Als vierter Geschäftsführer verstärkt Sebastian Fillinger das Führungsteam des weiterhin wachsenden Unternehmens AixConcept, das sich deutschlandweit als Lösungsanbieter für Schul-IT etabliert hat. Fillinger leitet seit annähernd zehn Jahren die Abteilung technische Entwicklung und ist maßgeblich für die Erfolgsprodukte Internetfilter für Schulen und MNSpro Cloud verantwortlich.

—–

Mit Sebastian Fillinger hat die AixConcept GmbH den Vordenker der technischen Entwicklung in die Geschäftsführung geholt. Seit zehn Jahren verantwortet Fillinger die Abteilung Technik bei AixConcept, die inzwischen sechs Mitarbeiter zählt. Der zertifizierte Microsoft-Experte ist der maßgebliche Erfinder der Erfolgsprodukte Internetfilter für Schulen und der Reihe MNSpro, deren neueste Version MNSpro Cloud im Frühjahr 2018 Marktreife erlangte.


Vordenker und Erfinder

"Bei AixConcept konnte ich von Beginn an Leading Edge in Punkto Technologie sein: Es gab keine starren Vorgaben, sondern wir waren offen für innovative Technologien", erklärt Fillinger. "Wir wollten wirklich immer vorne dabei sein und wir entwickeln agil mit den neuesten Entwicklungsumgebungen von Microsoft, teilweise noch während der Preview-Phase. Dies ist sicher einer der Gründe für den Erfolg unserer Produkte."

Ergebnisse dieser unkonventionellen, offenen Entwicklungsmethoden sind der Internetfilter für Schulen und die praxisbewährte Schul-IT-Lösung MNSpro, die mit MNSpro Cloud im Frühjahr 2018 den Durchbruch geschafft hat: Die erste umfassende Cloud-Umgebung für die Schul-IT. "Während Steve Balmer noch für seine Cloud-Ideen belächelt wurde, waren wir schon in der Konzeptionsphase für MNSpro Cloud", erzählt Fillinger. "Es ist sehr spannend, ein komplett neues Produkt zu schaffen und neu zu denken, denn Cloud-basierte Produkte werden in der Schule ganz anders verwendet als alles andere vorher."

Microsoft-Affinität von Beginn an

Schon während seines Studiums der Elektrotechnik und Informatik an der RWTH Aachen zeigte sich eine starke Affinität zu Microsoft-Produkten: Sebastian Fillinger war als Student Partner und später als Senior Student Partner bei Microsoft Deutschland aktiv und Mitveranstalter von Student Technology Conferences, auf denen er auch als Sprecher auftrat. Seine Diplomarbeit schrieb er extern im Microsoft European Innovation Center zum Thema "Verteiltes performantes Beweisen von Programmverifikationsbedingungen". Außerdem ist Fillinger zertifizierter Microsoft Trainer und Microsoft Solution Developer .NET.

Lösungen für Schul-IT

Sebastian Fillinger ist von Natur aus der Typ "Macher", der nicht lange fackelt, sondern umsetzt: "Probleme sind Herausforderungen, die man lösen kann", ist seine Devise, und damit passt er perfekt ins Team der Geschäftsführung: Volker Jürgens, Thomas Jordans und Stefan Winandy sind Manager, die etwas bewegen wollen. Seit 2003 führen sie das stark wachsende Unternehmen AixConcept und sind weiterhin auf der Suche nach qualifizierten, engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Über die AixConcept GmbH

AixConcept liefert als Experte für Schul-IT seit mehr als 15 Jahren schlüsselfertige IT-Lösungen für Bildungs-Einrichtungen. Über 1.900 Schulen und andere pädagogische Institutionen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland erhalten Beratung, Konzept, Umsetzung und Wartung aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern sorgt AixConcept für einen reibungslosen Betrieb der Schul-Netzwerke und ist führender Lieferant für Schul-IT im deutschen Markt. AixConcept ist zertifizierter Microsoft Goldpartner im Bereich Application Development.

https://www.aixconcept.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AixConcept GmbH
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 709930
Telefax: +49 (2408) 709935
http://www.aixconcept.de

Ansprechpartner:
Sabine Faltmann
Pressekontakt AixConcept
Telefon: +49 (241) 5707-3570
Fax: +49 (241) 9199-9393
E-Mail: aixconcept@faltmann-pr.de
Sebastian Fillinger
Geschäftsführer von AixConcept
Telefon: 02408.709930
E-Mail: sfillinger@aixconcept.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Jung Pumpen mit neuer Verkaufsleitung Nord

Der Abwasserspezialist Jung Pumpen verabschiedet zum 31.12.2018 Hans-Peter Werner und ernennt mit Reiner Belscheid einen erfahrenen Abwasserprofi aus den eigenen Reihen zum Nachfolger für die Verkaufsleitung Norddeutschland.  Hans-Peter Werner leitet den Jung Pumpen Vertrieb Nord Read more…

Firmenintern

4K Analytics übernimmt riskKV von Arvato CRM Solutions

4K Analytics baut seine Technologieplattform und Expertise für den Krankenkassenmarkt weiter aus. Mit Wirkung zum 1. Dezember übernimmt die 4K Analytics GmbH die Produkte der riskKV–Suite von Arvato CRM Solutions. Damit kehrt die etablierte Softwareplattform Read more…

Firmenintern

Christoph Kirschner zum Director Media bei iCrossing Deutschland berufen

Christoph Kirschner übernimmt ab sofort die Position des Director Media bei iCrossing Deutschland. Er berichtet direkt an Dirk Thum, Geschäftsführer der iCrossing GmbH. In dieser Funktion verantwortet Christoph Kirschner die strategische Entwicklung des Bestandsgeschäftes im gesamten Read more…