.
 
Der Content Hub steht nicht isoliert, sondern wird in eine ganzheitliche Content Marketing-Strategie eingebettet, die neben den bisher genutzten Kanälen der IKK classic auch neue Kommunikationswege erschließt. An allen für die Zielgruppe relevanten Touchpoints soll so eine effektive und vernetzte Kommunikation mit den Kunden der IKK classic sichergestellt werden.
 
Neben der Strategieentwicklung und dem Relaunch der Website umfasst der Auftrag die Content Produktion für die digitalen Kanäle der IKK classic sowie die Betreuung der Social Media Kanäle und Newsletter. Auch ein Relaunch des Printmagazins ist geplant.
 
In der Zusammenarbeit von IKK classic und C3 soll unter anderem das Markenprofil der größten Innungskrankenkasse geschärft und die Kundenbindung gestärkt werden.
 
„Mit C3 haben wir uns für eine Content Marketing-Agentur entschieden, die über alle Disziplinen breit aufgestellt ist und die IKK classic von der Strategie über die Technik hin zu Redaktion und Performance unterstützen kann. Dieser integrierte Ansatz hat uns im Pitch überzeugt“, sagt Thomas Sleutel, Leiter des Unternehmensbereichs Markt bei der IKK classic.
 
„Die IKK classic hat erkannt, dass Content Marketing nur erfolgreich ist, wenn man es ganzheitlich betrachtet und betreibt“, sagt Karsten Krämer, C3 Geschäftsführer und Standortleiter in München. „Deshalb bringen wir für dieses Projekt alle Disziplinen an einen Tisch, um mit den richtigen Inhalten in allen relevanten Kanälen für die IKK classic erfolgreich zu sein.“
 
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

C3 Creative Code and Content GmbH
Heiligegeistkirchplatz 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 440-320
http://www.c3.co

Ansprechpartner:
Laura Kozlowski
Communications Manager
Telefon: +49 (30) 44032-2132
E-Mail: laura.kozlowski@c3.co
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Sartorius-Aufsichtsrat beruft zwei neue Vorstände

Der Aufsichtsrat der Sartorius AG hat in seiner heutigen Sitzung Änderungen im Vorstand beschlossen. Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 werden Dr. René Fáber als Spartenleiter Bioprocess Solutions sowie Gerry Mackay als Spartenleiter Lab Products Read more…

Firmenintern

SSI Flexi erhält German Design Award 2019

Für herausragende Design-Qualität bei der Gestaltung des innovativen SSI Flexi Shuttles wird SSI Schäfer vom Rat für Formgebung als „Winner“ in der Kategorie Industry mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet. SSI Schäfer erhält den Read more…

Firmenintern

Hitachi Automotive Systems unterstützt junge Feuerwehrleute des Kreisfeuerwehrverbandes Erding e.V. bei der Ausbildung

Um junge Feuerwehrleute in ihrer Ausbildung zu unterstützen, hat Hitachi Automotive Systems dem Kreisfeuerwehrverband Erding e.V. zwei Fahrzeuge für das Training mit der Rettungsschere gespendet. Gespendet wurden ein jeweils fünf Jahre alter Fiat 500 und Read more…