Maschinen und Anlagen werden immer enger miteinander vernetzt. Ethernet-basierte Automatisierungslösungen gewinnen dabei an Bedeutung. Ein Topthema ist die Umstellung von PROFIBUS auf PROFINET, da sich mit Switchen flexible Sternstrukturen realisieren lassen. Ganz zwangsläufig nimmt die Anzahl der Ethernet-Komponenten in Maschinen und Anlagen zu. Murrelektronik bietet die geeigneten Komponenten, um Ethernet-Module wirtschaftlich und zielstrebig miteinander zu vernetzen: Leistungsstarke Switche und ein breites Sortiment an Anschlussleitungen.

Von solider Basisfunktionalität bis zu enormer Funktionsvielfalt

Switche von Murrelektronik stehen in einem umfangreichen Portfolio zur Verfügung. Unmanaged Switches decken Basisfunktionalitäten solide zu einem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis ab, Varianten wie die PROFINET Managed Switches bieten einen maximalen Funktionsumfang.


  • Optimierung der Flexibilität in der Verdrahtung und Reduzierung der Komplexität von Installationslösungen
  • Einfache Einblicke in die Kommunikation und unkomplizierter Anschluss an Netzwerk-Analysetools oder an integrierte Webserver
  • Verlagerung der Koppelebene ins Feld und Platzreduzierung im Schaltschrank durch kompakte und robuste IP67-Varianten

Komplettes Portfolio von Ethernet-Steckverbindern

Murrelektronik ist Spezialist für Anschlussleitungen und bietet ein breites Sortiment an Leitungen für die Verdrahtung von Ethernet-Systemen:

  • aus der Office-Welt ins raue industrielle Feld: Lösungen für IP20-Anwendungen (RJ45) und IP67-Anwendungen (M12)
  • gewinkelte IP20-Varianten für handwerklich elegante und platzsparende Installationen
  • vorkonfektionierte Leitungen in beliebigen Längen und in jeder Variante, schon ab Stückzahl eins
  • zusätzliche Flexibilität durch selbstkonfektionierbare Leitungen
  • 360° Vollschirmung für Sicherheit in der Datenübertragung

Ein weiteres Highlight: Die x-kodierte Gigabit-Leitungen von Murrelektronik übertragen bis zu 10 GBit/s und sorgen damit für Datendurchsatz in Höchstgeschwindigkeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Murrelektronik GmbH
Falkenstraße 3
71570 Oppenweiler
Telefon: +49 (7191) 47-0
Telefax: +49 (7191) 47-491000
http://www.murrelektronik.com

Ansprechpartner:
MacKenzie Regorsek
Corporate Marketing
Telefon: +49 (7191) 47-4318
Fax: +49 (151) 438544-70
E-Mail: Mackenzie.Regorsek@murrelektronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

E-Handwerk auf der eltefa – smart, sicher und vernetzt

Die Elektrobranche trifft sich von 20. bis 22. März auf der Fachmesse eltefa bereits zum 20. Mal in Stuttgart. Rund 25.000 Fachbesucher aus Handwerk, Industrie, Handel, Planung und Architektur werden sich bei den rund 500 Read more…

Elektrotechnik

Sicherheitsstromversorgung neu gedacht

  Der Klassiker Ein Stromausfall legt einen ganzen Straßenzug lahm. Betroffen sind neben Wohnhäusern und kleinen Betrieben auch ein Einkaufszentrum und ein angrenzendes Rechenzentrum. Die Ursache ist ein durch Bauarbeiten beschädigtes Erdkabel – kein seltenes Read more…

Elektrotechnik

IMS Connector Systems geht Partnerschaft mit Aptiv ein zur Entwicklung von miniaturisierten Koaxiallösungen

IMS Connector Systems hat einen Kooperationsvertrag mit Aptiv, einem führenden Anbieter von Technologien für den Automobil- und Nutzfahrzeugmarkt geschlossen, um gemeinsam miniaturisierte Koaxialsysteme zu entwickeln. Mit einem gut positionierten und erfahrenen Partner wie Aptiv freuen Read more…