Als 2-facher „Partner of the year“ und weltweit erster „Enterprise Solution Partner“ des priint:suite-Anbieters WERK II, wird Laudert zukünftig noch stärker in die Entwicklung der Database-Publishing-Software eingebunden: Ein 5-köpfiges Entwickler-Team wird dazu exklusiv eingesetzt.

Die Vertragsunterzeichnung war nur noch eine Formsache: Ein 5-köpfiges Entwickler-Team wurde zuvor bereits rekrutiert und wird aktuell geschult. Für Laudert mittlerweile Alltag, für WERK II eine neue Offfshore-Erfahrung: Das Entwickler-Team sitzt nicht an einem der Laudert-Standorte in Deutschland oder in Europa, sondern zählt zum Team in Ho-Chi-Minh-Stadt. Unter der Leitung von zwei erfahrenen Mitarbeitern aus der in Vreden angesiedelten Medien-IT, programmieren 20 Entwickler für die PIM (Produkt Informations Management)-Lösungen und -Individualprojekte sowie seit 2017 für die Printausleitungen auf Basis der priint:suite.

Laudert und WERK II blicken auf eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft zurück, die erstmals 2014 mit der weltweit ersten Zertifizierungsstufe von WERK II als „Enterprise Solution Partner“ auch nach außen dokumentiert wurde. „Vor dem Hintergrund unseres weiteren Wachstums und dem Wunsch, die gemeinsame Partnerschaft weiter auszubauen und sich Lauderts Erfahrung in Sachen Offshore-Entwicklung in Vietnam zunutze zu machen, lag dieser Schritt der Zusammenarbeit einfach auf der Hand“, freut sich der als Database-Publishing-Papst bekannte Geschäftsführer von WERK II, Horst Huber, auf die neue Kooperation. „Von der engen Zusammenarbeit und dem damit verbundenen Erfahrungs- und Wissensaustausch versprechen wir uns viele neue Impulse für Projektumsetzungen und Qualitätsverbesserungen für unsere Kunden“, zeigt sich Jörg Rewer, geschäftsführender Gesellschafter Laudert, nach der Vertragsunterzeichnung begeistert.


Beide Seiten blicken zuversichtlich auf die Umsetzung eines ersten Testprojektes, das bereits in wenigen Wochen folgen soll.

Laudert ist eins der wenigen Unternehmen am Markt, das Print- und IT-Expertise im großen Stil vereint. Für namhafte Kunden wie GROHE, Brillux oder Jack Wolfskin konnten mit Prozess-Verbesserungen durch den Einsatz der priint:suite große Zeit- und Kosten-Ersparnisse bei der Erstellung von Katalogen und Preislisten realisiert werden.

Über die Laudert GmbH + Co. KG

Laudert – Home of Media

Laudert wurde 1959 als Klischeeanstalt in Duisburg gegründet und ist heute ein europaweit führender Dienstleister für die Produkt- und Markenkommunikation mit Hauptsitz in Vreden/Westf. sowie weiteren Geschäftsstandorten in Hamburg, Stuttgart, Bad Waldsee, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 450 Mitarbeiter, davon 370 in Deutschland. Die Fachgebiete des Laudert – Home of Media reichen von der Analyse komplexer Workflows zur Produktion von Print- und Online-Medien über Fotografie und Vorstufendienstleistungen bis hin zu Digital- und Großformatdrucken und beinhalten die Implementierung komplexer IT-Systemlösungen für PIM + MAM, E-Commerce, Web2Print und Database-Publishing. Die Kreativ-Unit LOFT macht das Portfolio zu einem der umfangreichsten am Markt. Zu den Kunden zählen z. B. Otto Group, Versandhaus Walz, Zalando, Karstadt, Jack Wolfskin, Claas, GROHE, Head, Odlo, Falke, Christ Juweliere, Ernsting’s family ….

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Laudert GmbH + Co. KG
Von-Braun-Straße 8
48691 Vreden
Telefon: +49 (2564) 919-0
Telefax: +49 (2564) 919-100
http://www.laudert.com

Ansprechpartner:
Anne Lück
Ltg. Marketing + PR
Telefon: +49 (2564) 919-250
Fax: +49 (2564) 919-100
E-Mail: a.lueck@laudert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Forschung und Entwicklung

Savont lässt Seife schweben – neue attraktive Halterung für das Platzieren von festen Seifen

Höchst funktional und ästhetisch sehr ansprechend: Die neuen Seifenhalter von Savont sorgen im privaten Bad für mehr Komfort, genussvolle Hygiene und weniger Reinigungsaufwand. Für Liebhaber von Naturseifen und außergewöhnlich aromatischen Düften ist das traditionelle Seifenstück Read more…

Forschung und Entwicklung

FSK vergibt Innovationspreis für Schaumkunststoffe 2018

Im Rahmen seiner Internationalen Fachtagung Schaumkunststoffe 2018 Ende November in Papenburg vergab der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) den diesjährigen FSK-Innovationspreis für Schaumkunststoffe in der Kategorie „Technologie – Verarbeitung und Chemie“. mit dem Ziel, den Read more…

Forschung und Entwicklung

MorphoSys‘ Lizenzpartner Janssen gibt Ergebnisse der Phase 3-Vergleichsstudie ECLIPSE bekannt: Tremfya(R) zeigt dabei Überlegenheit gegenüber Cosentyx(R) bei der Behandlung von Schuppenflechte beim PASI 90-Wert in Woche 48

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, MDAX & TecDAX; NASDAQ: MOR) gab heute bekannt, dass ihr Lizenzpartner Janssen Ergebnisse der klinischen ECLIPSE-Studie veröffentlicht hat. Die Ergebnisse zeigten eine Überlegenheit von Tremfya(R) (Guselkumab) gegenüber Read more…